Login Unternehmen registrieren
Menü
Dein Profil

Praktikum bei B/S/H/

Aktuell151freie Praktikumsstellen
?
Passt das zu mir?
Zum Cultural-Fit-Test
BSH Hausgeräte Gruppe
BSH Hausgeräte Gruppe
BSH Hausgeräte Gruppe
BSH Hausgeräte Gruppe
BSH Hausgeräte Gruppe
7,4 h ≈ Arbeitszeit
747 € ≈ Verdienst
92 % Weiterempfehlung
Zur Berechnung der Durchschnittswerte, werden neuere Bewertungen höher gewichtet als ältere Bewertungen.
*
* Zur Berechnung der Durchschnittswerte, werden neuere Bewertungen höher gewichtet als ältere Bewertungen.
Gesamtbewertung (139 Bewertungen) 4,2
Aufgaben 4,0
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 3,9
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 3,9
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,6
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 3,7
Karrierechancen 4,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 3,9
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,2
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,7
Wertschätzung 4,3
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,5
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,4
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 4,2
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,1
Betreuung 4,4
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,4
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,1
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,4
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,8
Atmosphäre 4,5
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,2
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 4,7
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,4
Lernerfolg 3,9
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,7
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 3,8
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,1
Das Praktikum ist geeignet um… 4,1
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 3,8
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,4
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,5
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,3
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 3,9
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,1
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 3,8
Aufgaben 4,0
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 3,9
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 3,9
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,6
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 3,7
Karrierechancen 4,0
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 3,9
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,2
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,7
Wertschätzung 4,3
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,5
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,4
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 4,2
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,1
Betreuung 4,4
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,4
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,1
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,4
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,8
Atmosphäre 4,5
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,2
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 4,7
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,4
Lernerfolg 3,9
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,7
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 3,8
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,1
Das Praktikum ist geeignet um… 4,1
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 3,8
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,4
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,5
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,3
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 3,9
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,1
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 3,8

Interviews

mit einem Praktikanten:
mit dem Unternehmen:
Robert Klein

Interview mit einem Praktikanten:
Robert Klein

  • Einsatz im Unternehmen: Werkstudent in Corporate Human Resources, International Policies, Framework
  • Einsatz im Unternehmen: Werkstudent in Corporate Human Resources, International Policies, Framework

Das Interview

  • Warum hat sich die Werkstudententätigkeit für Dich gelohnt? Inwieweit war es sinnvoll verbrachte Zeit?
    Robert Klein

    Nach der Stammhauslehre zum Industriekaufmann bei der BSH war mir bewusst, dass eine Mischung aus Praxis und Theorie für mich eine ideale Lerngrundlage darstellen. Daher wollte ich die Studienzeit ähnlich gestalten und habe mich bewusst für einen Werkstudentenjob entschieden, um diesen Weg weitergehen zu können. Die anschließende Werkstudententätigkeit hat mir interessante Einblicke in die Abläufe, Prozesse und Arbeitsweisen eines Konzerns gegeben. Zugleich wurde mir die Möglichkeit gegeben an Aufgaben zu wachsen und mich dabei fachlich, wie auch persönlich weiterzuentwickeln. Neben der attraktiven Entlohnung, den interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben, hat besonders mein Team einen großen Anteil daran, dass ich äußerst positiv auf meine Werkstudentenzeit zurückblicken darf.

  • Was war Deine spannendste Aufgabe/Dein spannendstes Projekt als Werkstudent? Gab es auch etwas, das Dir weniger gefallen hat?
    Robert Klein

    In besonderer Erinnerung bleiben mir definitiv die organisatorischen Aufgaben zu den Diversity Days 2018 und 2019, sowie die Teilnahme am Reverse Mentoring. In einem kleinen Organisationsteam mit 2 Kolleginnen haben wir in beiden Jahren ein abwechslungsreiches, informatives und interaktives Programm aufgesetzt und dabei viel Herzblut in dieses Projekt gesteckt. Die positive Resonanz und die rege Teilnahme der Kollegen hat uns dafür aber mehr als entlohnt! Für mich persönlich habe ich dabei gelernt, den Überblick über die Gesamtsituation zu behalten und meine Zeit effektiv zu managen. Ebenfalls im vergangenen Jahr habe ich dann eine Anfrage zum Reverse Mentoring erhalten. Das Reverse Mentoring dreht die klassische Rollenverteilung im Mentoring um, sodass der zumeist jüngere Kollege als Mentor auftritt und sein Wissen an den erfahrener Kollegen weitergibt. Diese Anfrage war für mich eine Herausforderung und gleichzeitige Motivation: „Kann ich das? Habe ich bereits genug Fachwissen? Wie werde ich von der erfahrenen Führungskraft wahrgenommen?“. Rückblickend war das Reverse Mentoring eine unglaublich tolle Erfahrung und sowohl für mich, als auch für meine Mentee ein richtig interessanter Austausch.

