Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Praktikum bei Jugendmigrationsdienst Köln (JMD) der Katholischen Jugendagentur Köln gGmbH

Aktuell1freie Praktikumsstelle
6,9 h Ø Arbeitszeit
13 € Ø Verdienst
100 % Weiterempfehlung
Gesamtbewertung (8 Bewertungen) 4,1
Aufgaben 4,4
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,4
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,5
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,9
Karrierechancen 3,2
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 4,1
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 3,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 1,9
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,9
Wertschätzung 4,2
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,9
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 4,3
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 3,6
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,9
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 4,8
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,6
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,6
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,8
Lernerfolg 3,4
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,5
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 3,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 3,6
Das Praktikum ist geeignet um… 4,0
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 3,9
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,9
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 2,9
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,4
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,4
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,5
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 3,3
Aufgaben 4,4
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,4
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,5
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,9
Karrierechancen 3,2
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 4,1
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 3,0
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 1,9
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,9
Wertschätzung 4,2
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,9
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,0
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 4,3
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 3,6
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,9
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 5,0
Atmosphäre 4,8
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,6
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,6
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 5,0
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,8
Lernerfolg 3,4
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,5
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 3,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 3,6
Das Praktikum ist geeignet um… 4,0
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 3,9
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,9
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 2,9
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,4
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,4
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,5
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 3,3

Praktikum beim Jugendmigrationsdienst Köln (JMD)

  • Ort: Köln
  • Beginn: 23.09.2016
  • Dauer: ab 500 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit

Aufgaben

Beispiele für Tätigkeiten mit Jugendlichen sind:

  • Unterstützung von einzelnen jungen Menschen beim Lernen der deutschen Sprache, in bestimmten Schulfächern (Nachhilfe), beim Umgang mit dem PC und Internet, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen oder bei der Ausbildungsplatz- und Jobsuche
  • Begleitung zu Ämtern, Ärzten oder Wohnungsbesichtigungen
  • Initiierung von Gruppenangeboten nach eigenen Interessen (Tanzen, Malen, Kochen…) in unseren Räumlichkeiten
  • Ggfs. Übersetzungs- und Dolmetschertätigkeiten
  • Die Übernahme der „Patenschaft“ für einzelne Jugendliche (hier bemühen wir uns sehr um eine passgenaue Zusammenführung von Paten und jungen Menschen)

Bei der Beschäftigung von Ehrenamtlern und Praktikanten ist es uns wichtig, dass auch Sie von Ihrem Einsatz bei uns profitieren. Deshalb besprechen wir vor Beginn der Tätigkeit in Ruhe mit Ihnen, welche Bereiche Sie hauptsächlich interessieren oder inwiefern Sie etwas dazulernen und sich weiterentwickeln möchten. Selbstverständlich können für ehrenamtliche Einsätze Bescheinigungen oder auch Zeugnisse mit Bewertungen ausgestellt werden, die bei späteren Bewerbungen für Sie hilfreich sein können.

Studierende, die ein Praktikum für ihr Studium benötigen, können dieses bei uns in Vollzeit im Block machen oder auch in Teilzeit über einen längeren Zeitraum „strecken“. In unserer Zentrale in Ehrenfeld beträgt die Mindestdauer für ein Praktikum 500 Stunden, in der Außenstelle in Chorweiler sind auf Anfrage auch kürzere Praktika möglich.

Qualifikation
Studentinnen und Studenten der Sozialpädagogik oder anderer verwandter Studienrichtungen, gerne bereits Erfahrung in der sozialen Arbeit, gerne diverse Sprachkenntnisse, gerne PC-Kenntnisse
So bewerben Sie sich bei uns
per Email oder per Post

Diese Stelle mit Freunden teilen

Über das Unternehmen

Herzlich Willkommen beim Jugendmigrationsdienst Köln!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.jmd-koeln.de.

Der Jugendmigrationsdienst Köln der Katholischen Jugendagentur Köln gGmbH ist Integrationsfachstelle in der Stadt Köln für junge Menschen von 12-27 Jahren mit Migrationshintergrund und ihre Familien. Bei uns sind sowohl Jugendliche und junge Erwachsene willkommen, die neu nach Deutschland eingereist sind als auch junge Menschen, die hier geboren und aufgewachsen sind.Wir bieten Beratung und Begleitung bei allen integrationsbedingten Fragen und Schwierigkeiten an. Dies umfasst die sprachliche, schulische, berufliche und soziale Eingliederung. Freiwilligkeit, Mitgestaltung und Mitwirkung unserer Besucher sind leitende Prinzipien unserer Arbeit, wichtig ist uns insbesondere die Berücksichtigung eigener Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wünsche. Unser Ziel ist die gesellschaftliche Teilhabe aller jungen Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Religionszugehörigkeit.

