Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Praktikum bei NXP Semiconductors Germany GmbH

Aktuell1freie Praktikumsstelle
5,3 h Ø Arbeitszeit
433 € Ø Verdienst
100 % Weiterempfehlung
Gesamtbewertung (3 Bewertungen) 4,3
Aufgaben 4,8
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 5,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,7
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,7
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,7
Karrierechancen 3,9
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 4,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,3
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 3,7
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,7
Wertschätzung 4,3
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,7
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 3,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,7
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,3
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,3
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,3
Atmosphäre 4,4
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,7
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 4,7
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,3
Lernerfolg 3,9
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,7
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,4
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 4,3
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,7
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,3
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,7
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,7
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 4,0
Aufgaben 4,8
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 5,0
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,7
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,7
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,7
Karrierechancen 3,9
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 4,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,3
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 3,7
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 3,7
Wertschätzung 4,3
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 5,0
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,7
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 3,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,7
Betreuung 4,5
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 5,0
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 4,3
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,3
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,3
Atmosphäre 4,4
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,7
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,0
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 4,7
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,3
Lernerfolg 3,9
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 3,7
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,0
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,0
Das Praktikum ist geeignet um… 4,4
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 4,3
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,7
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 4,3
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,7
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,7
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,0
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 4,0

Werkstudent/in zur Unterstützung in IT Serviceprozessen (10601)

  • Ort: deutschlandweit
  • Beginn: Jederzeit
  • Dauer: nach Vereinbarung
Werkstudent
Online bewerben Zur Karriereseite Referenznummer: 10601

Aufgaben
Die Abteilung Site IT unterstützt die NXP Standorte in Deutschland und Österreich zu Themen in den Bereichen IT Workplace und IT Infrastruktur. Diese umfaßen u.a. die Steuerung der externen Service-Dienstleister, die Ausführung und das Rollout von IT- oder IT-nahen Projekten, die Überwachung der operativen Prozesse sowie die Abdeckung aller IT Security relevanten Aktivitäten.

Ihre Aufgaben:

- Analyse und Support von Rechnungsstellungen von Fremdanbietern
- Unterstüzung bei anfallenden Workplace und Infrastrukturprojekten
- Pflege und Verbesserung der Intranetseiten im Rahmen des globalen Projekts zur Einführung eines neuen Content Mangement Systems

Qualifikation
- Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare technische Studiengänge
- Sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office
- Fließende Englischkenntnisse
- Freude am Arbeiten im Team
- Gute Kommunikationsfähigkeiten
So bewerben Sie sich bei uns
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den folgenden Link:

http://careers.peopleclick.com/careerscp/client_nxp/external/en/jobDetails.do?functionName=getJobDet...

Im Fall technischer Probleme können Sie sich an das Recruitment Office von NXP wenden.

Diese Stelle mit Freunden teilen

Über das Unternehmen

Über NXP:

NXP Semiconductors N.V. (NASDAQ:NXPI) bietet High Performance Mixed Signal-Lösungen und Standardprodukte. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in den Bereichen RF, Analog, Power Management, Interface, Security und Digital Processing. NXP Produkte kommen in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz, vor allem in den Bereichen Automobilelektronik, Identifikationslösungen, Wireless-Infrastrukturen, Beleuchtung, Industrie, Mobil- und Unterhaltungselektronik sowie Computertechnologie. Als ein weltweites Halbleiterunternehmen, mit Niederlassungen in mehr als 25 Ländern, erwirtschaftete NXP Semiconductors einen Umsatz von 4,36 Milliarden US-Dollar in 2012.

NXP in Hamburg:

Am Standort Hamburg, dem Hauptsitz von NXP in Deutschland, sind die Geschäftsbereiche Automotive, Identification und Standard Products vertreten, genauso wie Forschung und Entwicklung als auch Teile der Produktion. Unsere Wafer-Fabrik mitten in der Hamburger City stellt pro Jahr über 70 Milliarden Halbleiter her und ist damit eine der größten Wafer-Fabriken der Welt. Wir beschäftigen am Standort in Hamburg rund 1.700 Mitarbeiter. Die Produkte und Technologien von NXP sind hochgradig innovativ und weltweit erfolgreich. In Hamburg wurde die elektronische Wegfahrsperre entwickelt sowie die sicheren Computerchips für elektronische Ausweispapiere, die in Deutschland und in 81 weiteren Staaten eingesetzt werden. Die von NXP (2002 gemeinsam mit Sony) entwickelte Near Field Communication Technologie (NFC) wird es ermöglichen, das Smartphone für sichere mobile bargeldlose Zahlungen zu nutzen.

