Work and Travel

Für alle Weltenbummler ist Work and Travel eine interessante Mischung aus Praktikum und Tourismus. Anders als im typischen Auslandspraktikum bewirbt man sich nicht bei einem Unternehmen und lernt dort Beruf, Land und Leute kennen, sondern entdeckt (meist mit Freunden) ein fremdes Land indem man zu unterschiedliche Orten reist und dort arbeitet. Üblicherweise ist der Arbeitsteil des Aufenthalts nicht mit besonderen fachlichen Qualifikationen verbunden, so wie im Praktikum. Als TravelWorker arbeitet man auf Farmen, Hotels und in anderen Job, die leicht zu erlernen sind. Das klassische Work and Travel dauert bis zu ein Jahr. Unterkunft, Verpflegung und Freizeit deckt man durch das beim Jobben verdiente Geld ab und hat so die Möglichkeit, ein fremdes Land in den unterschiedlichsten Facetten kennenzulernen, ohne zu stark gebunden zu sein. Beliebte Ziele für Work and Travel sind Australien, die USA, Kanada und Neuseeland. Wer sein etwas anderes Auslandspraktikum nicht selbst planen möchte, kann sich auch von extra dafür eingerichteten (bezahlten) Organisationen helfen lassen.