Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Praktikum bei Diesel Deutschland GmbH

Aktuell0freie Praktikumsstellen
8,3 h Ø Arbeitszeit
- Ø Verdienst
100 % Weiterempfehlung
Gesamtbewertung (9 Bewertungen) 4,4
Aufgaben 4,2
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,1
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,3
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,4
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,0
Karrierechancen 4,2
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 4,4
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,3
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,8
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,3
Wertschätzung 4,5
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,8
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,7
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 4,7
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,0
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,3
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,1
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,9
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,8
Atmosphäre 4,7
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,6
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,4
Lernerfolg 4,1
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,9
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 3,9
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,4
Das Praktikum ist geeignet um… 4,4
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 4,3
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,7
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,2
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,3
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,3
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 4,1
Aufgaben 4,2
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,1
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,3
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,4
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,0
Karrierechancen 4,2
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 4,4
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,3
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,8
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,3
Wertschätzung 4,5
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,8
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,7
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 4,7
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,0
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,3
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,1
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,9
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,8
Atmosphäre 4,7
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,6
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,4
Lernerfolg 4,1
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,9
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 3,9
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,4
Das Praktikum ist geeignet um… 4,4
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 4,3
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,7
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,2
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,3
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,3
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 4,1

9 Bewertungen

Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 2,8
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 3,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 2,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 2,0
Karrierechancen 4,8
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 4,0
Wertschätzung 4,5
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 3,0
Betreuung 3,8
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 3,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,0
Atmosphäre 5,0
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 5,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 5,0
Lernerfolg 4,0
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 5,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,4
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 3,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 5,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 5,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 5,0


Abteilung: Vertrieb
Dauer: 0 Wochen
Zeitraum: 2014
Arbeitszeit: 8 Stunden pro Tag
Vergütung: Unvergütet
Art: Keine Angabe
Standort: Düsseldorf
0
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 5,0
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 5,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 5,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 5,0
Karrierechancen 4,8
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 4,0
Wertschätzung 5,0
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 5,0
Betreuung 5,0
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 5,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 5,0
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 5,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 5,0
Lernerfolg 4,3
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 4,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 5,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,6
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 5,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 5,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 4,0

Absolut empfehlenswert! Ein tolles Praktikum mit super Arbeitsatmosphäre!

Ich habe mein 3-monatiges Praktikum bei Diesel, im Bereich des Trade & Retail Marketings absolviert. Ich wurde sehr herzlich empfangen und habe mich von Anfang an wohlgefühlt. Eine meiner täglichen Aufgaben lag im Support der deutschen Wholesale Kunden mit Text- und Bildmaterial für den stationären, als auch für den Online Handel. Zudem kam die Organisation und Koordination des Versands und Bestands von POS (Point of Sale) Materialien. Ein weiterer Bestandteil meiner Aufgaben lag in der Zusammenarbeit und Unterstützung der Visual Merchandiser. Dazu gehörte die Recherche und Produktionsüberwachung von POS- und Dekomaterialien für die Umsetzung der Visual Merchandising Konzepte in den Retail Stores, sowie bei Wholesale Kunden; als auch das Erstellen von Zusammenfassungen und Präsentationen. Was den Zeitpunkt meines Praktikums anging, hatte ich besonders viel Glück, da gerade das große Store-Opening in Frankfurt bevorstand. Ich durfte die Visual Merchandiser bei der Eröffnung des Stores unterstützen, bei der Mitarbeiter aus ganz Deutschland angereist sind. Es war eine tolle Erfahrung, bei dem Aufbau eines neuen Stores dabei gewesen zu sein - trotz harter Arbeit hat es super viel Spaß gemacht und ich durfte viele tolle Leute kennenlernen. Ein weiteres Highlight meines Praktikums war das offizielle Eröffnungs-Event des Frankfurter Stores, zu dem Renzo Rosso persönlich und viele VIPs angereist sind. Ich durfte außerdem an Mitarbeiterschulungen, interessanten Trendworkshops und am Musterverkauf teilnehmen. Der einzige Nachteil des Praktikums ist, dass man monetär nicht vergütet wird. Jedoch kann ich euch sagen, dass ich für kein Geld diese Erfahrung austauschen würde und wenn ihr die Möglichkeit habt, empfehle ich euch auch ein unbezahltes Praktikum in Erwägung zu ziehen. Das Beste an meinem Praktikum waren die Mitarbeiter bei Diesel. Egal in welcher Abteilung, man trifft ausschließlich auf nette, hilfsbereite Kollegen, die alle dazu beigetragen haben, dass es eine so schöne Erfahrung für mich war. Danke noch einmal an alle Mitarbeiter im HO Düsseldorf und vor allem an das T&R Team!


