Praktikum bei Universität Duisburg-Essen

So wurde Universität Duisburg-Essen von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 100,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
1,7
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Stupide Dateneingabe bei schlechter Bezahlung, allerdings hervorragender Verköstigung. «
    0 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2010

    Ich war für 240 Stunden in Teilzeit am Institut für Bildungswissenschaften (Lehrstuhl Entwicklungspsychologie) eingesetzt. Meine Aufgabe bestand darin, schriftlich erfasste Fragebögen in eine SPSS-Maske einzugeben.

    Der Zweck des "Praktikums" bestand darin, für rund einen Euro die Stunde (250 Euro für 240 Stunden) eine günstige Hilfskraft für die Dateneingabe zu gewinnen.

    Die Sorgfalt, mit der mit den ausführlichen (und nur scheinbar anonymen) Daten umgegangen wurde, war - bei allem Respekt - fürchterlich.

    Meiner Meinung nach sollten sich Lehrstühle nicht an dieser Form von Praktika beteiligen und studentische Hilfskräfte für die Eingabe von Daten im üblichen Stundensatz (ca. 9EUR/Std.) vergüten. Der Respekt sowohl mir als Praktikanten gegenüber als auch den Teilnehmern an der Befragung war erschütternd.