MeinPraktikum.de unterstützt den Internet Explorer 11 nicht mehr.Wir empfehlen Dir einen Wechsel auf einen neuen Browser wie z. B. Microsoft EdgeGoogle Chrome oder Mozilla Firefox.

Praktikum im Bereich Marketing, Werbung & PR

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Main
+25 km
  • 5 km
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
  • 250 km

Welche Arten interessieren dich?

Du kannst mehrere auswählen.

  • Auslandspraktikum
  • Freiwilliges Praktikum
  • Pflichtpraktikum
  • Schülerpraktikum
  • Abschlussarbeit
  • Studentische Hilfskraft
  • Werkstudent
Marketing, Werbung & PR

Welche Bereiche interessieren dich?

Gib die Bereiche an, die dich interessieren. Du kannst mehrere auswählen.

  • Architektur & Bauwesen
  • Banken & Finanzen
  • Beratung, Consulting & Controlling
  • Chemie & Pharma
  • Dienstleistung & Kundenservice
  • Einkauf
  • Fertigung & Produktion
  • Forschung & Entwicklung
  • Gesundheit, Pflege und Soziales
  • Grafik & Design
  • Handwerk & Technik
  • Human Resources & Personalwesen
  • Industrie & Maschinenbau
  • Informatik & IT
  • Internet & Telekommunikation
  • Journalismus & Medien
  • Kaufmännisch
  • Management
  • Marketing, Werbung & PR
  • Projekt- und Produktmanagement
  • Rechtswesen
  • Sport & Sportmanagement
  • Steuern
  • Tourismus
  • Veranstaltungen & Eventmangement
  • Verkehr, Transport & Logistik
  • Versicherung
  • Vertrieb
  • Wirtschaft

1,234 Ergebnisse

Praktikum Marketing, Werbung & PR: In welchen Bereichen kann man ein Marketing-Praktikum machen?

Ganz einfach gesagt: Im Bereich Marketing sorgst du dafür, dass Produkte oder Dienstleistungen optimal vermarktet werden und somit das Interesse möglichst vieler Menschen wecken. Weil es aber so viele verschiedene Arten von Produkten und Dienstleistungen gibt, die auf unterschiedlichste Weisen beworben werden müssen, existieren innerhalb der Marketing-Branche unzählige Bereiche und Berufszweige. Das heißt: „Den einen“ Weg zu einem Marketing-Job gibt es nicht. Für manche Berufszweige musst du ein spezielles Studium absolvieren, bei vielen reicht ein allgemeiner, wirtschaftswissenschaftlicher Studiengang wie BWL. Sehr oft musst du aber auch gar nicht zur Universität und eine Berufsausbildung reicht vollkommen aus.

Wichtige Formen des Marketings

  • Klassisches Marketing
  • Online-Marketing
  • Eventmarketing
  • Content-Marketing
  • Performance-Marketing
  • Social-Media-Marketing
  • Influencer-Marketing
  • Visuelles Marketing
  • Digitales Marketing

Spricht dich einer dieser Bereiche im Marketing besonders an? Oder hast du generelles Interesse an der Werbebranche? Dann solltest du dir frühzeitig überlegen, welche berufliche Richtung innerhalb der Branche du einschlagen möchtest. Denn daran entscheidet sich, welche Ausbildung bzw. welches Studium du absolvieren musst. Und auch, wie viele und welche Praktika du dir im Bereich Marketing und Werbung suchen solltest.

Beliebte Berufsfelder im Bereich Marketing, Werbung & PR

Praktikum Werbung: Was bringt ein Praktikum im Bereich Marketing, Werbung & PR?

Du hast dich für einen Berufszweig innerhalb der Marketing- und Werbebranche entschieden und dich deswegen für ein Studium eingeschrieben? Dann werden Praktika für dich eine große Rolle spielen. Ob ein spezielles Marketing-Studium, ein allgemeinerer Studiengang wie BWL bzw. VWL oder etwas ganz anderes, um später als Quereinsteiger im Marketing durchzustarten: Du wirst mindestens ein Pflichtpraktikum machen müssen und darüber hinaus solltest du auch durch freiwillige Praktika oder einen Job als Werkstudent Erfahrungen im Bereich Marketing und Werbung sammeln. Dafür gibt es mehrere gute Gründe.