Abteilung: Marketing & Kommunikation
Dauer: 12 Wochen
Zeitraum: 2013
Arbeitszeit: 9 Stunden pro Tag
Vergütung: Unvergütet
Art: Keine Angabe
Standort: Düsseldorf
0
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 4,0
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 3,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,0
Karrierechancen 4,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 4,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,0
Wertschätzung 4,3
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 3,0
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 5,0
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 5,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 5,0
Lernerfolg 4,0
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 5,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,7
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 5,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 5,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 5,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 4,0

Tolle Arbeitsatmosphäre, nette Kollegen - es hat viel Spaß gemacht!

Ich habe mein 6-wöchiges Praktikum im Showroom in München 2013 absolviert und war vom ersten Tag an begeistert von dem freundlichen und hilfsbereiten Team! Meine Aufgabenbereiche waren das Aufbereiten der Kollektion, Unterstützung der Sales Representatives bei Order-Terminen und der anschließenden Inventur. Zudem habe ich auch verschiedene Software-systeme kennengelernt. Mir hat es sehr gut bei Diesel gefallen und ich würde dieses Praktikum auch jederzeit weiterempfehlen. Die Arbeit war sehr abwechslungsreich und spannend und hat mir einen sehr guten Einblick in die Modewelt verschafft!


Abteilung: Vertrieb
Dauer: Keine Angabe
Zeitraum: 2013
Arbeitszeit: 8 Stunden pro Tag
Vergütung: keine Angabe
Art: Keine Angabe
Standort: München
0
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 4,8
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 5,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 5,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 5,0
Karrierechancen 5,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 5,0
Wertschätzung 4,3
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,0
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,0
Atmosphäre 4,0
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 3,0
Lernerfolg 5,0
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 5,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 5,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 5,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,7
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 5,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 5,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 5,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 5,0

Ein Praktikum, indem man eigenständig arbeiten und offen für spontane Projekte sein muss.

Viel Disziplin und Durchhaltevermögen wird erfordert.


Abteilung: Personal
Dauer: 20 Wochen
Zeitraum: 2011
Arbeitszeit: 8 Stunden pro Tag
Vergütung: keine Angabe
Art: Werkstudent
Standort: Düsseldorf
0
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 5,0
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 5,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 5,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 5,0
Karrierechancen 4,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 1,0
Wertschätzung 5,0
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 5,0
Betreuung 4,3
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 3,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 4,5
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,0
Lernerfolg 3,7
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 3,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 5,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,9
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 5,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 5,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 5,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 5,0

Ich würde es jeder zeit wieder machen.

Ich habe mich im Rahmen des International Marketing Bachelor Studiengangs für ein 3,5 - monatiges Praktikum bei der Diesel Deutschland GmbH, im Bereich Trade and Retail Marketing, beworben. Ich bin in meinen ersten Wochen, aufgrund von internationalen Meetings und der dementsprechenden Abwesenheit meiner Kollegen, ziemlich ins kalte Wasser geworfen worden. Jedoch war dies im Endeffekt genau die richtige Methode für mich persönlich, um mich in die Thematik schnellstens einzuarbeiten. Ich habe mir Hilfe in anderen Abteilungen gesucht und schnell verstanden, welche Unternehmensbereiche wie zusammenhängen da ich auf sehr hilfsbereite und offene Menschen getroffen bin. Meine Aufgaben bestanden darin, das POP (Point of Purchase) Material für Wholesale Kunden, als auch für die Diesel Stores deutschlandweit zu bestellen, organisieren, layouten zu lassen, Showroom-Dekorations-Planung...etc. Ich stand ständig in sehr engem Kontakt mit unseren Werbeagenturen. Darüber hinaus habe ich die Materialbeschaffung für Events, als auch Aktionen auf Verkaufsflächen, organisiert. Ein Nachteil dieses Praktikums ist es, dass man nicht monetär vergütet wird. Praktikanten erhalten einen Gutschein, den sie im Diesel Store einlösen können. Aber, wenn man ein bisschen Glück hat und das Praktikum zum richtigen Zeitpunkt macht (wie ich... ☺) darf man zu diversen Events fahren, sei es der D-Day (Verkäufer- und Mitarbeiterschulung in Frankfurt) oder sogar Rock am Ring welche die Vergütung bestens ersetzen. D.h. die Praktikanten werden berücksichtigt und es wird versucht ihnen die Praktikumszeit so angenehm und aufregend, wie möglich zu gestalten. Die Kollegen, vor allem natürlich im T&R Marketing, sind einzigartig, sehr nett, überaus hilfsbereit und (fast) immer für einen Spaß zu haben. Aber auch im angrenzenden Marketing Bereich für Presse und Event trifft man auf sympatische, hilfsbereite, freundliche und nette Mitarbeiterinnen. Als Schlussfolgerung kann ich sagen, dass ich nach 7 Monaten immer noch jeden Tag gerne zur Arbeit gehe, da ich mittlerweile Werkstudentin im Trade & Retail Marketing bin. Ich kann dieses Praktikum wärmstens empfehlen und hoffe, dass eure Zeit genau so einzigartig und toll wird, wie meine. Viel Spaß... ☺


