Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Die Top-Praktikumsplätze

Mauer in Berlin

Praktikum Maschinenbau Berlin | Jetzt Praktikum finden

Ob Student oder Absolvent: Du möchtest gerne mit einem Praktikum in den Bereich Maschinenbau hineinschnuppern? Dann ist Berlin der Place-to-be! Die Hauptstadt ist auf den ersten Blick vielleicht nicht gerade als Industriestandort bekannt, aber ein Praktikum im Maschinenbau in Berlin ist gar nicht so abwegig. Denn in Berlin finden nicht nur Kreative ihren Platz, sondern eben auch Menschen aus dem naturwissenschaftlichen und technischen Bereich. So tummeln sich zahlreiche kleine und mittelständische Ingenieurbüros an der Spree, von denen sicher das ein oder andere für ein Praktikum im Maschinenbau in Berlin infrage kommt.

Praktikum im Maschinenbau in Berlin

Es wäre keine große Überraschung, wenn du dich nach deinem Praktikum im Bereich Maschinenbau in Berlin dafür entscheidest, dich dauerhaft hier niederzulassen. Wer einmal „Berliner Luft“ geschnuppert hat, wird schnell süchtig und steht mit großer Wahrscheinlichkeit früher oder später mit Sack und Pack vor dem (Brandenburger) Tor. Vielleicht träumst du auch als Praktikant schon von deinem eigenen kleinen Ingenieursbüro in einem Kreuzberger Hinterhof. Dann wird es dich freuen zu sehen (und zu spüren), dass Berlin die Stadt ist, in der man sich einfach die Zeit zum Ausprobieren nimmt.

Arbeiten als Praktikant im Maschinenbau in Berlin

Berliner Mittelständler oder internationaler Globalplayer? Für was du dich auch entscheidest: Lange suchen musst du am Standort Berlin sicherlich nicht. Vielleicht zieht es dich für dein Maschinenbau-Praktikum in Berlin ja besonders in einen großen Konzern – von denen gibt es in der Hauptstadt so einige. Potenzielle Arbeitgeber sind zum Beispiel die traditionsreiche Knorr-Bremse AG, die Borsig GmbH, die Wärme- und Kraftwerkstechnik herstellt, oder der Konzern Bombardier, der neben Flugzeugen auch Züge für den Berliner Nahverkehr baut. Ein Job bei einem „der Großen“ hat den Vorteil, dass du Einblicke in die Arbeit eines international tätigen Unternehmens bekommst. Auch die Bezahlung ist vermutlich besser. Zudem bestehen gute Chancen, nach deinem Maschinenbau-Praktikum in Berlin dort weiter als Mitarbeiter eines namhaften Berliner Unternehmens zu arbeiten, etwa dann als Werkstudent statt als Praktikant – und bestenfalls mit der Aussicht auf eine Festanstellung.

Leben als Praktikant in Berlin

„Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen“ trällerte einst Hildegard Knef ein Liebeslied für die Hauptstadt. Und viele, die hier leben, würden wohl spontan mit einstimmen. Interessanterweise sind es meist die zugezogenen Neu-Berliner, die ganz schnell einen ausgeprägten Lokalpatriotismus entwickeln und jedem mit innerlich stolzgeschwellter Brust, aber gespielter Gleichgültigkeit erzählen, dass sie in Berlin Friedrichshain, Neukölln, Kreuzberg oder im Prenzlauer Berg wohnen. Schließlich zählt die deutsche Hauptstadt zu den angesagtesten Städten der Welt. Wenn du dich für ein Praktikum im Maschinenbau in Berlin entscheidest, wirst du nicht nur deinen Job, sondern auch das Leben dort schnell zu schätzen lernen. Du kannst hier an jeder Ecke gut und günstig essen, jede Nacht in einem anderen Club oder Ladenlokal (das mal eben zu einem Tanzschuppen umfunktioniert wurde) tanzen und relativ schnell von einem Ende der Stadt ans andere kommen – vorausgesetzt, die S-Bahn oder U-Bahn kommt zur Abwechslung mal pünktlich. Denn auch das ist Berlin: chaotisch. Und laut. Manche sagen dreckig, wo andere wiederum von der rauen Schönheit schwärmen. Bei einem Maschinenbau-Praktikum in Berlin wirst du sehen, dass es DAS Berlin nicht gibt. Die Stadt verändert sich permanent, ist vielfältig und bunt. Und als angehender Maschinenbauingenieur kriegst du ja vielleicht sogar das Nahverkehrs-Problem gelöst. Die Berliner wären dir auf ewig dankbar.