MeinPraktikum.de unterstützt den Internet Explorer 11 nicht mehr.Wir empfehlen Dir einen Wechsel auf einen neuen Browser wie z. B. Microsoft EdgeGoogle Chrome oder Mozilla Firefox.
Logo von Mattel GmbH

Mattel GmbH

Frankfurt

100

Kennenlernen verschiedener Bereiche
Verantwortung
Barrierefreiheit
Mattel GmbH


Infos zum Unternehmen

Wie ist es bei Mattel zu arbeiten?

“Es gibt nur sehr wenige Unternehmen, in denen man arbeiten kann und die realistische Möglichkeit hat, die Welt glücklicher zu machen und zeitgleich zukünftige Generationen zu inspirieren. Mattel ist eines dieser Unternehmen.”

Richard Dickson, President and COO

Mattel ist ein global führender Spielwarenkonzern, zu dem die erfolgreichsten Franchise-Unternehmen für Kinder- und Familienunterhaltung weltweit gehören. Wir entwickeln innovative Produkte und Erlebnisse, die Kinder durch Spielen inspirieren, unterhalten und fördern. Unser Portfolio besteht aus einer Vielzahl ikonischer Marken, darunter Barbie®, Hot Wheels®, Fisher-Price®, American Girl®, Thomas & Friends™, UNO® und MEGA® und wird durch bekannte Kooperationen mit globalen Partnern der Unterhaltungsindustrie ergänzt. Dazu gehören Film- und Fernsehinhalte, Spiele, Musik und Live-Veranstaltungen. Unser Team arbeitet an 35 verschiedenen Standorten und unsere Produkte sind in mehr als 150 Ländern bei führenden Einzelhandels- und E-Commerce-Unternehmen erhältlich. Seit der Gründung im Jahr 1945 inspiriert Mattel Kinder dazu, die Welt mit all ihrem Zauber zu entdecken und ihr volles Potential auszuschöpfen.

Und genauso wie die Welt nie stillsteht, ist auch Mattel in ständiger Bewegung. Mattel motiviert seine Mitarbeiter dazu, mutig zu denken, neue und außergewöhnliche Ideen zu entwickeln, die für die nächste Generation eine Zukunft voller Inspiration gestalten.

Was können Kandidaten bei Mattel in Frankfurt erwarten?

Bei Mattel haben unsere Mitarbeiter die Chance, mit interessanten Persönlichkeiten an spannenden Projekten zu arbeiten und viele Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln. Darüber hinaus gibt es eine Bandbreite von Leistungen, die wir als Unternehmen für unsere Mitarbeiter und ihre Angehörige anbieten:

Genieße ein attraktives Arbeitsumfeld, das Wissen und Kreativität fördert

• Modernes und lichtdurchflutetes Büro mit Loft-Atmosphäre

• Jede Menge sympathische und nette Kollegen und der bereichernde Einfluss aus 19 unterschiedlichen kulturellen Hintergründen

• One Team Spirit

• Unterschiedlichste Trainingsprogramme zur individuellen Weiterentwicklung

• Gute Verkehrsanbindung den Standort in Frankfurt Bockenheim

• Versorgung: Wir bieten Wasser, Kaffee und Tee in unseren Büroräume

• Dress Code: Business Casual

Sicher Dir ein attraktives Entlohnungspaket

• kompetitives Gehalt

• Zuschüsse für Fahrkosten

• Zuschuss für das tägliche Essen in der Kantine

• Mitarbeiter-Rabatt auf all unsere Mattel Produkte

Wir legen Wert auf Work/Life Balance

• Flexible Arbeitszeiten

• Unterstützung bei der Kinderbetreuung

• Wir feiern gemeinsam - von der Weihnachtsfeier bis hin zum Sommerfest.

