Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Praktikum bei Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen

Aktuell2freie Praktikumsstellen
- Ø Arbeitszeit
- Ø Verdienst
- Weiterempfehlung
Gesamtbewertung (0 Bewertungen)
Aufgaben Noch keine Bewertung
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Karrierechancen Noch keine Bewertung
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Wertschätzung Noch keine Bewertung
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Betreuung Noch keine Bewertung
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Atmosphäre Noch keine Bewertung
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Lernerfolg Noch keine Bewertung
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung Noch keine Bewertung
Das Praktikum ist geeignet um… Noch keine Bewertung
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Aufgaben Noch keine Bewertung
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Karrierechancen Noch keine Bewertung
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Wertschätzung Noch keine Bewertung
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Betreuung Noch keine Bewertung
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Atmosphäre Noch keine Bewertung
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
Lernerfolg Noch keine Bewertung
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung Noch keine Bewertung
Das Praktikum ist geeignet um… Noch keine Bewertung
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung Noch keine Bewertung
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung Noch keine Bewertung

Praktikum im Projektbereich / Praktikum bei einem Think-Thank (NGO)

  • Ort: Stuttgart
  • Beginn: 11.08.2013
  • Dauer: 6 - 12 Wochen

Aufgaben
Praktika im Projektbereich ; Praktika bei einem Think-Thank

Firma, Einsatzort:
Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, Stuttgart

Branche(n):
NGO/Stiftungen

Kurzbeschreibung der Stiftung:
Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) ist ein gemeinnütziger Think-Tank für Generationengerechtigkeit. Sie setzt sich dafür ein, dass nachrückende Generationen mindestens die gleichen Chancen auf Bedürfnisbefriedigung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht bekommen wie ihre Vorgänger-Generationen. Hierfür betreibt die Stiftung Forschung in den Bereichen Politikwissenschaft, Ethik und Rechtswissenschaften und setzt sich in Kampagnen und Projekten für mehr Generationengerechtigkeit ein.

Das Praktikum:

Fachrichtung:
Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften, studienfachübergreifend

Aufgaben:
Hast Du Lust, dich aktiv für Generationengerechtigkeit einzusetzen und dabei die Arbeit einer kleinen NGO kennenzulernen? Möchtest Du einen unserer wissenschaftlichen Preise betreuen oder eine Kampagne zum Thema Generationengerechtigkeit organisieren? Dies sind nur zwei von vielen spannenden Projekten. Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) sucht motivierte Praktikan*tinnen, die unser junges Team aktiv verstärken.

Die Ziele der SRzG sind Generationengerechtigkeit und Nachhaltigkeit.

Zu unseren Projekten zählen:
• Organisation von Symposien und Kongressen
• Initiierung von Kampagnen für Generationengerechtigkeit; Lobby- und Pressearbeit
• Vergabe des Generationengerechtigkeits- und des Demografie-Preises in Höhe von 10.000 Euro
• Erstellen von Studien zum Thema Generationengerechtigkeit
• Herausgabe der Fachzeitschrift "Intergenerational Justice Review"

Mögliche Aufgabenfelder:
• Konzipierung von Anschreiben
• (Mit-)Organisation von Symposien und Kongressen
• Betreuung der Ausschreibungen der Preise
• Internet-Recherche zu aktuellen Projekten
• ggf. Verfassen von Rezensionen
• Gestaltung der Website und Social Media-Auftritte
• Öffentlichkeitsarbeit / Mitarbeit am Newsletter
• Fundraising
• Büroorganisation und Mitgliederverwaltung

Zielgruppe:
Studierende aller Fachrichtungen. Mit Blick auf das Phänomen der "Generation Praktikum" vergibt die SRzG keine Praktikumsplätze an Hochschulabsolvent*innen, sofern diese sich auf der Suche nach einer Festanstellung befinden.

