MeinPraktikum.de unterstützt den Internet Explorer 11 nicht mehr.Wir empfehlen Dir einen Wechsel auf einen neuen Browser wie z. B. Microsoft EdgeGoogle Chrome oder Mozilla Firefox.

Praktikum im Studienfach Linguistik

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt am Main
+25 km
  • 5 km
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
  • 250 km

Welche Arten interessieren dich?

Du kannst mehrere auswählen.

  • Auslandspraktikum
  • Freiwilliges Praktikum
  • Pflichtpraktikum
  • Schülerpraktikum
  • Abschlussarbeit
  • Studentische Hilfskraft
  • Werkstudent
Journalismus & Medien

Welche Bereiche interessieren dich?

Gib die Bereiche an, die dich interessieren. Du kannst mehrere auswählen.

  • Architektur & Bauwesen
  • Banken & Finanzen
  • Beratung, Consulting & Controlling
  • Chemie & Pharma
  • Dienstleistung & Kundenservice
  • Einkauf
  • Fertigung & Produktion
  • Forschung & Entwicklung
  • Gesundheit, Pflege und Soziales
  • Grafik & Design
  • Handwerk & Technik
  • Human Resources & Personalwesen
  • Industrie & Maschinenbau
  • Informatik & IT
  • Internet & Telekommunikation
  • Journalismus & Medien
  • Kaufmännisch
  • Management
  • Marketing, Werbung & PR
  • Projekt- und Produktmanagement
  • Rechtswesen
  • Sport & Sportmanagement
  • Steuern
  • Tourismus
  • Veranstaltungen & Eventmangement
  • Verkehr, Transport & Logistik
  • Versicherung
  • Vertrieb
  • Wirtschaft

Praktikum Linguistik: Was bringt ein Linguistik-Praktikum?

Eins vorweg: Linguistik und Sprachwissenschaft bezeichnen im Grunde denselben Studiengang. Linguistik ist einfach nur der lateinische Begriff für Sprachwissenschaft. Wenn du Linguistik studierst, kannst du also auch nach einem Praktikum im Bereich Sprachwissenschaft suchen. Und umgekehrt natürlich auch.

Aber was bringt so ein Linguistik- oder Sprachwissenschaft-Praktikum denn überhaupt? Das kommt zunächst mal auf die Art des Praktikums an. Bei einem Pflichtpraktikum, das in deiner Prüfungsordnung oder Studienordnung vorgeschrieben ist, ist die Antwort offensichtlich: Das Praktikum ist eine Voraussetzung dafür, dass du deinen Bachelor- oder Masterabschluss machen kannst. Mindestens ein Pflichtpraktikum erwartet dich im Studienfach Linguistik bzw. Sprachwissenschaften eigentlich immer.

Aber so ein Praktikum ist natürlich mehr als nur eine lästige Pflicht, die du erfüllen musst, um deinen Abschluss machen zu können. Jedes Praktikum wertet unter anderem auch deinen Lebenslauf auf – praktische Erfahrung in einer Branche durch Praktika oder Werkstudentenjobs ist für viele Arbeitgeber nämlich das wichtigste Einstellungskriterium. Darüber hinaus hast du im Linguistik-Praktikum auch die Chance, Kontakte für deine berufliche Zukunft zu knüpfen. Wir können dir daher nur empfehlen, neben deinem Pflichtpraktikum im Bereich Linguistik oder Sprachwissenschaft auch noch mehrere freiwillige Praktika in der Branche zu absolvieren, in der du nach deinem Studium arbeiten willst.

Praktikum Lektorat & Co.: In welchen Branchen kann man ein Linguistik-Praktikum machen?

Die wenigsten Linguistik-Studenten arbeiten nach ihrem Abschluss als Linguist bzw. Linguistin. Das bedeutet nämlich, dass du dich komplett der Forschung widmest oder eine Karriere an der Universität anstrebst. Vielmehr wollen die meisten Studierenden, die sich für Linguistik oder Sprachwissenschaft einschreiben, ihr Studium als Grundlage für den Einstieg in einen Beruf nutzen, für den sprachwissenschaftliche Kenntnisse von Vorteil sind.

Ein ganz klassischer Beruf für Linguistik-Studenten ist zum Beispiel Lektor in einem Verlag. Da du in deinem Studium lernst, mit Wörtern umzugehen, kannst du dich aber auch nach einem Praktikum im Bereich Journalismus umschauen. Auch im Marketing bzw. Online-Marketing sind wortgewandte Praktikantinnen und Praktikanten sehr gefragt. Und wenn du zudem gut im Umgang mit Menschen bist und anderen gerne etwas beibringst, kannst du auch als Sprachlehrer im Öffentlichen Dienst arbeiten.

Darüber hinaus gibt es noch drei recht neue Branchen für Linguisten, die immer wichtiger werden: die Computerlinguistik, die forensische Linguistik und die klinische Linguistik. In der Computerlinguistik wirkst du in der Softwareentwicklung mit, weil viele Programmiersprachen auf den Regeln der menschlichen Sprache basieren. In der forensischen Linguistik unterstützt du die Polizei oder Geheimdienste bei der Sprachanalyse. Und in der klinischen Linguistik bist du hauptsächlich im Bereich Sprachtherapie tätig.

Branchen für ein Praktikum im Bereich Linguistik oder Sprachwissenschaft

  • Forschung/Universitäre Lehre
  • Medien/Journalismus
  • (Online-)Marketing
  • Verlagswesen
  • Öffentlicher Dienst
  • Gesundheitswesen
  • Polizei/Geheimdienste
  • Softwareentwicklung

Praktikum Sprachwissenschaft: Beliebte Städte für ein Linguistik-Praktikum

Praktikum Linguistik: Ähnliche Studienfächer & Branchen