Dein Profil
123freie Praktikumsstellen bei

Hubert Burda Media Holding KG

8,1 h
≈ Arbeitszeit
575 €
≈ Verdienst
95 %
Weiter­empfehlung
Zur Berechnung der Durchschnittswerte werden neuere Bewertungen höher gewichtet, als ältere Bewertungen.
Hubert Burda Media Holding KG
Hubert Burda Media Holding KG
Hubert Burda Media Holding KG
8,1 h
≈ Arbeitszeit
575 €
≈ Verdienst
95 %
Weiter­empfehlung
Zur Berechnung der Durchschnittswerte werden neuere Bewertungen höher gewichtet, als ältere Bewertungen.

Interviews

mit Praktikanten:
Carina

Interview mit:
Carina

  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin im Bereich Corporate Communications
  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin im Bereich Corporate Communications

Das Interview

  • Warum hat sich das Praktikum für dich gelohnt? Inwieweit war es sinnvoll verbrachte Zeit?
    Carina

    Das Praktikum bei Hubert Burda Media im Bereich Corporate Communications hat mir zum einen ermöglicht, einen Einblick in die Arbeitsweise eines international tätigen Medienunternehmens zu erhalten. Zum anderen konnte ich die Abläufe und Tätigkeitsbereiche in der Konzernkommunikation genau kennenlernen. Ein Mehrwert dabei war die Zweiteilung des Praktikums – drei Monate verbrachte ich in der Corporate & Brand PR und drei weitere im Team Corporate Channels. Der Unterschied ist, dass im Bereich Corporate & Brand PR konkrete Medienarbeit für die Dachmarke und verschiedene Burda-Titel, z.B. Focus, Instyle und Bunte, gemacht wird und das Team im Bereich Corporate Channels vorrangig für die Bespielung der einzelnen Kanäle wie Facebook, Twitter oder das Intranet zuständig ist und kanalübergreifende, Marken-unabhängige Inhalte erstellt. Es waren also quasi zwei Praktika in einem.

  • Was war deine spannendste Aufgabe/dein spannendstes Projekt als Praktikant? Gab es auch etwas, das dir weniger gut gefallen hat?
    Carina

    An meinem Praktikum besonders gefallen hat mir die Themenvielfalt meiner Aufgaben im Kontext der verschiedenen Burda-Marken. Highlights waren dabei die verschiedenen Events wie Bambi, Tribute to Bambi, Goldene Henne oder DLD. Wir Praktikanten wurden in die Vor- und Nachbereitung der Events eingebunden und konnten auch vor Ort das Team der Konzernkommunikation unterstützen.

  • Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?
    Carina

    Ich hatte innerhalb der Abteilung Corporate Communications zwei Praktikantenbetreuerinnen, entsprechend der Zweiteilung des Praktikums eine Kollegin aus der Brand PR und eine Kollegin aus dem Team Corporate Channels. Diese waren für Fragen immer offen und erreichbar, genau wie auch alle anderen Kollegen der Abteilung.

  • Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?
    Carina

    Auf jeden Fall Interesse an den vielfältigen Marken und Themen des Burda-Konzerns sowie Lust am Schreiben von Texten. Eine strukturierte und eigenständige Arbeitsweise ist für den abwechslungsreichen Praktikanten-Alltag ebenso hilfreich.

Valentina

Interview mit:
Valentina

  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin im Bereich Corporate & Brand PR
  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin im Bereich Corporate & Brand PR

Das Interview

  • Was war deine spannendste Aufgabe/dein spannendstes Projekt als Praktikant? Gab es auch etwas, das dir weniger gut gefallen hat?
    Valentina

    Mein spannendest Projekt war definitiv die Bambi-Verleihung. Ich habe das Projekt von Anfang bis zum Ende miterleben dürfen und dabei tolle Einblicke erhalten. Generell haben mir alle Aufgaben gefallen und es ist bei jedem Beruf normal, dass man auch mal Aufgaben macht, die einem weniger gefallen.

  • Was nimmst du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?
    Valentina

    Ich habe während des Praktikums meine Stärken und Schwächen besser erkannt, sodass ich anschließend daran arbeiten konnte. Ich konnte mir zudem sehr gutes Wissen in den Bereichen PR und Social-Media aneignen. Das Praktikum hat mich bei meinem beruflichen Weg gestärkt und mir erneut gezeigt, dass die Bereiche PR & Marketing passend für mich sind. Ich kann jedem ein Praktikum empfehlen, der sich bei seinem Berufsweg noch nicht sicher ist.

  • Was gibst du deinen Nachfolgern mit auf den Weg? Hast du Tipps zur Bewerbung oder dem Arbeiten in dem Unternehmen?
    Valentina

    Während meiner Zeit bei Hubert Burda Media habe ich sehr viel gelernt und bin daran gewachsen. Du wirst als vollwertiger Mitarbeiter geschätzt und auch eingesetzt. Deine Bewerbung sollte authentisch und interessant gestaltet sein, damit macht man nichts falsch. In dem Praktikum ist es wichtig sich seine Aufgaben sehr gut zu strukturieren, damit man einen guten Überblick behält und alle Aufgaben fristgerecht erledigen kann. Generell kannst du ein sehr angenehmes und offenes Arbeitsklima erwarten.

  • Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?
    Valentina

    Während meines Praktikums gab es zwei Kolleginnen, die die Betreuung der Praktikanten übernommen haben. Sie haben sich in regelmäßigen Abständen nach meinem Workload und meinem Befinden erkundigt. Allgemein habe ich mich in der Abteilung sehr gut betreut gefühlt, da die Kollegen immer ein offenes Ohr hatten und ich immer aktiv auf jeden zugehen konnte.

  • Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?
    Valentina

    Für dieses Praktikum sollte man sich mit den Medien von Hubert Burda Media und der Branche identifizieren können, dann steckt man gleich viel mehr Passion in seine Arbeit. Damit man das Praktikum erfolgreich absolviert braucht man eine selbstständige, zielführende und ergebnisorientierte Arbeitsweise bei hoher Belastbarkeit.

Kira

Interview mit:
Kira

  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin Corporate HR Recruiting
  • Einsatz im Unternehmen: Praktikantin Corporate HR Recruiting

Das Interview

  • Warum hat sich das Praktikum für dich gelohnt? Inwieweit war es sinnvoll verbrachte Zeit?
    Kira

    Mein Praktikum habe ich sowohl im Recruiting als auch im Personalmarketing absolviert, wodurch ich parallel einen umfassenden Einblick in beide Bereiche erhalten habe. Aufgrund der Zweiteilung waren meine Aufgaben immer verschieden und sehr abwechslungsreich. So war ich einerseits an der Organisation von verschiedenen Events oder neuer Marketingmaßnahmen beteiligt. Andererseits stand ich auch mit Bewerbern in Kontakt, habe Termine für Bewerbungsgespräche vereinbart und durfte neue Bewerbungen selbstständig vorselektieren. Alles in allem habe ich nicht nur fachlich viel dazugelernt, sondern konnte mich auch persönlich weiterentwickeln.

  • Was war deine spannendste Aufgabe/dein spannendstes Projekt als Praktikant? Gab es auch etwas, das dir weniger gut gefallen hat?
    Kira

    Das spannendste Projekt war die Ausarbeitung einer Personalmarketing-Kampagne, die wir konzernweit durchgeführt haben. Dafür sollte ich ein kreatives Konzept erarbeiten und präsentieren, das letztendlich tatsächlich umgesetzt wurde. Das hat mich natürlich besonders gefreut und mir gezeigt, dass man in diesem Unternehmen auch als Praktikant etwas bewirken kann.

  • Was gibst du deinen Nachfolgern mit auf den Weg? Hast du Tipps zur Bewerbung oder dem Arbeiten in dem Unternehmen?
    Kira

    In der Zeit bei Hubert Burda Media habe ich sehr viel gelernt und wurde von Beginn an als vollwertige Mitarbeiterin angesehen. Hier ist man nicht nur Praktikant, sondern ein wirklich geschätztes Teammitglied. Man darf vom ersten Tag an mitentscheiden und aktiv an spannenden Projekten mitarbeiten. Mein Tipp für die Bewerbung ist, einfach authentisch zu sein und ordentliche Bewerbungsunterlagen einzureichen. Dann kann eigentlich nichts schief gehen!

  • Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?
    Kira

    Da ich mein Praktikum sowohl im Recruiting als auch im Personalmarketing absolviert habe, hatte ich jeweils eine Ansprechpartnerin aus jedem Bereich. Diese standen mir bei allen Fragen zur Seite und haben mich von Anfang an intensiv unterstützt. Aber auch alle anderen Kollegen hatten immer ein offenes Ohr und ich konnte jederzeit auf sie zugehen.

  • Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?
    Kira

    Man sollte anderen Menschen gegenüber aufgeschlossen sein, was unter anderem wichtig für die Betreuung von Veranstaltungen und Messen ist. Außerdem sollte man belastbar sein und sehr strukturiert arbeiten können, um nicht den Überblick über die verschiedenen Aufgaben und ihre Deadlines zu verlieren. Wenn man dazu noch gerne kommuniziert und offen gegenüber Neuem ist, kann man in diesem Praktikum wirklich viel dazulernen.

Lass dich benachrichtigen, wenn es neue Stellen oder News zum Unternehmen gibt!

Bewirb dich als Erstes auf neue Stellen
Erhalte alle Infos zu Karriereevents
Nutze alle Vorteile komplett kostenfrei
Zur Karriereseite

Unser Versprechen


„Das, was ich an der Hochschule lerne, kann ich hier direkt einbringen. Toll finde ich auch, dass ich bei Burda für spannende Marken arbeiten kann und viel Gestaltungsspielraum habe. Ich bin stolz, Teil des großen Burda-Netzwerks zu sein!“
Unser Versprechen
Julia

Du hast bereits ein Praktikum bei Hubert Burda Media absolviert?

Jetzt bewerten