Dein Profil
26freie Praktikumsstellen bei

EDEKA Aktiengesellschaft

8,2 h
≈ Arbeitszeit
1.072 €
≈ Verdienst
94 %
Weiter­empfehlung
Zur Berechnung der Durchschnittswerte werden neuere Bewertungen höher gewichtet, als ältere Bewertungen.
EDEKA Aktiengesellschaft
EDEKA Aktiengesellschaft
EDEKA Aktiengesellschaft
EDEKA Aktiengesellschaft
8,2 h
≈ Arbeitszeit
1.072 €
≈ Verdienst
94 %
Weiter­empfehlung
Zur Berechnung der Durchschnittswerte werden neuere Bewertungen höher gewichtet, als ältere Bewertungen.

Interviews

mit Praktikanten:
mit dem Unternehmen:
Nicholas Krautwurst

Interview mit:
Nicholas Krautwurst

  • Einsatz im Unternehmen: Praktikant im Bereich Einkauf Fleisch/-und Wurstwaren
  • Einsatz im Unternehmen: Praktikant im Bereich Einkauf Fleisch/-und Wurstwaren

Das Interview

  • Bitte stelle dich einmal vor und erzähle uns, wo genau du in der EDEKA-Zentrale dein Praktikum gemacht hast bzw. machst.
    Nicholas Krautwurst

    Mein Name ist Nicholas Krautwurst, ich bin 23 Jahre alt und absolviere momentan mein Bachelorstudium im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Mein Praktikum in der EDEKA-Zentrale habe ich im Einkauf Fleisch-und Wurstwaren in der Eigenmarke absolviert.

  • Warum genau der Bereich Fleisch- und Wurstwaren? Was hat dich daran besonders interessiert oder gereizt?
    Nicholas Krautwurst

    Die Erzeugung tierischer Produkte aus Sicht des Landwirtes spielte in meinem Studium eine große Rolle. Weiterführend hat mich besonders der Einkauf interessiert, weil ich dort den weiteren Verlauf der Wertschöpfungskette vom Schlachten der Tiere bis zum fertigen Produkt im Markt kennen lernen kann. Außerdem ist der Bereich Fleisch- und Wurstwaren sehr sensibel, weshalb ich mich für dieses Praktikum entschieden habe.

  • Wie bist du auf das Praktikum aufmerksam geworden?
    Nicholas Krautwurst

    Ein Bekannter hat mir erzählt, dass er ein Praktikum in der EDEKA-Zentrale gemacht hat und es ihm sehr gut gefallen hat. Daraufhin habe ich mich auf www.karriere.edeka informiert, was für Praktikumsstellen es gibt. Die Stellenanzeige für den Bereich „Einkauf Food“ hat mich sofort angesprochen, weshalb ich mich beworben habe.

  • Was war deine spannendste Aufgabe/dein spannendstes Projekt als Praktikant? Gab es auch etwas, das dir weniger gut gefallen hat?
    Nicholas Krautwurst

    Ich fand es sehr spannend, den Ausschreibungsprozess eines neuen Eigenmarkenartikels zu begleiten. Bevor ich das Praktikum begann, konnte ich mir nicht vorstellen, was alles dazu gehört, bis ein Neuartikel letztendlich im Regal im Markt steht. Die einzelnen Schritte der Ausschreibung kennenzulernen und aktiv mitzuarbeiten, hat mir sehr gut gefallen. Ich freue mich schon darauf, wenn der Artikel dann im Markt zu finden ist.

  • Was nimmst du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?
    Nicholas Krautwurst

    Ich habe gelernt, mich selbst zu organisieren und zu strukturieren. Dazu gehört auch die Priorisierung von Aufgaben. Außerdem konnte ich miterleben, wie Verhandlungen geführt werden. All das lernt man nicht in der Universität, sondern nur in der Praxis. Der Handel ist ein spannendes und dynamisches Berufsfeld in dem ich mir vorstellen könnte, später zu arbeiten.

  • Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?
    Nicholas Krautwurst

    Zuallererst wurde ich sehr gut aufgenommen. Mir wurde viel gezeigt und von Anfang an etwas zugetraut. Bei Fragen konnte ich mich immer an meine Kollegen wenden. Zusätzlich nahm sich mein Betreuer wöchentlich Zeit für mich, um mir seine Erfahrungen weiterzugeben. Das habe ich sehr geschätzt.

  • Was sollte man mitbringen, um das Praktikum in diesem Bereich erfolgreich zu absolvieren?
    Nicholas Krautwurst

    Für das Praktikum sollte man sich selbst organisieren und strukturieren können. Eine offene Kommunikation ist ein elementarer Teil des Praktikums. Außerdem sollte man eine eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise besitzen.

Christina Castor

Interview mit einem Kollegen:
Christina Castor

  • Position im Unternehmen: Referentin Personalmarketing und Rekrutierung
  • Position im Unternehmen: Referentin Personalmarketing und Rekrutierung

Das Interview

  • Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Praktikum aus?
    Christina Castor

    Ein gutes Praktikum beginnt mit einer umfassenden Einarbeitung. Während des Praktikums gehören eigenverantwortliche, attraktive Aufgaben im Tagesgeschäft und in Projekten ebenso dazu wie eine gute Betreuung - sowohl durch die Fachabteilung als auch durch die Personalabteilung. Eine persönliche und fachliche Weiterentwicklung sowie das Kennenlernen der Unternehmensstruktur und -kultur ist das Ziel eines Praktikums.

