Praktikum bei WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

So wurde WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,5h Ø Arbeitszeit
  • 475,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
4,5
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Sehr gutes Praktikum für Erfahrungen in Produktion & Sensorik! «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Ich wurde im Geschäftsbereich TRONIC in der Produktion eingestellt.

    Dort hat nicht nur das Vertrauen mir gegenüber, sondern auch die Offenherzigkeit meiner Kollegen es mir ermöglicht, in diesem Unternehmen für die Dauer meines Aufenthaltes schnell und gut Fuß zu fassen.

    In meiner Vergangenheit musste ich schon Arbeitgeber erleben, deren Verhalten gegenüber dem Arbeitnehmer fraglich war – dies war hier bei WIKA nicht der Fall!

    Ich konnte mich schnell als Teil des Unternehmens identifizieren und habe gemerkt, wie wichtig WIKA das eigene Personal ist. Nicht nur wurde ich von fachlicher Seite exzellent betreut, auch von persönlicher Seite gab man mir das Gefühl, an einem Ort angekommen zu sein, an dem man sich als Arbeitnehmer wohl fühlen kann.

    Sehr gefallen hat mir im Übrigen auch, dass mir geholfen wurde, eine Wohnung zu finden.

    Zu loben habe ich das großartige Schulungsprogramm, welches aus diesem Semester exakt das gemacht hat, was es sein sollte: Ein Praxissemester.

    Praktische Erfahrung bei der Mitarbeit in allen wichtigen Sensorik-Fertigungslinien und die Möglichkeit, eigene Ideen in Projekten umzusetzen - oder aber auch das selbständige Arbeiten mit Hightech-Geräten – das ist Praxis!

    Beispiele hierfür sind Projekte wie die Simulation und Verbesserung eines Produktionslasers oder auch Entwurf und Konstruktion eines mechanischen Messsystems für den Einsatz in einer Fertigungslinie. Ebenso konnte ich Reinraumerfahrung sammeln und sogar in Kontakt mit einer Zulieferfirma treten.

    Als Fähigkeiten sollte man bei WIKA auf jeden Fall Flexibilität, Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft zur abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit mit Kollegen besitzen. Vor Produktionssteuerung und Themengebieten wie LeanSigma oder Kaizen sollte man nicht zurückschrecken.

    Grundlagen sollte man mindestens in Bereichen der Elektrotechnik und der physikalischen Sensorik besitzen. Tiefere Kenntnisse in Excel sind nicht zwingend nötig, werden aber trotzdem anempfohlen.

    Wer von physikalischer Sensorik begeistert ist und einmal den Alltag in einem Produktionsunternehmen miterleben will, der ist hier genau richtig!

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Klingenberg am Main
    • 4 Hilfreich, danke!
  • 22 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 7 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Klingenberg am Main
    • 0 Hilfreich, danke!