Ein kreativer Kopf braucht einen gesunden Körper

• Partnerschaften mit naheliegenden Fitnessstudios

• Regelmäßige Health Days

• Regelmäßige ärztliche Vorsorgeuntersuchungen

Wen wir suchen

Wir sind stets auf der Suche nach aufstrebenden Persönlichkeiten und Talenten, die ihren inneren Entdecker-Geist mit dem Unternehmer-Spirit vereinen und gemeinsam mit uns die Zukunft von Mattel sowie unseren verschiedenen emotionalen Marken gestalten wollen: von leidenschaftlichen Marketeers und erstklassigen Sales-Mitarbeitern bis hin zu Experten für Service-Fragen.

Aufgabengebiete

Im Frankfurter Office arbeiten rund 100 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Finance, HR, Kundenservice und IT. Ob als Praktikant, Werkstudent oder Professional und unabhängig für welchen Aufgabenbereich Du dich interessierst – wir bei Mattel bieten Dir unser internationales Karriere-Netzwerk mit zahlreichen Möglichkeiten.

Gesuchte Qualifikationen

Je nach Stellenprofil variieren natürlich auch die erforderlichen Qualifikationen, die in den jeweiligen Ausschreibungen detailliert dargestellt werden. Neben der fachlichen Kompetenz spielt bei uns auch der Faktor Mensch eine große Rolle, denn wir sind stets auf der Suche nach Persönlichkeiten und nicht nur reinen Abschlüssen.

Gesuchte Studiengänge

Wir suchen in vielen verschiedenen Aufgabenbereichen qualifizierte Fachkräfte vornehmlich aus den Studiengängen der Wirtschaftswissenschaften/-informatik oder BWL. Je nach Aufgabenbereich heißen wir aber auch immer wieder Quereinsteiger oder Absolventen von wirtschaftsfremden Studiengängen bei uns willkommen. Informationen hierzu finden sich immer in der jeweiligen Stellenanzeige.

Interessiert? Hier finden Sie unsere aktuellen offenen Stellen:

http://www.mattel.de

https://news.mattel.com

http://careers.mattel.com

https://www.facebook.com/MattelCareers/

https://www.instagram.com/mattelcareers/

Impressum:

Mattel GmbH

Solmsstr. 4 - 60486 Frankfurt a.M. Deutschland

Tel.: +49 (0)69/795330-0

Fax: +49 (0)69/795330-901

E-Mail: info.de@mattel.com

News.mattel.de​

Fakten

Unternehmensart
Konzern
Mitarbeiter
100
Gründungsjahr
1945
Branche
Wirtschaft

Unternehmensart

Konzern

Mitarbeiter*innen

100

Gründungsjahr

1945

Branche

Wirtschaft

Einblicke ins Unternehmen

Wusstest du schon?

Karriere bei Mattel: Gestalten Sie die Zukunft des Spielens mit!

Bei Mattel leben wir die WONDER-Werte, schließlich können wir nur dann inspirierende Erlebnisse für die nächste Generation schaffen, wenn wir selbst inspiriert sind und in einer inspirierenden Umgebung arbeiten.

  • What if, why not?
  • One team
  • Nimble
  • Driven
  • Entrepreneurial
  • Respectful
Benefits
Kennenlernen verschiedener Bereiche
Verantwortung
Barrierefreiheit
Zuschuss für öffentliche Verkehrsmittel
Flexible Arbeitszeiten
Mitarbeiterevents
Mitarbeiterrabatte
Gute Anbindung
Eigener Arbeitsplatz
Kostenlose Getränke
Networking
Parkplatz

Videos

The Evolution of Barbie

3:28

The Culture of Mattel

3:28
FAQ

Bekommen Bachelor- und Masterabsolventen das gleiche Gehalt?

Ja, alle Praktikanten bekommen das gleiche Gehalt.

Wie viele Praktikantenstellen werden bei Ihnen jährlich angebotenangeboten?

Mattel bietet jährlich circa 12 Praktikumsstellen an.

Stellen Sie auch Praktikanten für weniger als 6 Monate ein?