Abteilung: Marketing & Kommunikation
Dauer: 22 Wochen
Zeitraum: 2011
Arbeitszeit: 8 Stunden pro Tag
Vergütung: Unvergütet
Art: Keine Angabe
Standort: Düsseldorf
4
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 4,5
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 5,0
Karrierechancen 4,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,0
Wertschätzung 4,8
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,0
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 4,3
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,0
Lernerfolg 4,0
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 5,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,1
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 3,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 5,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 3,0

Ein Praktikum, dass ein umfassenden Einblick in die Marketing-Aktivitäten der Modebranche bieten

Ich habe mein Praktikum in der Marketingabteilung absolviert. Hier gibt es zwei Bereiche des Marketings. Zum einen das Trade and Retail Marketing, also alles rund um das Store-Marketing und Innenleben der Stores, und das Marketing im Bereich PR,Events und Sponsoring, in dem ich eingesetzt war. Meine Aufgaben waren das Sichten und die quantitative Auswertung der Presse, Clippings und Markbeobachtung der Marke Diesel, Vorbereitende Unterstützung von Events sowie Unterstützung vor Ort, Übersetzungen von Pressetexten Deutsch/Englisch und umgekehrt, Auswahl und Versand von Presse-Samples für Fotostrecken in Publikumszeitschriften, Unterstützung bei der VIP Ausstattung. Hilfreich für dieses Praktikum ist sicherlich schon Praxiserfahrung aus anderen Unternehmen durch vorherige Praktika oder eine kaufmännische Ausbildung mitzubringen, da man so im Unternehmen schnell die Möglichkeit bekommt, eigenständig arbeiten zu können und Projekte selbstständig durchführen zu können. Auch Zeitschriften, vorallem Frauenmagazine, sollten einen interessieren. Außerdem sollte man mit einem gesunden Selbstvertrauen an das Team und die Arbeit herantreten. Das Team ist sehr offen und hilfsbereit. Man kann jederzeit bei Kollegen fragen und wenn man nicht zu schüchtern ist, bekommt man auch, was man will. Durchsetzungsvermögen ist gefragt. Mir hat somit ganz besonders der familiäre und lockere Umgang gefallen und auch dass höhere Positionen Praktikanten genauso behandeln, wie die anderen Mitarbeiter. Das ist wirklich ein gutes Gefühl und zeigt, dass die Arbeit richtig geschätzt wird. Schade fand ich allerdings, dass das Praktikum nicht vergütet wird. Man erhält zwar einen Kleidungs-Gutschein, aber ich denke auch ein kleiner Betrag im Monat würde der Arbeit, die man für das Unternehmen leistet, gerecht werden.


