Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Praktikumsplätze in Branche Naturwissenschaften

Deine Auswahl:

1 freie Praktikumsstelle in Branche Naturwissenschaften

PHYTOLINC

Praktikum im Bereich Graphikdesign oder BWL

PHYTOLINC

Arbeitsequipment eines Praktikanten im Bereich Naturwissenschaften

Praktikum im Bereich Naturwissenschaften

Natürliche Abläufe, Formeln, Prozesse und Gesetzmäßigkeiten interessieren dich nicht nur im Studium? Dann ist es ja geradezu ideal, dass Arbeitgeber auf ein Praktikum in den Naturwissenschaften immer mehr Wert legen. Statt immer nur theoretisch zu berechnen, zu analysieren und zu prognostizieren, kann du während deines Naturwissenschaftspraktikums praktisch nachvollziehen und anwenden, was du gelernt hast. Du erfährst, wie du dein Wissen gewinnbringend einsetzen kannst, und lernst die Arbeitswelt ein bisschen kennen. Je nachdem, für welchen Bereich der jeweiligen Unternehmen du dich entscheidest, kannst du zum Beispiel ein Praktikum in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Verfahrenstechnik, im Labor, in der Produktionsabteilung oder gar im Nationalpark beginnen. Das hängt ganz von deinen Studienfächern und einen angestrebten Spezialisierungen ab. Damit du auch einen Platz findest, an dem du wirklich eingebunden wirst und viel lernen kannst, solltest du einen Blick in unsere Praktikumsbewertungen werfen.

Studienfächer im Bereich Naturwissenschaften

Es gibt viele verschiedene Fächer, die du studieren kannst, wenn du dich für Naturwissenschaften interessierst. Dazu zählen Physik, Chemie, Biologie, Mathematik und Informatik, aber auch viele speziellere Fächer, die sich dazwischen ansiedeln. Vom Naturburschen, der gern immer unter freiem Himmel ist, bis hin zum IT-Perfektionisten, der am liebsten am Computer zaubert, bieten die Naturwissenschaften so ziemlich jedem etwas, der sich für die natürlichen Gesetze der Welt interessiert. Entsprechend vielfältig sind auch die Praktika in den Naturwissenschaften angelegt: Du kannst als Mathematikstudent in einer Bank tätig werden, als angehender Chemiker in einem Labor unterkommen, als baldiger Physiker in einem Unternehmen der Elektrotechnik den Fachleuten über die Schulter sehen – oder dich auch für einen ganz anderen weg entscheiden. Die Fächer durchdringen sich gegenseitig, und ein Physikstudent, der sich für alternative Energien interessiert, wird ein völlig anderes Naturwissenschaftspraktikum wählen als einer, der eine Karriere in der Unternehmensberatung anstrebt. Du kannst dich überall bewerben: Ein Praktikum in Hamburg, München oder Berlin ist ebenso möglich wie in Städten anderer Länder oder in Kleinstädten.

Unternehmen im Bereich Naturwissenschaften

Mit einem naturwissenschaftlichen Studium stehen dir unzählige Möglichkeiten offen: Du findest zahlreiche Stellen für Praktika der Naturwissenschaften in der Industrie, und zwar sowohl in der Metall- wie in der Elektro- und der chemischen Industrie. Gleichzeitig kannst du auch in Fachverlagen lernen, Unternehmensberatern zuschauen und zuarbeiten oder dich um die Belange von Wildparks und Zoos kümmern. Schränke dieses breite Angebot erst nach deinen fachlichen Kenntnissen und Interessen ein. Dann kannst du unsere Umkreissuche benutzen und herausfinden, welche Naturwissenschaftspraktika in deiner Gegend für dich infrage kommen.