  • Was versprechen Sie sich davon, Praktikanten einzustellen?
    Christina Castor

    Von einem Praktikum profitieren beide Seiten: Studierende und das Unternehmen. Für die Studierenden ist Praxiserfahrung, die wir vermitteln möchten, ein sehr wichtiger Bestandteil für den Berufseinstieg und bedeutet, das eigene Wissen auch in der Praxis austesten zu können. Das Unternehmen erfährt durch Praktikanten oft neue Impulse, da diese ihre Aufgaben mit frischen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus anderen Blickwinkeln und von einem anderen Standpunkt aus betrachten. Für uns sind Praktikanten ggf. auch potentielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von morgen, die wir während ihres Praktikums kennenlernen und an uns binden möchten.

  • Was können Praktikanten von einem Praktikum in Ihrem Unternehemen erwarten?
    Christina Castor

    Wir bieten spannende Praktikumsplätze bei einem der größten Lebensmittelhändler Deutschlands. Das bedeutet herausfordernde, eigenverantwortliche Arbeitsaufgaben im Tagesgeschäft und in kleineren Projekten in einem Team, in das Sie von Anfang an als vollwertiges Mitglied integriert werden. Durch Feedbackgespräche fördern wir Sie in Ihrer Weiterentwicklung. Außerdem bieten wir durch verschiedene Praktikantenveranstaltungen die Möglichkeit, ein Netzwerk aufzubauen und mehr über die EDEKA-Zentrale als Arbeitgeber zu erfahren.

  • Was sollte ein Praktikant mitbringen, um ein erfolgreiches Praktikum zu absolvieren?
    Christina Castor

    Engagement, Kreativität und Selbstständigkeit sind wichtige Fähigkeiten für ein Praktikum in der EDEKA-Zentrale. Wer bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, wird in der Regel auch die Möglichkeit dazu bekommen. Ein Interesse am Handel und eine große Portion Neugierde hilft Praktikanten, die Geschäftsprozesse bei EDEKA nachzuvollziehen.

  • Wie nutzen Sie Praktikanten mit Ihrem noch unverstellten Blick für die Einschätzung von Veränderungspotentialen in Ihrem Unternehmen?
    Christina Castor

    Wir profitieren bei all unseren Praktikanten von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die uns bei unserer täglichen Arbeit wertvolle Impulse liefern können. Durch die schnelle Übertragung von Verantwortung schaffen wir für Praktikanten Gestaltungsspielräume, in denen es durchaus zu Prozessoptimierungen kommen kann.

  • Wie würden Sie die Unternehmenskultur Ihres Unternehmens beschreiben? Was ist das Besondere, ausgerechenet bei Ihnen zu arbeiten?
    Christina Castor

    Unsere genossenschaftliche Struktur, die Herausforderungen eines starken Wettbewerbs sowie das Arbeiten bei einem der führenden Lebensmittelhändler prägen unser Handeln. Der Unternehmenserfolg macht unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stolz und führt zu einer Identifikation mit dem Unternehmen. Darüber hinaus sind Qualität und Regionalität Merkmale, die den EDEKA-Verbund auszeichnen.

  • Jetzt sind Sie gefragt. Hier ist Raum für Ihre Frage- und Ihre Antwort. Was sollten potentielle Bewerber noch wissen?
    Christina Castor

    Praktische Erfahrungen sind für den Berufseinstieg unerlässlich - und EDEKA bietet Ihnen die Möglichkeit, diese zu sammeln. Wenn Sie außerdem herausfinden möchten, ob die EDEKA-Zentrale auch als Arbeitgeber zu Ihnen passt: Ein Praktikum bietet Ihnen die beste Möglichkeit dazu. Wenn Sie Ihr Praktikum mit herausragenden Leistungen bei uns absolvieren, haben Sie gute Möglichkeiten, auch weiterhin mit der EDEKA-Zentrale in Kontakt zu bleiben, zum Beispiel über eine Werkstudententätigkeit oder Abschlussarbeit. Und natürlich besteht die Perspektive, nach Ihrem erfolgreichen Studienabschluss als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter zu EDEKA zurück zu kehren.

  • Ergänzen Sie: Praktikanten sind für uns...
    Christina Castor

    ...wertvolle Unterstützer, Ideengeber und potentielle Kolleginnen und Kollegen von morgen.

Lass dich benachrichtigen, wenn es neue Stellen oder News zum Unternehmen gibt!

Bewirb dich als Erstes auf neue Stellen
Erhalte alle Infos zu Karriereevents
Nutze alle Vorteile komplett kostenfrei

Dein Kontakt


Katharina Osterkamp

Human Resources
040 6377-5426
Zur Karriereseite

Unser Versprechen


Bei einem Praktikum in der EDEKA-Zentrale in Hamburg erhalten Sie spannende, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Aufgaben, eine attraktive Vergütung und lernen einen der führenden deutschen Lebensmitteleinzelhändler hautnah kennen.
Unser Versprechen
Katharina Osterkamp

Du hast bereits ein Praktikum bei EDEKA AG absolviert?

Jetzt bewerten