Nein, wir stellen idR nur Praktikanten für 6 Monate ein.

Gibt es eine Vergütung für Praktikanten?

Alle Praktikanten bei Mattel erhalten eine angemessene Vergütung.

Wie gehen Sie mit Praktikanten um, die besondere Leistungen gezeigt haben?

Es gibt das sog. Mattel Alumni Programm. Kontaktdaten, von Praktikanten, die besondere Leistung gezeigt haben, werden gespeichert. Mattel informiert diese ehemaligen Praktikanten über freie Vakanzen.

Interviews

Maximilian & Mareike

Praktikant*in

Praktikanten im Key Account Management 2020


Welche Erwartungen hattest Du an das Praktikum? Wurden diese erfüllt?

Maximilian: Ich habe erwartet, dass ich möglichst umfassende Einblicke in die Welt des Key Account Managements bei Mattel erlange. Dabei war es mir sehr wichtig, die internen Abläufe und Schnittstellen zu anderen Abteilungen kennenzulernen. Meine Erwartungen wurden, trotz der gegebenen Umstände durch COVID-19, erfüllt.

Mareike: Mein Wunsch an das Praktikum ist es, einen umfangreichen Einblick in den Bereich, sowie die Strukturen des Vertriebs zu bekommen und einiges Lernen zu können. Außerdem finde ich es toll auch an Projekten mitarbeiten zu können.


Was nimmst Du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es Deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?

Maximilian: Mit Hilfe des Praktikums habe ich für mich selbst die Erkenntnis gewonnen, dass ich später im Key Account Management oder generell im Bereich Vertrieb arbeiten möchte.

Mareike: Da ich noch ein paar Monate vor mir habe, kann ich aber so viel schon sagen: Mir gefällt es bei Mattel wirklich sehr gut. Bisher konnte ich schon einiges kennenlernen und in umfangreiche Projekte hineinschauen. Mein Team ist sehr bemüht mich in die umfangreichen Aufgaben des Vertriebes miteinzubeziehen. Das gibt mir die Möglichkeit die kompletten Strukturen und Aufgaben dieses Bereiches besser zu verstehen. Bis jetzt kann ich nur sagen, dass der Bereich Vertrieb mir sehr gut gefällt und ich es mir vorstellen kann, in diese Richtung nach meinem Studium weiter zu gehen.


Wie würdest Du die Unternehmenskultur von Mattel beschreiben?

Mareike: Mattel ist ein wirklich tolles Unternehmen mit einer sehr offenen Mitarbeiterkultur. Man wird direkt sehr offen und herzlich aus allen Bereichen aufgenommen.


Was war Deine spannendste Aufgabe/Dein spannendstes Projekt als Praktikant?

Maximilian: Ich habe kein Projekt, welches das Spannendste gewesen ist. Einer meiner Favoriten ist trotzdem das Erstellen von Präsentationen über die Abverkaufszahlen und Umsätzen zu den Kunden meines Betreuers gewesen. Basierend auf den Ergebnissen meiner Analysen habe ich dazu Handlungsempfehlungen herausarbeiten können. Die fertigen Präsentationen durfte ich vor meinem Betreuer und dem Leiter unseres Vertriebskanals halten.


Wie sah die Betreuung Deines Praktikums aus?

Maximilian: 1. Sehr vertrautes und freundschaftliches Verhältnis zu meinem Betreuer 2. Immer ein offenes Ohr für meine Ideen, Fragen und Anregungen 3. Ich wurde in alle Aktivitäten mit dem Kunden miteinbezogen und habe einen guten Eindruck in das Key Account Management erhalten

  • Bewertung meines Betreuers 10/10 (Erwartungen bei Weitem übertroffen)

Mareike: Die Betreuung während meiner Zeit als Praktikantin ist sehr gut. Wenn Fragen aufkommen, kann ich mich bei allen Kollegen gerne melden. Diese offene Haltung gefällt mir sehr, da man keine Angst davor haben muss Fragen zu stellen. Generell kann man in einem persönlichen Wochenmeeting nochmal alle Fragen und Aufgaben durchsprechen. Das gefällt mir gut.


