Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Praktikumsplätze: Sachsen-Anhalt

Deine Auswahl:

1071 freie Praktikumsstellen in Sachsen-Anhalt

? % Matching
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Werkstudent (m/w/d) Immobilien / Bau

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

? % Matching
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Praktikant (m/w/d) Immobilien / Bau

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

? % Matching
Vodafone GmbH

Studentische Aushilfe (m/w) für die Vodafone Filiale in Günthersdorf, in Teilzeit, befristet

Vodafone GmbH

? % Matching
Vodafone GmbH

Praktikant (m/w/d) im Bereich Human Resources in Leipzig

Vodafone GmbH

? % Matching
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Abschlussarbeit Vertrieb

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

? % Matching
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Werkstudent (m/w/d) Logistik in Teilzeit Osterfeld

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

? % Matching
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Praktikant (w/m) Lebensmittelmanagement

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

? % Matching
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

Abschlussarbeit Lebensmittelmanagement

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

? % Matching
Wesser GmbH

Praktikum | Umweltschutz & Hilfsorganisationen | Ferienjob – Studentenjob

Wesser GmbH

? % Matching
Wesser GmbH

Praktikum | Umweltschutz & Hilfsorganisationen | Ferienjob – Studentenjob

Wesser GmbH

1 2 3 8 Seite 1 von 8
Landschaft in Sachsen-Anhalt

Praktikum in Sachsen-Anhalt

Ein Bundesland – drei Sprachen: Sachsen-Anhalt steht für sprachliche Vielfalt. Hier wird nicht nur Hochdeutsch gesprochen, sondern im nördlichen Teil auch Niederdeutsch und im Süden Thüringisch-Sächsisch. Wenn du dich also für ein Praktikum in diesem Bundesland interessierst, kann es gut vorkommen, dass du dein Umfeld nicht immer verstehst und ein paar Mal nachfragen musst.

Zum Glück wird in den wichtigsten Wirtschaftszweigen Sachsen-Anhalts aber eher Wert auf Taten und nicht lange Reden gelegt: Denn dazu zählen die Chemieindustrie, der Maschinenbau und das Ernährungsgewerbe. Die Ausnahme bildet der Tourismus – hier sollte man nicht auf den Mund gefallen sein, um die Sehenswürdigkeiten des Landes Sachsen-Anhalt gut erklären zu können. Man bedient sich dabei als Praktikant aber vermutlich auch oft internationaler Sprachen.

Neben den traditionellen Branchen siedeln sich in den größeren Städten wie Magdeburg und Halle an der Saale inzwischen aber auch neue Industrien der Automobilindustrie, Biotechnologie, Medien und Energiebranche. Wie du siehst, hast du also die Möglichkeit, praktische Erfahrung in verschiedensten Bereichen zu sammeln und zwischen unterschiedlichen Städten und Branchen für dein Praktikum zu wählen.

Wusstest du schon, …

… dass Sachsen-Anhalt über vier UNESCO-Welterbestätten verfügt? Das Bauhaus, das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg und die Altstadt von Quedlinburg.

Leben in Sachsen-Anhalt

Tausch deine schicken Büroslipper gegen Wanderstiefel ein und schnapp eine ordentliche Brise frische Luft: Besonders bekannt ist Sachsen-Anhalt für sein beliebtes Ausflugsziel, den Harz. Vom Praktikum in Magdeburg aus brauchst du in den Harz zum Beispiel nur eine Stunde – die Natur als Ausflugsziel ist die Reise auf jeden Fall wert. In der Umgebung liegen dann direkt auch andere Sehenswürdigkeiten wie die Burg Falkenstein, Schloss Stiege oder die Ruine der Ebersburg.

Burgen und Schlösser sind allerdings nicht nur im Harz zu finden; die Sehenswürdigkeiten verteilen sich auf das ganze Bundesland. So stellt auch das Schloss Wernigerode ein schönes Ausflugsziel dar, um dem Alltag im Praktikum zu entkommen. Auf den Spuren Martin Luthers begeben sich Touristen auch gerne in die Lutherstadt Wittenberg – vielleicht auch für dich eine interessante Sehenswürdigkeit, die du in der Freizeit neben dem Praktikum besuchen möchtest? Für die Studierenden der Martin-Luther-Universität ist ein Besuch dort natürlich ein Muss.

In Sachsen-Anhalt bekommst du also nicht nur im Harz eine gute Aussicht, sondern mit den vielen verschiedenen Branchen auch in Sachen Praktikum. Und vielleicht hast du am Ende ja sogar den einen oder anderen Dialekt drauf.