Praktikum bei zeros+ones Agentur für neue Medien GmbH

So wurde zeros+ones Agentur für neue Medien GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 1200,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 6 Berichte
4,9
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Eine Abschlussarbeit bei zeros+ones zu schreiben bedeutet, dass man auf hohem Niveau betreut wird, jederzeit zu Hause schreiben und gleichzeitig Verantwortung bei Kundenprojekten in der Agentur übernehmen kann. Alles in allem eine super Mischung! «
    24 Wochen Bearbeitung der Master-Thesis im Jahr 2012

    Ich habe meine Master-Thesis in der Projektleitung geschrieben. Das Modell war sehr flexibel - ich habe etwa 3 Tage pro Woche in der Agentur an Projekten und meiner Thesis gearbeitet, 2 Tage pro Woche war ich zu Hause und habe von dort die Thesis geschrieben. Die Betreuung war super, das Team und mein Betreuer waren sehr hilfsbereit und immer ansprechbar. Praxis und Theorie greifen bei diesem Modell perfekt ineinander über. Man lernt sehr viel und wächst an den Aufgaben im Projektmanagement. Schon zu Beginn hat man direkten Kontakt mit den Kunden und wird in das Team eingebunden, sodass man sehr schnell Verantwortung übernehmen kann.

    • 8 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Qualitätssicherung
    • München
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Tolles Praktikum, mit aufregenden Projekten und einem tollen Team. War eine super Zeit! «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Aufgabenreiche: Umsetzung von Top-Stages, Online-Specials, Online-Anwendungen und Mobile-App's. (Interactive-Development)

    In der Agentur wird man gefördert und hat die Möglichkeit sein Wissen stark zu erweitern. Man arbeitet an interessanten und spannenden Projekten in einem tollen Team.

    Praktikanten werden nicht als Praktikanten angesehen, sondern direkt mit im Team integriert. Man trägt jedoch viel Verantwortung! Bei Problemen wird man jedoch nicht allein gelassen.

    Man kann einfach gesagt, in einer freundlichen Atmosphäre viel lernen.

  • » Ein Praktikum das sich durch eine gute Betreuung, spannende Tätigkeiten und eine prima Arbeitsatmosphäre auszeichent! «
    26 Wochen Werkstudent im Jahr 2011

    Bereich: Technik Aufgaben: Entwicklung von Webapplikationen, Arbeit mit einem CMS, Kundenbetreuung Angewendete Programmiertechniken und Sprachen: HTML, CSS, Javascript, PHP, ASP, OOP

    Man wird mit anspruchsvollen Projekten betraut. Ich habe viel in diesem Praktikum gelernt. Es herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre. Der Umgang der Kollegen untereinander ist freundschaftlich und es gibt eine große Hilfsbereitschaft. Wenn es Fragen gab wußte ich immer genau wen ich ansprechen kann. Alles in allem ist zeros+ones für Praktikumssuchende sehr zu empfehlen.

  • » Ein Praktikum für online-affine und engagierte Studenten/Schüler/etc.. «
    0 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2010

    Während meine 6-monatigen Praktikum war ich im Projektmanagement tätig. Ich wurde sehr herzlich empfangen und durfte nach kurzer Einarbeitsungszeit eigene Projekte übernehmen. Selbstverständlich war die Teilnahme an Meetings oder die Begleitung bei Kundenterminen, sehr interessant!

    • Hochschulpraktikum
    • Praktikas in den Sommerferien
    • Bachelor-Thesis
    • Festanstellung --> mein Werdegang bei zeros+ones kurz und knapp :-)
    • 8 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Qualitätssicherung
    • München
    • 1 Hilfreich, danke!
  • » Durch die tolle Arbeitsatmosphäre der leistungsgerechten Entlohnung und wertschätzung meiner Arbeit war ich stehts motiviert wodurch das Prkatikum für mich und das Unternehmen ein voller Erfolg war. «
    24 Wochen Praxissemester im Jahr 2008

    Ich war in der Technik beschäftigt wo das Kerngeschäft aus der Entwicklung von Web-Applicationen besteht. Während meiner Zeit durfte ich an verschiedensten Projekten mitwirken und auch eingenverantwortlich umsetzen. Besonders im Vordergrund steht hier der kollegiale Umgang und Engagement. Man hat hier genug Zeit um sich in neue Aufgaben / Problemstellungen einzuarbeiten und kann immer auf der KnowHow der Kollegen zurückgreifen, wenn man mal nicht weiter kommt.

  • » Lustig, interessant, informativ, gut bezahlt, aber manchmal eben auch stressig «
    20 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2008

    Als Flash/Actionscript 3 Programmierer habe ich damals überwiegend an 3D Elementen an Microsites getüfftelt. Doch wie in der Branche üblich ändern sich die Aufgaben täglich, je nach dem was gerade gefragt ist. Das Praktikum hat dabei viel Spaß gemacht und war sehr Lehrreich. Die Arbeitsatmosphäre war ausgesprochen gut, und kann mit Freundschaftlich gut beschrieben werden. Man wird nicht bevormundet und wird als festes Mitglied der Agenur betrachtet, dies spiegelt sich z.b. auch in der Bezahlung wieder, aber eben auch darin dass man auch mal am Wochenende ran muss, oder mal ein paar Überstunden dranhängt wenn ein Projekt droht die Deadline zu überschreiten!