Abteilung: Marketing & Kommunikation
Dauer: 12 Wochen
Zeitraum: 2011
Arbeitszeit: 8 Stunden pro Tag
Vergütung: Unvergütet
Art: Keine Angabe
Standort: Düsseldorf
0
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 5,0
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 5,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 5,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 5,0
Karrierechancen 4,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 3,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,0
Wertschätzung 4,8
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 5,0
Betreuung 4,8
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 4,8
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 5,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,0
Lernerfolg 4,3
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 5,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,1
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 3,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 5,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 2,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 5,0

Für den Bereich Retail Operation sind Erfahrungen auf der Verkaufsfläche sehr von Vorteil. Dadurch fällt es einem leichter Projekte/Aufgaben besser und konstruktiver um zusetzten. Es gibt viele interessante und spannende Aufgaben, aber auch "Zuruf-Aufgaben" wie z.B. in den anderen Bereichen Visual Merchandising oder Controlling an einige Aufgaben mit helfen oder auch nur Pakete verschicken... Durch das Praktikum konnte mir einen sehr guten Eindruck in fast allen Bereichen eines Teilunternehmens verschaffen und meine bislang erlernten Kenntnissen und Fachwissen weiter ausbauen.


Abteilung: Administration & Kaufmännisches
Dauer: 12 Wochen
Zeitraum: 2011
Arbeitszeit: 8 Stunden pro Tag
Vergütung: Unvergütet
Art: Keine Angabe
Standort: Düsseldorf
0
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 3,8
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 3,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 3,0
Karrierechancen 4,7
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Wertschätzung 4,8
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,0
Betreuung 5,0
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 5,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 4,8
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 5,0
Lernerfolg 3,3
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 5,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 2,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 3,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,6
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 5,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 5,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 3,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 5,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 4,0

Selbstständiges Arbeiten in einem sympathischen Team und unbedingt weiterzuempfehlen :)

Ich habe meine Zeit im Showroom von Diesel Deutschland GmbH in München total genossen . Besonders die nette Atmosphäre im Team hat dazu beigetragen, dass ich mich jeden Morgen auf meine Arbeit gefreut habe und die Zeit jedes Mal wie im Flug verging. Meine Aufgabe war es die Sales Representatives bei der Order zu unterstützen, die neu eingetroffene Kollektion aufzuarbeiten, den Showroom mitzugestalten und die Kunden zu betreuen. Außerdem habe ich in Fachzeitschriften und im Internet recherchiert ,Trendanalysen erstellt und die verwendeten Software-Systeme kennengelernt. Meine Arbeit war sehr abwechslungsreich und hat mir gute Einblicke in die Modebranche verliehen. Durch die enge Kundebetreuung und die Zusammenarbeit mit den Kollegen konnte ich viele Kontakte knüpfen, die mir für meinen späteren Berufsweg sicherlich hilfreich sein werden.


Abteilung: Vertrieb
Dauer: 10 Wochen
Zeitraum: 2011
Arbeitszeit: 9 Stunden pro Tag
Vergütung: Unvergütet
Art: Keine Angabe
Standort: München
0
Ich würde dieses Praktikum
weiterempfehlen!
Gesamtbewertung
Aufgaben 3,3
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 3,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,0
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 2,0
Karrierechancen 3,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 3,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 2,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Wertschätzung 3,5
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 2,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 3,0
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 5,0
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 5,0
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 5,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 5,0
Lernerfolg 4,0
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 4,0
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,0
Das Praktikum ist geeignet um… 3,7
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 5,0
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 5,0
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 3,0
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,0
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 3,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 2,0

Die Arbeitsathmosphäre war super und das Praktikum höchstinteressant.

Ich habe im Showroom von Diesel Deutschland GmbH in Hamburg eine schöne Zeit gehabt. Ich habe die Kollektionen aufgearbeitet, Kundneempfangen, den SAles Representatives assitiert, mich mit Kundenanfragen auseinandergesetzt und auch Kundenlisten oder bestellungen Bearbeitet. Dabei haeb ich ein guten Einblick in die Arbeitsbereiche bekommen und die darin verwendete Software. Sehr zu empfehlen ist die Möglichkeit nebenbei im Shop zu arbeiten, um die Kollektionspräsentation auch dort vergleichen zu können. Des Weiteren war es überaus hilfreich, Abläufe und Arbeitsweisen eines globalen Unternehmens betrachten zu können. Leider konnte ich nicht mit zu Messen oder dem Meeting im Headquarter, weil es genau außerhalb meines Zeitraumes lag, aber das wäre für euch vll noch etwas:)


Abteilung: Vertrieb
Dauer: Keine Angabe
Zeitraum: 2011
Arbeitszeit: 9 Stunden pro Tag
Vergütung: Unvergütet
Art: Keine Angabe
Standort: Hamburg
0

Lass dich benachrichtigen, wenn es neue Stellen oder News zum Unternehmen gibt!

