Login Unternehmen registrieren
Menü
Dashboard

Praktikum bei Dürr Aktiengesellschaft

Aktuell47freie Praktikumsstellen
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
Dürr Aktiengesellschaft
9,3 h Ø Arbeitszeit
663 € Ø Verdienst
100 % Weiterempfehlung
Gesamtbewertung (4 Bewertungen) 4,5
Aufgaben 4,6
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,8
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,8
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,8
Karrierechancen 4,6
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,3
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,5
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 4,5
Wertschätzung 4,7
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,8
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,3
Betreuung 4,4
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,8
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 3,5
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,5
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,8
Atmosphäre 4,6
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,8
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 4,5
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,5
Lernerfolg 4,3
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 4,3
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,3
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,5
Das Praktikum ist geeignet um… 4,4
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 4,3
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,5
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,8
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,3
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,8
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 3,5
Aufgaben 4,6
  • Ich bekam anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt.
    Bewertung 4,8
  • Meine Aufgaben waren abwechslungsreich.
    Bewertung 4,0
  • Ich konnte selbstständig arbeiten.
    Bewertung 4,8
  • Ich durfte eigene Projekte durchführen.
    Bewertung 4,8
Karrierechancen 4,6
  • Ich konnte im Unternehmen viele Kontakte knüpfen.
    Bewertung 5,0
  • Nach meinem Praktikum ist der Kontakt zum Unternehmen bestehen geblieben.
    Bewertung 4,3
  • Ich habe ein aussagekräftiges Arbeitszeugnis erhalten.
    Bewertung 4,5
  • Im Unternehmen arbeiten viele ehemalige Praktikanten jetzt als Festangestellte.
    Bewertung 4,5
Wertschätzung 4,7
  • Meine Arbeit wurde wertgeschätzt.
    Bewertung 4,8
  • Ich habe mich als vollwertiges Teammitglied gefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Ich durfte an Meetings teilnehmen.
    Bewertung 5,0
  • Mit meinen Verbesserungsvorschlägen wurde sich ernsthaft auseinandergesetzt.
    Bewertung 4,3
Betreuung 4,4
  • Ich habe konstruktives Feedback erhalten.
    Bewertung 4,8
  • Ich wurde gut in meine Aufgaben eingearbeitet.
    Bewertung 3,5
  • Ich hatte eine feste Ansprechperson.
    Bewertung 4,5
  • Meine Kollegen waren hilfsbereit.
    Bewertung 4,8
Atmosphäre 4,6
  • Ich habe mich im Team wohlgefühlt.
    Bewertung 4,8
  • Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen.
    Bewertung 4,8
  • Ich hatte ein gutes Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.
    Bewertung 4,5
  • Die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen.
    Bewertung 4,5
Lernerfolg 4,3
  • Softskills (Präsentationsfähigkeit etc.)
    Bewertung 4,3
  • Hardskills (z. B. in der IT spezielle Softwareprogramme)
    Bewertung 4,3
  • Branchenspezifisches Spezialwissen
    Bewertung 4,5
Das Praktikum ist geeignet um… 4,4
  • … ein erstes Praktikum zu absolvieren.
    Bewertung 4,3
  • … das Berufsfeld kennenzulernen.
    Bewertung 4,5
  • … seinen Lebenslauf zu optimieren.
    Bewertung 5,0
  • … den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Bewertung 4,8
  • … Fachwissen zu erlangen.
    Bewertung 4,3
  • … Networking zu betreiben.
    Bewertung 4,8
  • … Theorie in der Praxis anzuwenden.
    Bewertung 3,5

Interviews

mit dem Unternehmen:
Hyonmi Schalow

Interview mit einem Kollegen:
Hyonmi Schalow

  • Position im Unternehmen: Referentin Personalentwicklung
  • Position im Unternehmen: Referentin Personalentwicklung

Das Interview

  • Was versprechen Sie sich davon, Praktikanten einzustellen?
    Hyonmi Schalow

    Praktikanten einzustellen bedeutet für uns, von neuen, jungen Kollegen zu lernen aber auch wertvolles Wissen und fundierte Erfahrung weiterzugeben. Wir haben bei Dürr sehr viele Mitarbeiter, die eine Betriebszugehörigkeit von 25 Jahren mitbringen – sie haben zum wesentlichen Erfolg unseres Unternehmens beigetragen. In einer Welt, die sich immer schneller verändert, stehen auch für uns als Dürr Gruppe neue Herausforderungen bevor. Von den Einstellungen neuer Kollegen erhoffen wir uns, mit bunt gemischten Teams aus erfahrenen Kollegen und jungen Mitarbeitern bestens für die Zukunft gewappnet zu sein.