Was gibst Du Deinem Nachfolgern mit auf den Weg?

Maximilian:

  1. Bei Fragen nicht zögern nachzufragen
  2. Keine Angst vor Fehlern haben – Aus den Fehlern lernt man am meisten
  3. Übersicht über alle offenen Aufgaben gestalten, damit man alles rechtzeitig abarbeiten kann und nichts vergisst

Mareike: Freue dich auf eine tolle und lehrreiche Zeit in einer Welt voller Spielzeug!


Beschreibe Dein Praktikum in 3 Worten.

Maximilian: Abwechslungsreich. Spannend. Intensiv.

Mareike: Aufregend. Lehrreich, Beeindruckend!


Jana & Michael

Praktikant*in

Praktikant/in im Consumer Products Management und Brand Marketing 2020


Welche Erwartungen hattest Du an das Praktikum? Wurden diese erfüllt?

Jana: Bei der Auswahl meines Praktikums war mir vor allem wichtig, dass ich viel lerne und auch eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen kann. Zudem habe ich gehofft, in einer angenehmen Atmosphäre zu arbeiten und gegenseitige Wertschätzung zu erfahren. Diese Erwartungen hat mein Praktikum voll erfüllt und sogar übertroffen. Ich bin gerne zur Arbeit gegangen, habe vielseitige Aufgaben erhalten und wurde sehr herzlich von meinem Team und allen anderen Kollegen aufgenommen. Michael: Ich hatte erwartet, dass eine lockere, aber trotzdem produktive und zielstrebige Arbeitsweise herrscht, was im Endeffekt auch erfüllt wurde.


Wie würdest Du die Unternehmenskultur von Mattel beschreiben?

Jana: Man spürt von Beginn an die große Motivation und Begeisterung der Mitarbeiter und Teams, die einen mitreißt. Die Unternehmenskultur bei Mattel ist geprägt von Offenheit, sodass man bei seinem Einstieg mit offenen Armen empfangen wird. Neben der Arbeit werden viele kleinere und größere Events und Aktivitäten veranstaltet, z.B. einen geselligen Einstieg in die Weihnachtszeit oder eine Piano-Night. Michael: Sehr entspannt und flache Hierarchien und trotzdem weiß jeder, was seine Aufgaben sind und arbeitet zielstrebig.


Was nimmst Du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es Deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?

Jana: Mein Praktikum bei Mattel hat mir gezeigt, wie wichtig es für mich ist, wertgeschätzt zu werden, unabhängig von der Position im Unternehmen. Dies erhoffe ich mir auch von zukünftigen Arbeitgebern. Michael: Ich habe gelernt, dass ich mich wirklich für Marketing und Brands interessiere und ich sowohl meine analytischen als auch kreativen Fähigkeiten ausbauen konnte. Ich will auf jeden Fall tiefer in die Materie reinschauen und mich auf dem Gebiet weiterbilden.


Was war Deine spannendste Aufgabe/Dein spannendstes Projekt als Praktikant?

Jana: Während meines gesamten Praktikums habe ich einen neuen Lizenznehmer betreut und in Abstimmung mit unserem Design Team an der Entwicklung eines neuen Lizenzproduktes gearbeitet. Es war unglaublich spannend, die Prozesse vom Onboarding über das Design des Artikels und der POS-Materialien bis zur Produktion zu durchlaufen. Michael: Ich habe für Fisher-Price den Content einer Newsletter Kampagne erstellt, die aus 8 Newslettern besteht. Wir wollten testen, ob unterschiedliches Klick- und Öffnungsverhalten in der Zielgruppe sich ändert, wenn wir einen weiteren Newsletter, der relevanter ist, verschicken.