Beginn/Dauer des Praktikums:
Wir suchen rund um das Jahr Bewerber*innen für ein Vollzeit-Praktikum (6-12 Wochen). Ein Teilzeit-Praktikum (3-4 Tage pro Woche) mit örtlich und zeitlich flexiblen Lösungen ist möglich.

Unterkunft
Die SRzG kann für die Dauer der Mitarbeit eine Unterkunft in Stuttgart (direkt über dem Stiftungsbüro) kostenlos zur Verfügung stellen.

Vergütung:
Es kann leider keine Vergütung angeboten werden.

Qualifikation
Anforderungen:
• gute Englischkenntnisse, gerne Kenntnisse in weiteren Sprachen
• geübter Umgang mit MS Office-Anwendungen
• Engagement und Flexibilität
• Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
• eigenverantwortliches Arbeiten
• keine Angst vor dem Kontakt mit hochrangigen Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft
• Interesse an den Themen Generationengerechtigkeit und Nachhaltigkeit bzw. Demografie
• ggf. erste Kenntnisse in Social Media und CMS

Sprachkenntnisse:
Deutsch - verhandlungssicher / Englisch - sehr gute Kenntnisse

So bewirbst Du dich bei uns
Bewerbungsunterlagen:
Ausführliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, aktueller Notenspiegel, Zeugnisse) unter Angabe der gewünschten Praktikumsdauer und -Zeitraums per E-Mail.

Adresse für Bewerbungen:

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG)
z.Hd. Anna Braam
Mannspergerstr. 29
70619 Stuttgart

Tel. 0711/ 28052777

kontakt(at)srzg.de

Mehr Informationen findest zu uns Du auf unserer Homepage generationengerechtigkeit.info

Folge uns auch auf Facebook (Stiftung Generationengerechtigkeit) oder auf Twitter (@gengerecht)

Diese Stelle mit Freunden teilen

Über das Unternehmen

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG), ist eine advokatorische Denkfabrik an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Politik und gilt als „bekanntester außerparlamentarischer Thinktank in Sachen Generationengerechtigkeit“ (Wirtschaftswoche). Sie wurde 1997 von einer überparteilichen Allianz fünf junger Menschen im Alter von 18 bis 27 Jahren ins Leben gerufen und kämpft seitdem für Generationengerechtigkeit und Nachhaltigkeit in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die SRzG fördert die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Generationengerechtigkeit. Durch Essay-Wettbewerbe regt die SRzG junge Wissenschaftler*innen an, sich mit Zukunftsthemen zu beschäftigen. Die SRzG organisiert Symposien, Kongresse und Tagungen, gibt die Fachzeitschrift „Intergenerational Justice Review“ heraus und veröffentlicht allgemeinverständliche Bücher und Positionspapiere, die mit klare Empfehlungen für eine generationengerechte Politik geben.

Die SRzG stärkt das Bewusstsein für generationengerechte Politik und lenkt die Aufmerksamkeit der Politik und Gesellschaft durch Kampagnen und Projekte auf Zukunftsthemen. Denn zukünftige Staatsbürger haben keine Stimme, kein Wahlrecht und keine Lobby – zumindest symbolisch möchten wir sie repräsentieren.
Regelmäßig werden SRzG-Mitarbeiter z.B. von Ministerien als Sachverständige geladen oder kämpfen in Medienauftritten für die junge Generation. Die Stiftung ist im Lobbyverzeichnis des Deutschen Bundestages registriert und ist bei den Vereinten Nationen mit besonderem Beratungsstatus akkreditiert.

Die Stiftung ist nicht von Geldgebern aus der Wirtschaft abhängig und steht keiner bestimmten Partei nahe. Der junge Vorstand der Stiftung - einer der jüngsten Stiftungsvorstände Deutschlands - wird durch ein Kuratorium und einen wissenschaftlichen Beirat unterstützt.

Du hast bereits ein Praktikum bei Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen absolviert?

Jetzt bewerten