  • Was nimmst Du persönlich aus der Werkstudententätigkeit mit? Inwieweit hat es Deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?
    Robert Klein

    Ich habe durch die Werkstudententätigkeit meine berufliche Heimat im HR gefunden und dabei für mich viele interessante Karrierepfade entdeckt, die ich mir für meine eigene Zukunft vorstellen kann. Zu Beginn der Ausbildung hatte ich das klassische Bild von der ewig gleichen, grauen und müden Sachbearbeitung im Personalbereich. Dieses Vorurteil kann, muss und will ich auch heute revidieren. Die Arbeit im Personalbereich hat sich aus meiner Erfahrung als überaus abwechslungsreich, herausfordernd und interessant dargestellt. Unternehmenskultur in Form von Feedback, Diversity oder Employer Branding mitzugestalten und im engen Kontakt mit anderen Bereichen des Unternehmens zu stehen, war für mich sehr bereichernd.

  • Was gibst Du Deinen Nachfolgern mit auf den Weg? Hast Du Tipps zur Bewerbung oder zum Arbeiten in diesem Unternehmen?
    Robert Klein

    Authentizität, Lernbereitschaft, Offenheit und Arbeitsmotivation helfen sicher in jeder angestrebten Stelle. Mein/e Nachfolger/in darf sich auf ein sehr nettes Team freuen und ich würde mich freuen, wenn sich das Team auch auf eine/n sehr nette/n Nachfolger/in freuen darf. Für die Arbeit ist es sicher hilfreich ein gewisses Grundverständnis von Office-Programmen zu haben und lernbereit zu sein.

  • Wie sah die Betreuung Deiner Werkstudententätigkeit aus?
    Robert Klein

    Sofern ich Anfragen an die lokale Personalabteilung hatte, wurden diese schnell und unkompliziert beantwortet. Mein Team hat mich zu Beginn meiner Werkstudententätigkeit sehr nett aufgenommen und über meine Tätigkeitszeit hinweg, habe ich mich jederzeit als vollwertiges Teammitglied gefühlt. Mir persönlich hat es die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen sehr erleichtert. Feedback habe ich auf Anfrage immer sehr wertschätzend erhalten, aber auch zu bestimmten Aufgaben gab es immer konstruktive Rückmeldung.

  • Was sollte man mitbringen, um die Werkstudententätigkeit / das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?
    Robert Klein

    Die Aufgaben bieten die Möglichkeit auf breiter Basis eigene Erfahrung zu sammeln und die Funktionsweisen eines großen Unternehmens besser nachzuvollziehen. Selbstverständlich sollte die Tätigkeit für beide Seiten einen positiven Effekt haben. Daher sollte Sorgfalt, Einsatz und Interesse bei den zugeteilten Aufgaben nicht zu kurz kommen. Ist man aber engagiert und motiviert, das Team tatkräftig zu unterstützen, erhält man darüber hinaus auch die Möglichkeit mehr als eine klassische Aushilfskraft zu sein.

Robert Ullrich

Interview mit einem Kollegen:
Robert Ullrich

  • Position im Unternehmen: Head of Human Resources Germany, Personnel Development
  • Position im Unternehmen: Head of Human Resources Germany, Personnel Development

Das Interview

  • Was können Praktikanten von einem Praktikum in Ihrem Unternehmen erwarten?
    Robert Ullrich

    So unterschiedlich die Erwartungen jedes einzelnen Studenten sind, so unterschiedlich ist sicherlich auch das, was er von einem Praktikum in unserem Unternehmen mitnehmen kann. Ganz sicher werden sie bei uns viel lernen und, wenn sich der Praktikant das selbst auch zutraut, dann erhält er die Chance, aktiv mitzugestalten und etwas zu bewegen.

  • Was sollte ein Praktikant mitbringen, um ein erfolgreiches Praktikum zu absolvieren?
    Robert Ullrich

    Neugier und Mut, Engagement und Kreativität, Offenheit und Entscheidungsfreude. Je klarer seine Ziele in dem Praktikum sind, umso besser können wir mit dem Praktikanten gemeinsam darauf eingehen, um diese zu erreichen.

  • Was sind die größten Herausforderungen, die Praktikanten innerhalb eines Praktikums in Ihrem Unternehmen meistern müssen?
    Robert Ullrich

    In unserem globalen Unternehmen schnell den „Durchblick“ zu erhalten. Dazu ist es wichtig, viele Fragen zu stellen und proaktiv Aufgaben zu übernehmen. Je schneller das funktioniert, desto schneller kann der Praktikant die übertragenen Aufgaben verantwortungsvoll erledigen.

  • Ergänzen Sie: Praktikanten sind für uns...
    Robert Ullrich

    … potenzielle Nachwuchskräfte. Sie bringen „frischen Wind“ und Ideen, neue Herangehensweisen und Perspektiven in unser Unternehmen, so dass beide Seiten von einander lernen und sich weiterentwickeln können.

Lass dich benachrichtigen, wenn es neue Stellen oder News zum Unternehmen gibt!

Pfeil rechts
Bewirb dich als Erstes auf neue Stellen
Erhalte alle Infos zu Karriereevents
Nutze alle Vorteile komplett kostenfrei
?
Passt das zu mir?
Zum Cultural-Fit-Test

Du möchtest beim Unternehmen vorbeischauen?

Zur Karriereseite

Unser Versprechen

"Wir lieben was wir tun!" - und freuen uns, Sie in unserem Team willkommen zu heißen!
Unser versprechen
Robert Ullrich

Du hast bereits ein Praktikum bei B/S/H/ absolviert?

Jetzt bewerten