Pfeil rechts
Bewirb dich als Erstes auf neue Stellen
Bleib immer up-to-date
Nutze alle Vorteile komplett kostenfrei

Du möchtest beim Unternehmen vorbeischauen?

Zur Karriereseite

Das Unternehmen

VOM JEANS & CASUALBRAND ZUR GLOBALEN LIFESTYLE IKONE

Diesel spielt seit langem in der Jeans- und Casualwear eine Vorreiterrolle und ist dafür bekannt, abseits ausgetretener Pfade den Trends in der eigenen Branche voraus zu sein. Obwohl die Marke ihren Wurzeln stets treu war, ist Diesel über die letzten Jahre in die Welt der Premium Casualwear avanciert und so zu einer echten Alternative zum etablierten Luxusmarkt geworden. Das Kultlabel gewinnt kontinuierlich neue Fans in aller Welt und die internationalen Kunden befinden sich immer weiter entfernt von den sanft geschwungenen Hügeln von Molvena im Norden Italiens, wo die weltweite Zentrale der Firma zu Hause ist. Trotz des außergewöhnlichen Wachstums ist die Philosophie von Diesel noch genau die gleiche, wie damals, als Renzo Rosso das Unternehmen 1978 gründete: Er wollte eine Marke, die für Leidenschaft, Individualität und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit steht. Und auch heute noch geht Diesel unbeirrbar seinen Weg. Den „Planet Diesel” bewohnen 4.000 einzigartige, ganz unterschiedliche Menschen und diese farbenfrohe, kosmopolitische Truppe teilt die gleiche Leidenschaft für Abenteuer und Experimentierfreudigkeit in allen Bereichen: Von Modedesign und Graphik bis zu Ladeneinrichtungen, Stores und Marketing. Diesel lebt vom Wandel: Jede Saison werden nicht weniger als 3.000 neue Produkte hergestellt und jedes einzelne davon ist das Ergebnis eines von enormer schöpferischer Freiheit geprägten, kreativen Prozesses – so ist permanente Innovation gewährleistet.

DIESEL = KREATIVITÄT & KOMMUNIKATIONEin unverwechselbarer Charakterzug zieht sich durch alle Diesel-Produkte, von der Bekleidung bis zu den Anzeigenkampagnen. Möglich wird dies erst durch die außergewöhnliche Teamarbeit hinter den Kulissen. Das Kreativ-Team von Diesel unter Leitung des Artistic Directors Bruno Collin besteht nicht nur aus denjenigen, die die Mode entwerfen, sondern auch den klugen Köpfen, die hinter Graphik, Werbung, Events und Shows, Ladeneinrichtung, Schaufensterdekos und Webseiten stehen. Zusammen bilden sie das Diesel Universum.
Alle Diesel Kollektionen beginnen mit einer Reise zur Inspiration. Das Kreativ-Team fliegt in die entlegensten Winkel der Welt, um sich dort von allem und jedem inspirieren zu lassen - ob Antikem, Modernem oder Hyper-Futuristischem - der Entdeckerlust sind tatsächlich keine Grenzen gesetzt. Dann kehren die Designer mit Notizen, Fotos und Fundstücken zurück, die in einer lebhaften Brainstorming-Sitzung zu einem Kollektionsthema verschmolzen werden. Eine weitere, bekannte Facette der Kreativität von Diesel ist die Werbung. Die frühen Diesel Kataloge waren äußerst ausgefallen und galten lange Zeit in Designerkreisen als Kultobjekte. Von Anfang der 90er Jahre bis zum heutigen Tag hat das Kreativ-Team von Diesel seine schon legendären Werbekampagnen “For Successful Living” zusammen mit ganz unterschiedlichen Talenten realisiert; einige von ihnen waren eher zwielichtig und unbekannt, andere dagegen zählten zu den bekanntesten Namen in der Mode-Photographie. Während die Anzeigen von Diesel in den Printmedien noch immer kontroverse Reaktionen auslösen, produzierte das Unternehmen zwischen 1992 und 2004 auch eine Reihe sehr gewagter Werbefilme, die heute als wegweisend für das Modebusiness gelten. Diesel Kampagnen haben ihre Betrachter schockiert, zum Lachen gebracht oder in ungläubiges Staunen versetzt, aber vor allem reihenweise Preise eingeheimst wie z.B. den Gold Award, Grand Prix und den „Advertiser of the Year“ Preis beim angesehenen Internationalen Werbefestival in Cannes. Auch heute sind die Zutaten für Diesel Anzeigen noch die Gleichen: Witz, Provokation, Geistreiches und Sex Appeal. Obwohl nie der Versuch gemacht wird, die Tatsache zu verhehlen, das man verkaufen will, behandelt Diesel den Verbraucher immer als intelligentes Wesen, das eine Botschaft, die zum Nachdenken anregt, der platten Message vorzieht. Diesel führt mit seinen Kunden sogar einen so angeregten und engen Dialog, dass über eine halbe Million Menschen Mitglieder von „Diesel Cult“ sind und zwar über die Website des Unternehmens. Diesel hat auch für seine Arbeit in der virtuellen Welt Anerkennung und noch mehr Preise gewonnen. Diesel.com ging 1995 online und war Vorreiter für zahlreiche neue Entwicklungen in New-Media Marketing – heute bietet es einen vielschichtigen, interaktiven Zugang zum Planet Diesel.