Weil jedes Schicksal unterschiedlich ist, steht die individuelle Beratung an erster Stelle. Im Einzelgespräch kann für den Ratsuchenden der persönlich richtige Weg und die passende Förderung gefunden werden. Auch Dauer und Intensität der Beratung sind am Bedarf des jungen Menschen orientiert. Außerdem beziehen wir wichtige Personen und Institutionen aus dem Lebensumfeld des Jugendlichen (Familie, Freunde, Schule, Sprachkursträger, Jobcenter) in den Integrationsprozess mit ein – natürlich nur, wenn dies auch vom Jugendlichen gewünscht ist.

Die auf die einzelnen Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung wird ergänzt durch Gruppen- und Freizeitangebote.

Alle Angebote des JMD Köln sind kostenlos und auf Wunsch auch anonym. In jedem Fall unterliegen unsere Beraterinnen und Berater der Schweigepflicht.

Der Jugendmigrationsdienst Köln ist in Trägerschaft der Katholischen Jugendagentur Köln gGmbH und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und vom Erzbistum Köln gefördert.

Angebote

Beratung

  • Vermittlung und Begleitung vor, während und nach den Sprach-/Integrationskursen
  • Unterstützung bei allen Themen rund um Schule, Ausbildung, Studium und Beruf (z.B. Informationen über das deutsche Bildungssystem, Berufsorientierung, Bewerbungen, Ausbildungsplatzsuche)
  • Hilfe bei der Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen aus dem Herkunftsland
  • Unterstützung beim Umgang mit Behörden wie Jobcenter, Sozialamt, Jugendamt, Ausländerbehörde
  • Beratung junger Eltern/Alleinerziehender
  • Psychologische Beratung bei persönlichen Schwierigkeiten und Problemen mit der Familie oder Freunden
  • Traumaberatung nach belastenden Erfahrungen (z.B. körperliche oder seelische Gewalt, sexualisierter Gewalt, Krieg, Flucht…)

Bildungsberatung GF-H

Hochschulorientierte Beratung und Förderung nach den Richtlinien Garantiefonds Hochschulbereich (RL GF H)

  • Spezialisierte Beratung für junge Zuwanderinnen und Zuwanderer, die die Hochschulreife erwerben, ein Hochschulstudium aufnehmen oder eine akademische Laufbahn fortsetzen möchten
  • Zulassung zur Förderung nach den Richtlinien Garantiefonds Hochschulbereich (RL-GF-H)
  • Beratung zur Verwertbarkeit und Anerkennung von Vorbildungen aus den Herkunftsländern

Gruppenangebote

Wir bieten mehrere kostenfreie Kommunikations- und Freizeitgruppen an, die sich regelmäßig in Ehrenfeld treffen (ein oder zwei Mal wöchentlich). Unsere Gruppen sind offen, so dass Interessierte jederzeit dazu stoßen können, auch zum „Reinschnuppern“. Der aufenthaltsrechtliche Status spielt keine Rolle.

Spezielle Angebote gibt es für Mädchen/junge Frauen und für Jungen/junge Männer, so dass man sich im geschützten Rahmen über wichtige Themen und die eigenen Schwierigkeiten und Erfolge austauschen kann. Abhängig von den Wünschen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen außerdem Ausflüge, Kino- und Theaterbesuche, Stadtführungen durch Köln sowie gemeinsame Aktivitäten wie internationales Kochen/Grillen, Gesellschaftsspiele oder Kreatives wie Malen und Basteln auf dem Programm.

Spezialisierte Gruppenangebote haben wir auch für junge Menschen, die neu in Deutschland sind und erste Sprachkenntnisse sammeln und trainieren, Kontakte knüpfen und sich mit andern austauschen möchten.

Ferien zu HauseDas Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren findet in den Oster-, Sommer- und Herbstferien unter anderem in Chorweiler statt. Werktags von 9.00–17.00 Uhr gibt es viel auszuprobieren bei Sport- und Bewegungsspielen, Gruppen- und Gesellschaftsspielen sowie kreativen Angeboten und interessanten Workshops. Rallyes und Ausflüge in Chorweiler und Umgebung versprechen viel Neues zu entdecken, vielfältige Begegnungs- und Kennenlernm­öglichkeiten werden eröffnet. So können Kinder, die nicht in den Urlaub fahren können, trotzdem eine spannende Zeit erleben, und berufstätigen Eltern wird eine gute Betreuungsmöglichkeit geboten.

Die Teilnehme ist kostenfrei, das Mittagessen ist inklusive. Die Anmeldung erfolgt morgens am Tag selber.

Hintergrundinformationen und Eindrücke aus den vergangenen Ferienmaßnahmen erhalten Sie unter www.chorweiler.info und www.ferienzuhause.de.

Du hast bereits ein Praktikum bei Jugendmigrationsdienst Köln (JMD) der Katholischen Jugendagentur Köln gGmbH absolviert?

Jetzt bewerten