  • Praktische Berufserfahrung: Wie in vielen anderen Branchen ist auch im Bereich Marketing Praxiserfahrung das A und O bei der Jobsuche. Ob du eine richtig gute Abschlussnote hast, ist vielen Arbeitgeber erstmal egal, wenn du dafür über gar keine Erfahrungen in der Werbebranche verfügst. Deswegen solltest du so früh wie möglich damit beginnen, als Praktikant oder Werkstudent im Marketing zu arbeiten.
  • Kontakte knüpfen: Gerade an sehr begehrte Stellen mit vielen fähigen Bewerberinnen und Bewerbern kommst du oft nur durch Kontakte innerhalb des Unternehmens. Oder zumindest erhöht das berühmte „Vitamin B“ deine Chancen auf eine Zusage erheblich. Deshalb solltest du dich in jedem Praktikum von deiner besten Seite zeigen und versuchen, möglichst viele Leute in deinem Praktikumsbetrieb kennenzulernen und von dir und dienen Fähigkeiten zu überzeugen.
  • Berufsorientierung: Weißt du noch nicht so richtig, welchen Job in der Marketingbranche du machen möchtest? Oder willst du erstmal überprüfen, ob die Branche überhaupt etwas für dich ist? Dann mach vor Beginn deiner Ausbildung oder deines Studiums auf jeden Fall mal ein freiwilliges Praktikum im Bereich Marketing und Werbung. Danach wirst du sicherlich schon gefestigter in deinem Berufswunsch sein. Und wenn du immer noch unsicher bist, machst du einfach noch ein Marketing-Praktikum!

Praktikum Werbeagentur & Co.: Wo kann man ein Marketing-Praktikum machen?

Willst du ein Praktikum im Marketing machen, hast du verschiedene Möglichkeiten. Beispielsweise kannst du dich bei einer Werbeagentur um eine Stelle als Praktikant bzw. Praktikantin bewerben. Werbeagenturen werden von Unternehmen mit verschiedenen Aufgaben betreut. Je nach Leistungsportfolio der Agentur übernehmen sie beispielsweise das Online-Marketing, die Social-Media-Arbeit, die Planung und Durchführung von Events oder die Produktion von Werbespots. Was für eine Art von Marketing-Praktikum du in einer Werbeagentur machen kannst, hängt also davon ab, welche Leistungen die Agentur anbietet.

Vor allem größere Unternehmen verfügen aber auch über eigene Marketingabteilungen. Jobs in internen Marketingabteilungen sind meist begehrter, weil dort in der Regel besser bezahlt wird und auch die Arbeitsbedingungen besser sind als in Werbeagenturen. Dafür ist die Arbeit in Agenturen abwechslungsreicher, weil du für viele verschiedene Kunden arbeitest. Außerdem wird dir schneller Verantwortung übertragen. Wenn du im Bereich Marketing und Werbung Karriere machen willst, suchst du dir während deines Studiums deswegen am besten Praktika oder Jobs in beiden Bereichen: Stationen bei namhaften Unternehmen machen Eindruck, wenn du dich um einen Job bewirbst. Als Praktikant bzw. Praktikantin in Werbeagenturen lernst du hingegen meistens mehr, da du mehr Verantwortung tragen darfst und deine Aufgabenbereiche vielfältiger sind.

Beliebte Bereiche für ein Marketing-Praktikum:

  • Werbeagenturen
  • PR- und Kommunikationsagenturen
  • Marketingabteilungen von Unternehmen, Organisationen und Institutionen
  • Vertrieb von Unternehmen
  • Marktforschungsinstitute
  • Unternehmensberatungen

Beliebte Städte für ein Praktikum im Bereich Werbung, Marketing & PR

Praktikum Marketing, Werbung & PR: Ähnliche Studienfächer & Branchen