  • Was können Praktikanten von einem Praktikum in Ihrem Unternehmen erwarten?
    Hyonmi Schalow

    Praktikanten bei Dürr dürfen sehr viel erwarten – nur keine Langeweile und Projekte für die Schublade. Unsere Fachbereiche setzen einen großen Wert auf die Qualität der Aufgaben und Projekte, die unsere Studenten bearbeiten. Die Integration aller Studierenden in die aktuellen Projekte ist für die Praktikanten, Bachelor- und Masteranden genauso wichtig, wie für die Fachabteilungen selbst – denn so kommt frischer Wind ins Unternehmen. Sachverhalte, die bisher immer gleich abgewickelt wurden, lassen sich so aus ganz anderen Perspektiven betrachten. Gleichzeitig profitieren unsere Praktikanten natürlich auch von den Erfahrungen unserer Mitarbeiter.

  • Wie würden Sie die Unternehmenskultur Ihres Unternehmens beschreiben? Was ist das Besondere, ausgerechnet bei Ihnen zu arbeiten?
    Hyonmi Schalow

    Die Unternehmenskultur bei Dürr wird von jedem Mitarbeiter unterschiedlich wahrgenommen. Bei unseren Studenten fragen wir regelmäßig nach einem Feedback und dies fällt in der Regel sehr positiv aus. Auch die Rückmeldungen der Fachbereiche zeigen, dass der Stellenwert unserer Praktikanten im Unternehmen enorm hoch ist. Man sieht, dass wir engagierte, motivierte und vor allem wissbegierige Studierende haben und die Kollegen freuen sich, ihren Erfahrungsschatz an diese weiterzugeben. Von diesem Wissenstransfer erhoffen wir uns natürlich auch, Studierende an uns zu binden, um auch zukünftig ein führendes Unternehmen auf dem Weltmarkt zu bleiben. Entsprechend ist die Kultur bei Dürr sehr offen und herzlich. Hier spürt man, dass alle an einem Strang ziehen und sich gegenseitig unterstützen.

  • Was gefällt Ihnen persönlich an Dürr?
    Hyonmi Schalow

    Bei Dürr zu arbeiten bedeutet für mich tagtäglich an neuen Herausforderungen zu wachsen und dabei interessante Menschen kennenzulernen. Es macht Spaß zu wissen, dass die Bemühungen, die man in die Arbeit investiert, Früchte tragen und Mitarbeiter von diesen Leistungen profitieren. Die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Fachabteilungen und den weltweit verstreuten Kollegen ist von großer Wertschätzung und Freundlichkeit geprägt. Es ist schön, zur Arbeit zu kommen und Kollegen zu sehen, die ein zufriedenes Lächeln auf dem Gesicht tragen.

  • Ergänzen Sie: Praktikanten sind für uns...
    Hyonmi Schalow

    eine wertvolle Unterstützung, die Semester für Semester frischen Wind in unsere Abteilungen bringen. Von Beginn an schätzen wir unsere jungen Nachwuchskräfte als vollwertige Teammitglieder, die motiviert sind, Verantwortung und Herzblut in ihre Tätigkeit zu stecken. Sie geben uns kreative Impulse und treiben gemeinsam mit unseren 15.000 Kollegen weltweit den Unternehmenserfolg voran.

Carola Dieckmann

Interview mit einem Kollegen:
Carola Dieckmann

  • Alter: 27
  • Position im Unternehmen: Berufseinsteigerin im Bereich Industrial Products/Product Management
  • Alter: 27
  • Position im Unternehmen: Berufseinsteigerin im Bereich Industrial Products/Product Management

Das Interview

  • Warum hat sich das Praktikum für dich gelohnt? Inwieweit war es sinnvoll verbrachte Zeit?
    Carola Dieckmann

    Zu Beginn meines Praktikums wurden mir Aufgaben, wie beispielsweise die Durchführung von Versuchen im Bereich der Trockenabscheidung, übergeben. Hier hatte ich die Möglichkeit, mein Wissen aus dem Studium anzuwenden und zahlreiche eigene Ideen einzubringen. Von Anfang an wurde mir Seitens der Betreuer sehr viel Vertrauen entgegengebracht. Zu eine der spannendsten Aufgaben kann ich die Abwicklung von Versuchen zählen, die ich für einen unserer Kunden im Ausland durchführen durfte. Durch diese Aufgabe kamen nicht nur technische, sondern auch kulturelle Herausforderungen auf mich zu, die ich ohne dieses Praktikum nie erhalten hätte.

