MeinPraktikum.de unterstützt den Internet Explorer 11 nicht mehr.Wir empfehlen Dir einen Wechsel auf einen neuen Browser wie z. B. Microsoft EdgeGoogle Chrome oder Mozilla Firefox.

Praktikum im Bereich Tourismus

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Main
+25 km
  • 5 km
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
  • 250 km

Welche Arten interessieren dich?

Du kannst mehrere auswählen.

  • Auslandspraktikum
  • Freiwilliges Praktikum
  • Pflichtpraktikum
  • Schülerpraktikum
  • Abschlussarbeit
  • Studentische Hilfskraft
  • Werkstudent
Tourismus

Welche Bereiche interessieren dich?

Gib die Bereiche an, die dich interessieren. Du kannst mehrere auswählen.

  • Architektur & Bauwesen
  • Banken & Finanzen
  • Beratung, Consulting & Controlling
  • Chemie & Pharma
  • Dienstleistung & Kundenservice
  • Einkauf
  • Fertigung & Produktion
  • Forschung & Entwicklung
  • Gesundheit, Pflege und Soziales
  • Grafik & Design
  • Handwerk & Technik
  • Human Resources & Personalwesen
  • Industrie & Maschinenbau
  • Informatik & IT
  • Internet & Telekommunikation
  • Journalismus & Medien
  • Kaufmännisch
  • Management
  • Marketing, Werbung & PR
  • Projekt- und Produktmanagement
  • Rechtswesen
  • Sport & Sportmanagement
  • Steuern
  • Tourismus
  • Veranstaltungen & Eventmangement
  • Verkehr, Transport & Logistik
  • Versicherung
  • Vertrieb
  • Wirtschaft

Praktikum Tourismus: Was bringt ein Praktikum in der Tourismusbranche?

Für die meisten Menschen ist er das Highlight des Jahres: der Urlaubstrip in ein fremdes Land. Manche wollen einfach mal abschalten und den Kopf frei bekommen, andere jeden Tag etwas Aufregendes erleben. Auf der anderen Seite freuen sich aber auch die Bewohner beliebter Urlaubsregionen über die Besucher, denn oft ist die Tourismusbranche dort der dominante Wirtschaftssektor.

Willst du auch dazu beitragen, dass andere einen fantastischen Urlaub haben, an den sie noch lange zurückdenken? Dann könntest du eine Karriere im Bereich Tourismus anstreben. Die Jobmöglichkeiten innerhalb der Branche sind vielfältig. Du kannst beispielsweise als Tourismuskauffrau bzw. -kaufmann bei einem Reiseveranstalter arbeiten, im Tourismus-Marketing oder im Eventmanagement im Bereich Tourismus.

Für welchen Job im Tourismus du dich auch entscheidest, ob du eine Ausbildung bei einem Reiseveranstalter machst, dich für einen Studiengang wie Tourismusmanagement einschreibst oder einen ganz anderen Weg einschlägst – ein Tourismus-Praktikum ist immer eine gute Idee. Im Studium wirst du um das ein oder andere Pflichtpraktikum sogar gar nicht herumkommen. Aber auch ein freiwilliges Praktikum im Tourismus lohnt sich. Warum? Ganz einfach:

  1. Du sammelst erste Berufserfahrung, die dich persönlich weiterbringt und zudem den Lebenslauf deiner Bewerbung enorm aufwertet.
  2. Du hast die Möglichkeit, wichtige Kontakte für deine berufliche Zukunft zu knüpfen.
  3. Du erhältst einen authentischen Einblick in den Arbeitsalltag in der Tourismusbranche und kannst so noch einmal überprüfen, ob du dort wirklich deine Zukunft siehst.

Tourismus Praktikum: Lohnt sich ein Auslandspraktikum im Bereich Tourismus?

Das wird jetzt keine Überraschung für dich sein: In kaum einer anderen Branche bietet sich ein Auslandspraktikum so sehr an wie im Bereich Tourismus. Dabei ist auch ganz egal, welchen Job du in der Tourismusbranche machen willst – Auslandserfahrungen sind immer ein großer Pluspunkt im Lebenslauf!

Dazu kommt, dass es für Auslandspraktikanten auch immer ausreichend Stellen gibt und die Unternehmen in dieser Branche sehr offen dafür sind, Praktikantinnen und Praktikantinnen aus dem Ausland anzustellen. Ganz besonders viele Praktikumsplätze findest du natürlich an Orten mit hohem Touristenverkehr.

Willst du ein Tourismus-Auslandspraktikum machen und bist auf der Suche nach einem spannenden Praktikumsplatz? Überlegst du noch, in welchem Land du dein Praktikum machen willst? Oder möchtest du dich erstmal nur über Auslandspraktika informieren? In unserem umfassenden Ratgeberbereich zu diesem Thema bist du auf jeden Fall richtig!

Statt Tourismus-Praktikum: Als Werkstudent im Bereich Tourismus arbeiten

Wenn du an einer deutschen Hochschule studierst, um später mal im Bereich Tourismus zu arbeiten und dir etwas dazuverdienen willst, solltest du dich nach einem Werkstudentenjob in der Tourismusbranche umschauen. Als Werkstudent bzw. Werkstudentin hast du nämlich den Vorteil, dass du nicht nur wie im Praktikum Berufserfahrung sammelst, sondern gleichzeitig auch gut verdienst. Im schlechtesten Fall bekommst du den gesetzlichen Mindestlohn, oft bezahlen Unternehmen ihre Werkstudenten aber auch deutlich besser. Darüber hinaus ist so ein Werkstudentenjob nicht zeitlich begrenzt – du kannst ihn so lange ausüben, bis du dein Studium beendet hast. Und wenn du dich gut angestellt hast, hast du sogar gute Chancen, in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Klingt gut, oder? Dann mach dich doch direkt auf die Suche nach einem Job als Werkstudent im Bereich Tourismus!

Beliebte Städte für ein Tourismus-Praktikum

Praktikum Tourismus: Ähnliche Studienfächer & Branchen