Wie sah die Betreuung Deines Praktikums aus?

Jana: Zu Beginn meines Praktikums wurde ich zunächst von meiner Vorgängerin eingearbeitet und habe von meinen Kollegen alle wichtigen Informationen zu unseren Marken, Portalen, Prozessen etc. erhalten. Mit Fragen konnte ich mich an jeden meiner Teamkollegen wenden, die mir diese gerne beantworteten. Michael: Sehr gut! Ich hatte immer einen Ansprechpartner und mir wurde auch immer in kurzer Zeit geholfen. Durch Corona ist das natürlich alles online abgelaufen und hat dann vielleicht ein bisschen länger gedauert als üblich, aber es war trotzdem in angemessener Zeit und ohne große Umstände.


Was sollten potenzielle Bewerber noch wissen?

Jana: Im Rahmen eines Praktikums bei Mattel erhält man die Möglichkeit, einen Einblick in vielfältige Aufgabenbereiche zu erlangen. Man übernimmt Eigenverantwortung und sollte sich davor nicht scheuen. Michael: Sie sollten bereit sein flexibel zu arbeiten, weil manchmal Dinge unerwartet kommen und man sich anpassen muss. Ebenso sollten sie sich darauf einstellen, dass sie viele Pakete verschicken müssen.


Was würdest Du Deinem Nachfolger mit auf den Weg geben?

Michael: Stelle so viele Fragen wie möglich. Gerade am Anfang habe ich mich nicht wirklich getraut viel zu fragen, weil mir Hilfe unangenehm war. Im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, dass es wirklich keine dummen Fragen gibt. Weiterhin solltest du dir die Sachen mehrmals anschauen, bevor du an deinen Vorgesetzten berichtest. Kleine Schusselfehler sind nicht schlimm, aber in der Menge auffällig und kommen nicht so gut an…


Beschreibe Dein Praktikum in 3 Worten.

Jana: Vielfältig, motivierend, kollegial

Michael: Spaß beim Arbeiten


Sabrina

Praktikant*in

Praktikant im Key Account Management 2020


Wie würdest Du die Unternehmenskultur von Mattel beschreiben?

Die Unternehmenskultur ist von relativ flachen Hierarchien geprägt und es wird sich auf Augenhöhe begegnet. Jede Idee und jeder Gedanke sind willkommen, um gemeinsam die Ziele zu erreichen und das Unternehmen konstant weiterzuentwickeln. Außerdem wird jedes neue Gesicht offen und herzlich empfangen und innerhalb kürzester Zeit ein fester Bestandteil des Mattel-Teams. Der WONDER-Spirit macht Mattel besonders!


Was nimmst Du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es Deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?

Das Praktikum hat mir einen umfassenden Einblick in den Alltag, die Tätigkeiten und die Anforderungen im Vertrieb als Key Account Manager gegeben und mich darin bestärkt, diesen Weg künftig weiterhin anzustreben und ihn - wenn möglich - auch bei Mattel zu gehen.


Was war Deine spannendste Aufgabe/Dein spannendstes Projekt als Praktikant?

Die Organisation, Vorbereitung und Begleitung der Durchführung einer Verkaufsmesse inklusive der selbständigen Führung von Verkaufsgesprächen sowie anschließenden Auswertung. Das Projekt startete im Prinzip an Tag eins meines Praktikums und ich konnte es bis zum letzten Tag begleiten und abschließen.


Was würdest Du Deinem Nachfolger mit auf den Weg geben?

Wann immer Fragen aufkommen oder Unsicherheit besteht, wie eine Aufgabe gelöst werden kann/soll: jederzeit jeden fragen! Alle sind sehr offen, hilfsbereit und geben ihr Wissen gerne weiter. Ansonsten: die tolle Zeit genießen, weil das Praktikum viel zu schnell vorbei ist.


Beschreibe Dein Praktikum in 3 Worten.

Lernintensiv, abwechslungsreich, interessant.