  • Was war deine spannendste Aufgabe/dein spannendstes Projekt als Praktikant?
    Carola Dieckmann

    Zu Beginn meines Praktikums wurden mir Aufgaben, wie beispielsweise die Durchführung von Versuchen im Bereich der Trockenabscheidung, übergeben. Hier hatte ich die Möglichkeit, mein Wissen aus dem Studium anzuwenden und zahlreiche eigene Ideen einzubringen. Von Anfang an wurde mir seitens der Betreuer sehr viel Vertrauen entgegengebracht. Zu eine der spannendsten Aufgaben kann ich die Abwicklung von Versuchen zählen, die ich für einen unserer Kunden im Ausland durchführen durfte. Durch diese Aufgabe kamen nicht nur technische, sondern auch kulturelle Herausforderungen auf mich zu, die ich ohne dieses Praktikum nie erhalten hätte.

  • Was nimmst du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?
    Carola Dieckmann

    Mithilfe des Praktikums habe ich vor allem herausgefunden, wie ich mir meinen beruflichen Arbeitsalltag vorstelle. Neben der strategischen Arbeit im Büro hat sich für mich zudem gezeigt, dass die Anwendungskomponente an den Maschinen in meinem Berufsleben nicht fehlen darf. Darüber hinaus hat mir insbesondere die Auslandserfahrung gezeigt, dass ich in meiner späteren beruflichen Tätigkeit international mit Teams aus aller Welt zusammenarbeiten möchte. Mein Praktikum hat meinen zukünftigen Berufsweg maßgeblich beeinflusst. Hiermit konnte ich den Grundstein für meinen Weg bei Dürr legen – durch das Praktikum habe ich die Möglichkeit bekommen, intern Kontakte zu knüpfen und dort später auch meine Masterarbeit zu schreiben. Im Anschluss daran habe ich nun auch meinen beruflichen Einstieg in der Dürr Systems AG im Bereich Industrial Products gefunden und dort als feste Mitarbeiterin angefangen zu arbeiten.

  • Was gibst du deinen Nachfolgern mit auf den Weg? Hast du Tipps zur Bewerbung oder dem Arbeiten in dem Unternehmen?
    Carola Dieckmann

    Seid neugierig und offen für Neues, dann könnt ihr auch viele verschiedene Einblicke in weitere Themengebiete erhaschen. Auch wenn während der Praktikumszeit Aufgaben dabei sind, die nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen, lasst euch darauf ein – nur dann erfahrt ihr, was ihr später wirklich wollt. Generell kann man sagen, dass Teamarbeit und Engagement bei Dürr groß geschrieben und auch gelebt wird.

  • Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?
    Carola Dieckmann

    Bereits von Anfang an hat mir die Personalabteilung geholfen, mich im Unternehmen zu Recht zu finden. Durch wöchentliche Studentenstammtische und regelmäßige Ausflüge konnte ich schnell Kontakt zu anderen Studenten finden. In der Abteilung wurde ich sowohl von meinem Betreuer als auch unserem Technikumsleiter unterstützt. Beide haben mich in die Themen und Projekte eingearbeitet und mir auch die theoretischen Inhalte vermittelt. Bei den praktischen Tätigkeiten waren zusätzlich noch die Mitarbeiter des Technikums eine große Hilfe, die mir sehr viel im Bereich des Anlagenbaus der Trockenabscheidung gezeigt haben. In meiner Abteilung habe ich mich sehr wohl gefühlt, da alle stets sehr hilfsbereit waren. Auch wenn der eigene Betreuer mal nicht in der Nähe war, so war immer ein Kollege da, der einen unterstützen konnte, falls man Fragen hatte.

  • Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?
    Carola Dieckmann

    Für ein Praktikum bei der Firma Dürr sollte man vor allem Freude und Spaß an neuen Projekten und Aufgaben haben. Der Arbeitsalltag kennzeichnet sich durch viel Abwechslung. Um sich auch in umfangreicheren Projekten beweisen zu können, ist Teamfähigkeit gefragt. Daneben ist Kreativität hilfreich, um eigene Ideen einzubringen, um so Entwicklungen vorantreiben zu können. Darüber hinaus sind Engagement und Selbstständigkeit sehr nützlich, da man so auch schnell Verantwortung übernehmen und sich selbst beweisen kann.

Unser Versprechen

Schon während des Studiums voll dabei - bei uns lässt sich nicht nur Unternehmensluft schnuppern, sondern wir fordern und fördern Sie auch durch die intensive Mitarbeit an zukunftsweisenden Projekten. Welcome to the next Generationeering Group.
Unser versprechen
Hyonmi Schalow

Du hast bereits ein Praktikum bei Dürr Aktiengesellschaft absolviert?

Jetzt bewerten