MeinPraktikum.de unterstützt den Internet Explorer 11 nicht mehr.Wir empfehlen Dir einen Wechsel auf einen neuen Browser wie z. B. Microsoft EdgeGoogle Chrome oder Mozilla Firefox.

Praktikum im Studienfach Pädagogik

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Main
+25 km
  • 5 km
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
  • 250 km

Welche Arten interessieren dich?

Du kannst mehrere auswählen.

  • Auslandspraktikum
  • Freiwilliges Praktikum
  • Pflichtpraktikum
  • Schülerpraktikum
  • Abschlussarbeit
  • Studentische Hilfskraft
  • Werkstudent
Gesundheit, Pflege und Soziales

Welche Bereiche interessieren dich?

Gib die Bereiche an, die dich interessieren. Du kannst mehrere auswählen.

  • Architektur & Bauwesen
  • Banken & Finanzen
  • Beratung, Consulting & Controlling
  • Chemie & Pharma
  • Dienstleistung & Kundenservice
  • Einkauf
  • Fertigung & Produktion
  • Forschung & Entwicklung
  • Gesundheit, Pflege und Soziales
  • Grafik & Design
  • Handwerk & Technik
  • Human Resources & Personalwesen
  • Industrie & Maschinenbau
  • Informatik & IT
  • Internet & Telekommunikation
  • Journalismus & Medien
  • Kaufmännisch
  • Management
  • Marketing, Werbung & PR
  • Projekt- und Produktmanagement
  • Rechtswesen
  • Sport & Sportmanagement
  • Steuern
  • Tourismus
  • Veranstaltungen & Eventmangement
  • Verkehr, Transport & Logistik
  • Versicherung
  • Vertrieb
  • Wirtschaft

30 Ergebnisse

Praktikum Pädagogik: Was ist der Unterschied zwischen Pädagogik und Erziehungswissenschaft?

Ein Pädagogik-Praktikum und Praktikum im Bereich Erziehungswissenschaften – ist das ein und dasselbe? Nicht ganz. Der Begriff Pädagogik stammt vom griechischen Wort paidagōgike ab, das sich aus den Worten páis (Kind) und ágein (leiten) zusammensetzt. Demnach geht es in der Pädagogik also hauptsächlich um das Erziehen von Kindern, während die Erziehungswissenschaft alle Personengruppen einschließt.

Im Grunde ist die Pädagogik also ein Bereich der Erziehungswissenschaften. Deshalb gibt es bei den Inhalten beider Studiengänge auch sehr viele Überschneidungen – im Pädagogik-Studium steht nur die Erziehung von Kindern noch mehr im Mittelpunkt als in einem Erziehungswissenschaft-Studium. Aufgrund der Ähnlichkeit beider Studienfächer gibt es natürlich auch kaum Unterschiede zwischen Praktika im Bereich Pädagogik und Praktika als Studentin bzw. Student der Erziehungswissenschaften.

Was bringt ein Pädagogik-Praktikum oder ein Praktikum im Bereich Erziehungswissenschaft?

Da du nach deinem Abschluss in Pädagogik oder Erziehungswissenschaften auf jeden Fall einen Job machen wirst, bei dem du viel mit Menschen arbeitest, sind pädagogische Praktika sehr wichtig. Schließlich kannst du nicht nur im Studium theoretische Inhalte pauken und erwarten, dass du dadurch perfekt auf die Arbeit mit Menschen vorbereitet bist. Als Pädagogik- bzw. Erziehungswissenschaft-Student kannst du gar nicht genug Praxiserfahrung auf diesem Gebiet sammeln. Mindestens ein Pflichtpraktikum wirst du bis zu deinem Bachelor daher auf jeden Fall machen müssen. Im Master wird dich dann noch eine weitere Praxisphase erwarten.

Aber wie bereits gesagt: Du kannst gar nicht genug praktische Berufserfahrung als Praktikant im Bereich Soziale Arbeit sammeln, bevor du dich nach deinem Studium auf einen Job bewirbst. Deshalb empfehlen wir dir, vor und während deinem Pädagogik- oder Erziehungswissenschaften-Studium auch noch mehrere freiwillige Praktika zu machen. Oder am besten sogar ein freiwilliges soziales Jahr.

Neben der so wichtigen Praxiserfahrung kannst du dadurch auch noch mal für dich überprüfen, ob dir die pädagogische Arbeit überhaupt liegt und du deine Zukunft wirklich in diesem Beruf siehst. Darüber hinaus kannst du schon mal Kontakte zu Unternehmen oder Einrichtungen knüpfen, was später bei der Jobsuche sehr hilfreich sein kann.

Praktikum Pädagogik: Wo kann man ein Pädagogik-Praktikum machen?

Wenn du Pädagogik oder Erziehungswissenschaften studierst, kannst du dich im Laufe deines Studiums auf bestimmte Bereiche spezialisieren. Beispielsweise Sozialpädagogik, Sonderpädagogik, Erwachsenenbildung oder Erlebnispädagogik.

Wenn du schon weißt, in welchen Bereich der Erziehungswissenschaften es dich zieht, dann solltest du auch schon durch pädagogische Praktika Erfahrungen in diesem Bereich sammeln. Hast du noch keinen genauen Plan? Dann helfen dir Praktika in der Sozialen Arbeit bestimmt dabei, einen Fachbereich zu finden, der dich besonders interessiert.

Beliebte Arbeitsorte für ein Praktikum im Bereich Pädagogik oder Erziehungswissenschaften:

  • Schule
  • Kindergarten oder Kita
  • Erziehungsheim
  • Jugendzentrum
  • Beratungsstelle
  • Betreuungseinrichtung für Behinderte oder Senioren
  • Sozialamt oder Jugendamt

Beliebte Städte für ein Pädagogik-Praktikum

Praktikum Pädagogik: Ähnliche Studienfächer & Branchen