Interview mit:
einem Praktikanten
Fit in 160x niklas

Der Praktikant

Name des Praktikanten:
Niklas


Alter des Praktikanten:
21 Jahre


Einsatz im Unternehmen:
Praktikant / Werkstudent SEO

Das Interview mit Niklas

Hey Niklas, was machst du bei TrafficDesign?

Mein Name ist Niklas und bin derzeit in meinem finalen Semester als Student der Wirtschaftspsychologie in Köln. Schon am Anfang meines Studiums bin ich zum ersten Mal mit Online Marketing in Berührung gekommen & habe als Aushilfe die Social Media Präsenz eines lokalen Cafés verwaltet. Bei TrafficDesign habe ich anschließend als Praktikant im Bereich Suchmaschinenoptimierung angefangen und bin danach als Werkstudent im Unternehmen geblieben.

Was sind deine Aufgaben als SEO-Werkstudent?

Meine Aufgabe als Suchmaschinenoptimierer ist es, die Position der Webseiten unserer Kunden in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google zu verbessern. Dafür analysiere ich die Kundenwebsites auf technische und inhaltliche Potenziale und konzipiere daraus Maßnahmen.

Wie sieht dein Alltag aus?

Zu Beginn jedes Arbeitstages kontrolliere ich die Entwicklung der Webseiten unserer Kunden. Kennzahlen wie beispielsweise die Online Sichtbarkeit sind ein guter Indikator für eine positive oder negative SEO-Entwicklung. Die Aufgabenvielfalt bei TrafficDesign ist riesig - da unsere SEO-Kunden in ganz unterschiedlichen Branchen tätig sind, fallen die entsprechenden Strategien alle unterschiedlich aus. Dadurch ist der Verlauf jedes Arbeitstages anders. Nur eins ist jeden Tag gewiss: eine Partie FIFA oder Rocket League in der Mittagspause.

Was gefällt dir an der Arbeit an TrafficDesign?

Kollegialer Zusammenhalt, kurze Kommunikationswege und flache Hierarchien - das sind die wichtigsten Kennzeichen der Arbeitsatmosphäre bei TrafficDesign. Selbst als Praktikant konnte ich an wichtigen Entscheidungen teilhaben und die Unternehmenskultur aktiv beeinflussen. Regelmäßige Feedbackgespräche lassen mich über meine eigene Leistung gut reflektieren. Gute Arbeit wird belohnt - immerhin wurde mir nach meinem Praktikum eine Stelle als Werkstudent angeboten.