GESCHICHTERenzo Rosso schuf die Marke Diesel 1978; den Namen wählte er aus, weil er leicht verständlich ist, überall in der Welt gleich ausgesprochen wird und eine kernig, markante Note hat. Damals galt der Diesel auch noch als „alternative Energie“ und stand so für einen alternativen Geschmack in Sachen Casualwear. 1985 übernahm Renzo Rosso die komplette Leitung von Diesel und umgab sich mit einem internationalen Team begabter Designer und Mitarbeiter, zu denen 1988 der Kreativ-Direktor Wilbert Das stieß. Die erste „For Successful Living” Werbekampagne startete Diesel 1991 und erwarb sich damit sozusagen über Nacht den Ruf innovatives Marketing zu betreiben. Die ersten Flagship Stores der Marke wurden in New York, Rom und London 1996 eröffnet. 2000 kaufte Diesel Staff International auf, einen italienischen Hersteller und Vertrieb von internationalen Design-Labels. Zwei Jahre später übernahm Renzo Rosso die Aktienmehrheit an Maison Martin Margiela.

DAS UNTERNEHMENDiesel ist ein weltweit agierendes Unternehmen. Von der Firmenzentrale in Molvena aus werden direkt 15 Niederlassungen in Europa, Asien und Nord- u. Südamerika gemanagt. Derzeit ist Diesel in mehr als 80 Ländern mit 5.000 Verkaufsstellen vertreten, davon allein über 400 Monolabel-Stores. Diesel gehört zum Mutterkonzern Only the Brave, zu dem auch 55DSL gehört – eine Marke, die eng mit urbaner Kultur und Street- und Urbanwear verbunden ist - Staff International – ein bekanntes italienisches Unternehmen, das Labels wie Diesel Denim Gallery, Maison Martin Margiela, Sophia Kokosalaki, DSquared, Vivienne Westwood produziert und vertreibt - und Neuf, dem Eigentümer und Betreiber von Maison Martin Margiela, an dem Renzo Rosso die Aktienmehrheit hält. 2006 beliefen sich die Einnahmen der Holding auf 1,180 Mrd. Euro. Renzo Rosso war schon immer ein Befürworter von „made-in-Italy” und produziert deshalb auch heute noch einen großen Teil der Diesel-Linie in Italien; Staff International gehört zu den TOP 20 Produzenten von italienischer Luxus-Bekleidung.

PRODUKTLINIENDiesel hat nie den „total look“ propagiert – Diesel Kunden sind vielmehr aufgefordert, aus den über 3000 Produkten jede Saison etwas auszusuchen und in jeder nur erdenklichen Weise zu kombinieren, um ihren ganz eigenen Stil zu kreieren.

