MeinPraktikum.de unterstützt den Internet Explorer 11 nicht mehr.Wir empfehlen Dir einen Wechsel auf einen neuen Browser wie z. B. Microsoft EdgeGoogle Chrome oder Mozilla Firefox.

Praktikum im Bereich Steuern

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Main
+25 km
  • 5 km
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
  • 250 km

Welche Arten interessieren dich?

Du kannst mehrere auswählen.

  • Auslandspraktikum
  • Freiwilliges Praktikum
  • Pflichtpraktikum
  • Schülerpraktikum
  • Abschlussarbeit
  • Studentische Hilfskraft
  • Werkstudent
Steuern

Welche Bereiche interessieren dich?

Gib die Bereiche an, die dich interessieren. Du kannst mehrere auswählen.

  • Architektur & Bauwesen
  • Banken & Finanzen
  • Beratung, Consulting & Controlling
  • Chemie & Pharma
  • Dienstleistung & Kundenservice
  • Einkauf
  • Fertigung & Produktion
  • Forschung & Entwicklung
  • Gesundheit, Pflege und Soziales
  • Grafik & Design
  • Handwerk & Technik
  • Human Resources & Personalwesen
  • Industrie & Maschinenbau
  • Informatik & IT
  • Internet & Telekommunikation
  • Journalismus & Medien
  • Kaufmännisch
  • Management
  • Marketing, Werbung & PR
  • Projekt- und Produktmanagement
  • Rechtswesen
  • Sport & Sportmanagement
  • Steuern
  • Tourismus
  • Veranstaltungen & Eventmangement
  • Verkehr, Transport & Logistik
  • Versicherung
  • Vertrieb
  • Wirtschaft

Praktikum Steuerberatung: Wie wird man Steuerberater?

Steuern und Steuererklärung – vielen Menschen läuft ein kalter Schauer den Rücken herunter, wenn sie diese Worte nur hören. Bei dir ist das nicht so? Du konntest schon immer gut mit Zahlen umgehen? Dann solltest du vielleicht überlegen, Steuerberater zu werden.

Wenn du dir das vorstellen kannst, musst du dich für einen von zwei Wegen entscheiden. Entweder: Du machst eine Ausbildung zum bzw. zur Steuerfachangestellten. Nach drei Jahren im Beruf kannst du dann die Prüfung zum Steuerfachwirt machen und dich wiederum vier Jahre später zur Steuerberaterprüfung anmelden. Oder: Du absolvierst ein wirtschaftswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Studium wie BWL, VWL oder Jura. Nach deinem Abschluss musst du noch drei Jahre Berufserfahrung im Steuerwesen sammeln und darfst dann die Steuerberaterprüfung ablegen.

Praktikum Steuerberater: Was bringt ein Steuer-Praktikum?

Ob du Praktika im Bereich Steuerberatung absolvieren musst, hängt ganz davon ab, für welchen der beiden Wege du dich entscheidest. Machst du eine Steuerfachangestellten-Ausbildung, arbeitest du ohnehin einen großen Teil der Zeit praktisch in bei einem Steuerberater – ein Steuer-Praktikum ist daher für dich nicht zwingend notwendig. Entscheidest du dich für ein Studium, spielen Praktika für dich jedoch eine große Rolle: Zu jedem Studienfach gehört mindestens ein Pflichtpraktikum, das du bereits in der Branche absolvieren solltest, in der du mal arbeiten willst – in deinem Fall also im Bereich Steuerberatung.

Darüber hinaus solltest du aber auch noch freiwillige Praktika in der Steuerberatung machen. Denn im Gegensatz zur Ausbildung zur bzw. zum Steuerfachangestellten eignest du dir im Studium hauptsächlich allgemeines wirtschafts- bzw. rechtswissenschaftliches Wissen an, die Arbeit als Steuerberater musst du als Praktikant oder Werkstudent lernen.

Drei Gründe für ein Praktikum in der Steuerberatung

  1. Berufsorientierung: Ganz gleich, ob du eine Ausbildung oder ein Studium anstrebst um Steuerberater zu werden – wir können dir nur raten, vor bzw. nach deinem Schulabschluss ein Praktikum zur beruflichen Orientierung zu machen. Dadurch bekommst nämlich einen authentischen Einblick in den Alltag als Steuerberater. Und entweder merkst du, dass der Job tatsächlich so spannend ist, wie du ihn dir vorgestellt hast – oder eben nicht. In diesem Fall kannst du dich noch einmal beruflich umorientieren ohne Zeit für das falsche Studium bzw. die falsche Ausbildung zu vergeuden.
  2. Praktische Erfahrung: Vor allem, wenn du BWL, VWL oder etwas ähnliches studierst, um Karriere in der Steuerberatung zu machen, sind Praktika von enormem Wert. Die Arbeit als Steuerberater lernst du dann nämlich nur durch solche Praxisphasen. Arbeitgeber legen deshalb oft viel mehr Wert auf reichlich Berufserfahrung im Lebenslauf als auf eine besonders gute Abschlussnote.
  3. Kontakte: Gerade an begehrte Stellen im Bereich Steuer kommst du oft nur, wenn du jemanden kennst bzw. man dich im Unternehmen schon kennt und sich positiv an dich erinnert. Nutz daher jedes Praktikum und jeden Werkstudentenjob dazu, Kontakte zu knüpfen und einen guten Eindruck zu hinterlassen!

Bewerbung Praktikum Steuerberater: Wie bewerbe ich mich um ein Praktikum beim Steuerberater?

Bei einem Praktikum als Steuerberater ist es wie bei jedem anderen Job: Ohne eine gute Bewerbung wirst du nie auch nur einen Tag als Praktikant bzw. Praktikantin arbeiten. Gib dir mit deiner Bewerbung deswegen auf jeden Fall Mühe. Wenn du Hilfe brauchst, schau gerne mal in unserem praktischen Bewerbungsratgeber vorbei. Dort erklären wir dir Schritt für Schritt anhand von anschaulichen Beispielen, wie du ein perfektes Anschreiben verfasst, wie dein Lebenslauf aufgebaut sein sollte und wie du dich am besten aufs Vorstellungsgespräch beim Steuerberater vorbereitest.

Und übrigens: Auf MeinPraktikum.de findest du auch Bewerbungsvorlagen zum kostenlosen Download!

Beliebte Städte für ein Praktikum beim Steuerberater

Praktikum Steuerberatung: Ähnliche Studienfächer & Branchen