Dein Profil
59freie Praktikumsstellen bei

MTU Aero Engines AG

7,2 h
≈ Arbeitszeit
877 €
≈ Verdienst
88 %
Weiter­empfehlung
Zur Berechnung der Durchschnittswerte werden neuere Bewertungen höher gewichtet, als ältere Bewertungen.
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
MTU Aero Engines AG
7,2 h
≈ Arbeitszeit
877 €
≈ Verdienst
88 %
Weiter­empfehlung
Zur Berechnung der Durchschnittswerte werden neuere Bewertungen höher gewichtet, als ältere Bewertungen.

Interviews

mit Praktikanten:
Alexandra

Interview mit:
Alexandra

  • Alter: 23
  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin im Bereich IT
  • Alter: 23
  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin im Bereich IT

Das Interview

  • Warum hast du dich für ein Praktikum bei der MTU entschieden?
    Alexandra

    Ich wollte mein Praxissemester in einem Unternehmen absolvieren, das international ausgerichtet ist und kaufmännische Bereiche sowie neueste technologische Standards der Entwicklung,Forschung und Fertigung vereint. Bereits am Girls Day der MTU vor einigen Jahren habe ich festgestellt, dass mich der Bereich Luft- und Raumfahrttechnik fasziniert. Als Spitzenreiter im Triebwerksbau war die MTU daher meine erste Wahl.

  • Was waren deine Aufgaben während des Praktikums?
    Alexandra

    Meine Aufgaben waren: -Die Evaluierung einer Alternative zum Reporting mit MS Access<br> -Das Erstellen eines Konzepts/ Proof of Concept für den Einsatz dieser Alternative -Die Abgrenzung zu anderen Tools<br> -Die Migration der Daten in eine Oracle Datenbank<br>

  • Über welchen Zeitraum hast du dein Praktikum absolviert?
    Alexandra

    Da ich das Praktikum im Rahmen eines praktischen Studiensemesters gemacht habe, war ich 6 Monate in der MTU.

  • Hattest du flexible Arbeitszeiten?
    Alexandra

    Weil ich jeden Freitag in die Hochschule musste um an einer Pflichtvorlesung teilzunehmen, hatte ich zu Beginn des Praktikums eine 4-Tage Woche. Das war aber überhaupt kein Problem. In den Semesterferien habe ich dann auf eine 5-Tage Woche umgestellt. <br> Ich hatte außerdem die Möglichkeit Gleitzeit aufzubauen und konnte so in der heißen Phase meiner Prüfungen öfter mal früher nach Hause gehen. Die Kernzeit von 10-13 Uhr ermöglicht es einem zudem wichtige Termine auch unter der Woche zu erledigen. Wenn man morgens erst später kommen kann, kann man abends länger bleiben und wenn man füher nach Hause möchte kann man bereits um 6 Uhr morgens anfangen.

  • Hat dir dein Praktikum gefallen?
    Alexandra

    Das Praktikum in der MTU Aero Engines hat mir sehr gut gefallen. Es war spannend zu sehen wie die IT Abteilung in einem weltweit agierenden Unternehmen aufgebaut ist und welche Aufgaben die Mitarbeiter zu bewältigen haben. Jeder, den ich kennenlernen durfte und vor allem meine Kollegen waren sehr freundlich und hilfsbereit.

  • Hast du während dieser Zeit etwas gelernt?
    Alexandra

    Durch meine Aufgaben bekam ich einen Einblick in die Arbeit mit MS Access und Oracle Datenbanken und hatte die Möglichkeit bereits Gelerntes wie SQL in die Praxis umzusetzen und meine Kenntnisse beim Anlegen von Tabellen und Views zu verbessern. <br> Die verschiedenen Phasen eines Softwaretest haben wir bereits in Software Engineering kennengelernt. Während des Praktikums konnte ich nun anhand eines realen Test von der Anforderungsspezifikation bis zur technischen Realisierung einige dieser Phasen durchlaufen und ein besseres Verständnis dafür bekommen.

  • Würdest du dich wieder in der MTU bewerben?
    Alexandra

    Hab ich schon :) <br> Nach meinem Praktikum wollte ich gerne bleiben, deshalb habe ich mich auf eine freigewordene Werkstudentenstelle beworben und konnte nur zwei Wochen später schon wieder anfangen.

Lass dich benachrichtigen, wenn es neue Stellen oder News zum Unternehmen gibt!

Bewirb dich als Erstes auf neue Stellen
Erhalte alle Infos zu Karriereevents
Nutze alle Vorteile komplett kostenfrei