Info-IconWir unterstützen den Internet Explorer 11 nicht mehr.Wir empfehlen Dir einen Wechsel auf einen neuen Browser wie z. B. Microsoft EdgeGoogle Chrome oder Mozilla Firefox.

Praktikant Werkstoffmodelle und Simulation (all genders)

Freiwilliges Praktikum
Pflichtpraktikum

Dachauer Str. 665, 80995 München

Zum Karriereportal ->

Bitte gib bei deiner Bewerbung folgende Referenznummer an:

MeinPraktikum.de

Zum Karriereportal ->

Bitte gib bei deiner Bewerbung folgende Referenznummer an:

MeinPraktikum.de


Fakten

Dauer

Keine Angabe

Beginn

Nach Absprache

Vergütung

Keine Angabe

#UPLIFTYOURFUTURE

Wir sind über 11.000. An 18 Standorten weltweit. Jedes dritte Flugzeug fliegt mit unserer Technologie.
Immer effizienter, leiser, nachhaltiger. Wir gestalten die Zukunft der Luftfahrt. Was wir noch brauchen? Sie.

Unser Team in München sucht Sie:

Praktikant Werkstoffmodelle und Simulation (all genders)

Derzeit wird für die MTU ein Datenbanksystem für alle Werkstoffdaten eingeführt. Miteinhergehend werden die Modelle sowie mathematischen Ansätze und Tools zur Beschreibung von Werkstoffeigenschaften stetig weiter entwickelt.

Eine wesentliche Aufgabe dabei ist, aus den im Prüflabor ermittelten Werkstoffrohdaten, statistisch abgesicherte Modell-basierte Daten für die Auslegung zu generieren. Die Modellkurven werden anschließend in Input-Files für Finite Elemente Tools, z. B. Abaqus zur Verfügung gestellt.

BESTE VORAUSSETZUNGEN

  • Studium der Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Physik, technischen Informatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Kenntnisse in mindestens einer der folgenden Programmiersprachen: Python, VB, VBA, Matlab oder C
  • Kenntnisse in Ermüdung und Werkstoffmechanik von metallischen Werkstoffen von Vorteil
  • Kenntnisse in Data Science vorteilhaft
  • Kenntnisse in Ingenieurwissenschaften, v. a. Werkstofftechnik, Simulation (z. B. Finite Elemente Analyse) und Statistik von Vorteil
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und strukturiertes Arbeiten

Idealerweise stehen Sie für einen Zeitraum von mindestens acht Wochen zur Verfügung.  

STARKE AUFGABEN

  • Automatisierung der Parameterbestimmung für vorhandene Werkstoffmodelle
  • Weiterentwicklung von Werkstoffmodellen, z. B. zur Beschreibung des Einflusses von lokalen Verfestigungen, Defekten oder Herstellbedingungen auf Ermüdung und Erkennen von Korrelationen unterschiedlicher mechanischer Eigenschaften (z.B. HCF und Rissfortschritt)  
  • Entwicklung von automatisierten Schnittstellen zwischen den zukünftigen Werkstoffdatenbanken und den internen Tools, z. B. Modelfitting und Finite Elemente unter Verwendung von Python und VBA als Interface 
  • Durchführung von teilweisen Datenreduktionen innerhalb dieser Schnittstellen
  • Unterstützung der zukünftigen Werkstoffentwicklung durch die Anbindung von internen und kommerziellen Tools für die Materialsimulation 

 

AUSGEZEICHNETES UMFELD

  • Praxiseinblicke in die innovative und zukunftsweisende Luftfahrtbranche
  • Verantwortungsvolle und interessante Aufgaben sowie Teamspirit
  • Persönliche:r Ansprechpartner:in und individuelle Betreuung
  • Flexible Arbeitszeiten und Freizeitausgleich
  • Netzwerkangebote

STARTKLAR?

Dann geben Sie Ihrer Bewerbung Schub und schicken Sie uns Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Notenübersicht der Hochschule, Schulabschlusszeugnis sowie eine aktuelle Immatrikulation) online. Gleich jetzt, gleich hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Benefits

Gute Anbindung
Betriebssport
Eigener Arbeitsplatz
Einführungsveranstaltung
Flexible Arbeitszeiten
Kantine
Mitarbeiterevents
Parkplatz
Unterstützung bei der Wohnungssuche
Verantwortung
Kostenlose Getränke
Anschlusstätigkeit möglich
Networking
Homeoffice Möglichkeit
Mitarbeiterrabatte
Projektarbeit
Weiterbildungsmaßnahmen
Betriebliche Altersvorsorge
Gesundheitliche Maßnahmen
Kennenlernen verschiedener Bereiche