Geschichte NXP:

NXP entstand aus Philips Semiconductors, der Halbleitersparte von Philips. Begonnen hat diese Entwicklung 1924 als die Radioröhrenfabrik GmbH Hamburg gegründet wurde, welche 1927 von Philips übernommen wurde. 1953 begann die Entwicklung von Halbleiterbauelementen (Dioden/Transistoren) und 1956 starte die Halbleiterfertigung. 1963 wurde die Radioröhrenfabrik in die Valvo Röhren- und Halbleiterwerke (RHW) umbenannt. Diese Firmenbezeichnung wurde 1988 in die Philips GmbH Röhren- und Halbleiterwerke geändert. Während dieser Zeit begann die IC-Produktion, die MOS-IC-Fertigung sowie die Entwicklung und Produktion von Sensoren. 1993 erfolgte der Start der BiMOS-Prozesse. Die Zusammenführung der Betriebe Philips Semiconductors in Hamburg und Böblingen zur Philips Semiconductors GmbH erfolgte 2001. Am 01. Oktober 2006 gliederte Philips seine Halbleitersparte aus. Das unabhängige Unternehmen NXP Semiconductors entsteht. Die Neugründung wurde 2006 auf der Internationalen Funkausstellung Berlin von dem damaligen Vorstandsvorsitzenden Frans van Houten (inzwischen Vorstandsvorsitzender von Royal Philips Electronics) bekanntgegeben.

Während der anschließenden Umorganisation brachte NXP im Jahr 2008 seinen Geschäftszweig „Mobile & Personal“ in ein Joint Venture mit STMicroelectronics mit dem Namen ST-NXP-Wireless ein. Im folgenden Jahr übernahm STMicroelectronics auch den verbliebenen 20 %-Anteil von NXP und brachte ST-NXP-Wireless in ein erneutes Joint Venture ST-Ericsson mit der Sparte Ericsson Mobile Platforms (EMP) des schwedischen Unternehmens Ericsson ein. Am 31. Dezember 2008 gab Frans van Houten seinen sofortigen Rücktritt bekannt und verließ das Unternehmen noch am selben Tag. An seiner Stelle wurde Richard L. Clemmer eingesetzt, der früher schon für Agere und Texas Instruments und zuletzt für KKR aktiv war.

Business Unit Identification:

Der Geschäftsbereich Identification entwickelt Komplettlösungen für sichere Transaktionen sowie die Identifikation von Menschen und Objekten. Über 1,5 Mrd. SmartMX-Chips wurden weltweit bereits zur Verschlüsselung persönlicher Daten in Kredit- und Bankkarten, Ausweisen und Pässen oder NFC-fähigen Smartphones eingesetzt. In Deutschland ist NXP größter Lieferant für die Sicherheitschips im Reisepass, im neuen Personalausweis sowie in der elektronischen Gesundheitskarte.

Business Unit Standard Products:

Kernkompetenz dieses Geschäftsbereich ist die Entwicklung und Produktion von diskreten Bauelementen wie Dioden, Transistoren, MOSFETs, ESD-Schutzlösungen sowie Standard Linear Produkten. Aufgrund seiner Produktkompetenz ist NXP bevorzugter Lieferant von allen großen Playern in der Kommunikations-, Unterhaltungs- und Automobilindustrie. Die Business Unit baut seine Marktanteile Jahr für Jahr aus und ist heute die globale Nummer zwei für diskrete Bauelemente. Aktuelle Meilensteine in der Produktentwicklung sind zum Beispiel die Stecknadelkopf großen Schottky Gleichrichter, die sich besonders für die Hintergrundbeleuchtung von Displays mobiler Geräte eignen.

Business Unit Automotive – NXP connects the car:

Der Geschäftsbereich Automotive treibt die Fahrzeugvernetzung voran und sorgt für mehr Energieeffizienz im Auto. Das vernetzte Auto bringt Autofahrern mehr Sicherheit und Komfort unterwegs und wird zukünftig mit intelligenten Verkehrsmanagement-Lösungen den Straßenverkehr grüner, entspannter und sicherer machen. NXP liefert Produkte für die internen Bordnetzwerke und stellt gleichzeitig die drahtlose Verbindung zur Außenwelt sicher.

NXP - that´s me:

"Unsere Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg von NXP" Mit Kreativität und Spaß an Innovation, hoher Expertise und großem Engagemen sind es die Mitarbeier von NXP, die uns zu einem der weltweit führenden Halbleiterhersteller gemacht haben. NXP ist anders - und das ist auch gut so! Unser Unternehmenskultur ist dynamisch und schnell, wenig hierarchisch, leistungsorientiert und kollegial. Unsere Mitarbeiter arbeiten team- und standortübergreifend sowie in interkulturell gemischten Teams eng zusammen an den Technologien der Zukunft.

NXP engagiert sich aktiv in Sachen Nachwuchsförderung: Im Rahmen der Initative Naturwissenschaft & Technik wecken wir Begeisterung für Technik an Hamburer Schulen und als Hauptsponsor des Projeks "e-nition Hamburg" unterstützt NXP Studierende der TU Hamburg-Harburg bei der Entwicklung eines Rennwagens mit Elektroantrieb. Zudem unterstützt NXP seit Jahren die Evangelische Stiftung Alsterdorf in Hamburg.

Nach Abschluss der Restrukturierung kündigte NXP im Frühjahr 2010 seinen geplanten Börsengang an, der am 6. August 2010 stattfand.

Online bewerben Zur Karriereseite Referenznummer: 10601

Du hast bereits ein Praktikum bei NXP Semiconductors Germany GmbH absolviert?

Jetzt bewerten