Diesel – Luxuriöse Casualwear für Damen und Herren. Jede Kollektion besticht mit einzigartigen Details und ausgefallenen Waschungen oder Ausrüstungen. Denim ist dabei stets ein wichtiges Element. In jeder Saison umfasst die 5-Pocket Linie mehr als 40 unterschiedliche Modelle und zahlreiche Waschungen.
Diesel Black Gold – Die neue Contemporary Kollektion von Diesel, die Fashion-interessierten Kunden einen individuellen Look bietet und die Diesel typischen Elemente mit hochwertigen Materialien, Schnitten und Silhouetten verbindet. Accessoires – Die Diesel Bekleidung wird ergänzt durch eine breite Palette an Taschen, Gepäck, Schuhen und Kleinlederwaren, alles im unverwechselbaren Diesel-Stil. Die neuste Entwicklung der Marke ist die innovative Diesel Intimate Linie – originelle Body- und Beachwear mit dem besonderen Etwas.
Diesel Denim Gallery – Einzigartige “Sammlerstücke” in einer limitierten Auflage, von Jeans bis hin zu authentischer Mode mit handgearbeiteten Details.
Diesel Home Collection – „Successful living from Diesel“ in Kooperation mit der Zucci Group, Foscarini and Moroso.

Wenn auch nicht alles bei Diesel intern gefertigt werden kann, so wird die Herstellung sämtlicher Lizenzprodukte des Unternehmens doch direkt vom Diesel Kreativ-Team überwacht, was den gleichen hohen Standard in puncto Qualität und innovatives Design gewährleistet. Diesel Shades (Fashion Eyewear von Safilo, Italien), Diesel Time Frames and Jewellery (Uhren und Schmuck produziert und vertrieben von Fossil, USA) und seit 2007 auch Fragrances in Kooperation mit der L’ORÉAL - Luxury Products Division.

Diesel Kids – Eine Kollektion für Babykleidung (3-24 Monate), Kinder (2-10 Jahre) und Junior (6-16 Jahre) mit einem Hauch von Abenteuer. Mit kräftigen Farben und coolen Design sind das genau die Teile, die man als Kind gerne trägt.

**DIESEL ENGAGIERT SICH…**Talentförderung – Es ist fast unmöglich, all die Aktivitäten aufzuzählen, mit denen Diesel junge Kreative unterstützt. Aber einen Versuch ist es wert: Beginnen wir also mit der Mode. ITS (International Talent Support) ist ein jährlicher Wettbewerb für Modestudenten, der nunmehr zum sechsten Mal in der italienischen Küstenstadt Triest stattfindet. Diesel gehört zu den Sponsoren, die das Event ins Leben gerufen haben. Der Gewinner des „Diesel Award“ darf eine kleine Kollektion entwerfen, die in Diesel-Stores weltweit vertrieben wird. Jungtalente im Bereich Musik können sich an DIESEL-U-MUSIC beteiligen, einem internationalen Wettbewerb für Künstler, die noch nicht bei einer Firma unter Vertrag stehen, der jetzt in die sechste Runde geht und Künstlern eine Alternative zur zunehmend konzern-orientierten Musikbranche bietet. Im Bereich Kunst gibt es zahlreiche Dinge wie zum Beispiel das Projekt DIESEL WALL, bei dem zeitgenössischen Künstlern die Möglichkeit gegeben wird, leere Wände in Innenstädten zu gestalten, um damit die Straßen künstlerisch und lebendig werden zu lassen. Eine weitere Initiative ist DIESEL NEW ART – eine Online-Galerie mit Kunstwettbewerb, der angehende Künstler fördern soll.

The Diesel Farm – Als einem 105-Hektar großen Bauernhof in den Hügeln oberhalb der Diesel Firmenzentrale die Umnutzung drohte, entschloss sich Renzo Rosso das Grundstück zu kaufen. Zu dem Gehöft gehören Weiden, Wälder und vier Hektar Olivenbäume. Knapp über ein Hektar trägt Weinstöcke mit Chardonnay, Merlot, Cabernet Sauvignon und Spätburgunder-Trauben. Unter Einsatz traditioneller Anbaumethoden produzieren hier Renzo’s Winzer drei exklusive Weine: Rosso di Rosso, Bianco di Rosso und Nero di Rosso. Abgerundet wird diese einzigartige Auswahl an Diesel Farm Erzeugnissen durch zwei Sorten Olivenöl und einen ausgezeichneten Grappa di Rosso. Abgesehen davon, dass die Diesel Farm für Renzo das “home away from home“ ist, dient sie auch als ausgefallene Location für Firmensitzungen, Brainstorming Sessions und viele der legendären Diesel Parties.

Entwicklungshilfe per Facebook - Only The Brave Foundation