Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Die Top-Praktikumsplätze

Hamburger Hafen

Praktikum Maschinenbau Hamburg | Jetzt Praktikum finden

Ein Praktikum kann nicht nur dabei helfen, die richtige Ausbildung oder den passenden Job zu finden – oft ist es Teil des Studiums. Ob Vorpraktikum, Pflichtpraktikum, freiwilliges Praktikum oder Praxissemester: Wenn du an ein Praktikum im Maschinenbau in Hamburg denkst, hast du vermutlich die mächtigen Elbkräne vor Augen, die tagein tagaus im Hamburger Hafen ihren Job erledigen und Güter aus aller Welt verladen. Und damit liegst du goldrichtig, denn tatsächlich ist am Standort Hamburg einer der führenden Hersteller von Schiffskränen angesiedelt, J. J. Sietas mit den Tochterunternehmen Norderwerft und Neuenfelder Maschinenfabrik. Der Hamburger Hafen ist aber nicht nur als Anlaufpunkt für ein Praktikum im Bereich Maschinenbau reizvoll, sondern prägt auch das Stadtbild und die Atmosphäre der Nordmetropole. Anders als in anderen Großstädten gelten Fischmarkt, Landungsbrücken & Co. hier nicht als „Touri-Ecken“. Im Gegenteil: Die Hamburger lieben ihren Hafen, ihre Fische und ihr Astra Bier. Keine Frage: Eine Bewerbung als Praktikant bei einem Unternehmen in Hamburg ist eine super Möglichkeit, um sein technisches Know-how zu erweitern. Ob dein Studiengang Maschinenbau ist oder Elektrotechnik – bei einem Praktikum kannst du dich über wertvolle Praxiserfahrungen freuen.

Arbeiten als Praktikant im Maschinenbau in Hamburg

Zu Wasser, zu Land und in der Luft – als Praktikant im Maschinenbau Praktikum in Hamburg hast du verschiedene Möglichkeiten. Denn Hamburg ist auch der weltweit drittgrößte Standort im Bereich Flugzeugbau. Neben dem großen Airbus-Werk gibt es hier zahlreiche Zulieferer, die für ein Vorpraktikum oder Praktikum infrage kommen, darunter die Firma Diehl Aerosystems. Wenn du als Praktikant festen Boden unter den Füßen bevorzugst, ist die Daimler AG eventuell das richtige Unternehmen für dein Praktikum im Maschinenbau in Hamburg. Der Automobilhersteller produziert in der Hansestadt Achsen und Komponenten. Du siehst: Praktische Erfahrungen kannst du hier in jedem Fall sammeln – ob mittelständisches Unternehmen oder internationaler Konzern. Auch mit anderen Studienausrichtungen wie Mechatronik, Engineering, Betriebswirtschaft oder Ingenieurwesen lässt sich in Hamburg ein Platz für ein Praxissemester oder Vorpraktikum finden.

Mit ein bisschen Fantasie lässt sich irgendwie alles in Hamburg in Verbindung zu Hafen und Schifffahrt bringen. Kein Seemann ohne Pfeife im Mundwinkel – schon hast du den Bogen zu einem weiteren potenziellen Unternehmen für dein Praktikum im Maschinenbau in Hamburg geschlagen: Denn der Weltmarktführer bei Maschinen und Anlagen für die Tabakindustrie Hauni Maschinenbau hat ebenfalls seinen Sitz an der Waterkant.

Kein Handel ohne Logistik: Daher hast du gute Chancen, auch in diesem Bereich einen Praktikumsplatz zu finden. Du steckst mitten in einem technischen Studiengang? Perfekt! Ob Umwelttechnik, Energietechnik oder Fahrzeugtechnik – vielleicht findet sich nach deinem Praktikum sogar ein Job als Werkstudent oder du schreibst deine Abschlussarbeit – passend zu deiner Fachrichtung – direkt im Unternehmen.

Leben als Praktikant in Hamburg

Hamburg, das ist die große Freiheit. Und damit ist nicht zwangsläufig die gleichnamige Amüsiermeile an der Reeperbahn gemeint, auch wenn diese weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Trotz ihrer Größe hast du als Student oder Praktikant in Hamburg viel Raum, um den Blick in die Ferne schweifen zu lassen und von großen Reisen in fremde Länder zu träumen. Mit einem Praktikum im Maschinenbau in Hamburg stehen die Chancen dafür auch gar nicht schlecht. Auch wenn dein Praktikumsgehalt zunächst zum großen Teil für die recht hohen Mieten draufgehen wird, sollte dich das nicht entmutigen. In den vielen kleinen Bars und Cafés im studentisch geprägten Schanzenviertel, im Karolinenviertel oder in Eppendorf kannst du gut und günstig essen, sodass es auch noch für das ein oder andere Astra oder für ein Konzert in einem der legendären Musikclubs auf der Großen Freiheit reicht. Ob vor dem Studium, nach dem Studium, mitten drin oder einfach zur Orientierung – nicht lange warten, sondern bewerben und Hamburgs Industrie 4.0 kennen lernen.