Praktikum bei zeitraumexit e.V.

So wurde zeitraumexit e.V. von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
2,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Geringe Möglichkeiten wichtige Aufgaben durchzuführen, aber umso mehr Laufburschen-Arbeit oder das klassische Bild eines ausgebeuteten Praktikanten. «
    0 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Da das Praktikum im Ganzen doch sehr spezifisch in der freien Künstlerszene angesetzt war, konnte das umfassend theoretische Wissen aus dem Studium nur geringfügig angewendet werden. Bei der Gestaltung der Homepage, dem Schreiben an Sponsoren oder Gästen half natürlich das geschulte Schreiben und Formulieren von gewissen Ausdrücken, das auch bei den vielen Germanistik Seminaren an der Uni gefördert und an dem gefeilt wurde.

    In einem Praktikum steht im Vordergrund die Möglichkeit praktisches Wissen zu erlangen. Das Praktikum war sehr vielseitig aufgeschichtet. In allen Bereichen von Sponsoring über Logistik bis zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit konnte ich mitarbeiten. Die vielen Schritte, ob es jetzt nur meist Kleinarbeit ist Einladungen zu verschicken oder die wichtigeren Aufgaben Sponsoren anzuschreiben, bis eine Veranstaltung realisiert werden kann, kann man in jede weiteren Prozesse aus allen anderen Bereichen transferieren. Auch die Gelegenheiten die Verantwortliche für den Bereich PR- und Öffentlichkeitsarbeit, zu Presseveranstaltungen zu begleiten oder den Newsletter, die Homepage und den Facebook-Auftritt mitzubetreuen empfinde ich als sehr wichtig. Solch eine Betreuung ist existenziell für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit und dabei bereits dran gearbeitet zu haben ist eine aussagekräftige Erfahrung für den weiteren Studienverlauf und die mögliche Arbeitsrichtung.