Praktikum bei Textprovider GmbH

So wurde Textprovider GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
4,6
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Das Praktikum bietet abwechslunsgreiche Aufgaben, die man selbstständig erledigen kann sowie eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre mit netten Mitarbeitern. «
    6 Wochen Hochschulpraktikum (freiwillig) im Jahr 2016

    Ich habe 6 Wochen lang im Editorial Management (Redaktion) mein Praktikum bei diva-e Textprovider absolviert. Insgesamt hat mir das Praktikum sehr gut gefallen. Ich wurde sofort sehr nett ins Team aufgenommen und bekam eine Mentorin zugeteilt, die sich anfangs um mich gekümmert hat und während der Zeit meines Praktikums meine Ansprechpartnerin war. Allerdings lässt sich dazu gleich sagen, dass jederzeit alle Mitarbeiter im Team für Fragen etc. zur Verfügung standen. Die Atmosphäre in der Agentur war sehr gut und die Mitarbeiter haben sich untereinander gut verstanden. Meine Aufgaben waren vielfältig. Hauptsächlich habe ich Texte geschrieben und lektoriert. Die Themenbereiche waren dabei stets sehr verschieden, sodass die Arbeit immer abwechslungsreich war. Auch wenn das Praktikum nicht vergütet ist, habe ich mich trotzdem sehr wertgeschätzt gefühlt, da sich die Mitarbeiter immer sehr nett bei mir bedankt haben, wenn ich etwas für sie erledigt hatte. Außerdem wurden mir auch anspruchsvolle Aufgaben wie z.B. Endkontrollen zugeteilt, was mir gezeigt hat, dass die Mitarbeiter mir großes Vertrauen entgegengebracht haben. Toll fand ich auch, dass man regelmäßig Feedback zu seiner Arbeit bekommt.
    Das Praktikum ist zwar unvergütet, man hat als Praktikant aber die Möglichkeit im Anschluss als Freelancer z.B. neben dem Studium für diva-e Textprovider weiterzuschreiben und sich somit ein bisschen Geld dazu zu verdienen. Alles in allem kann ich ein Praktikum bei diva-e Textprovider nur empfehlen!

  • » Absolut empfehlenswertes Praktikum für alle, die gerne schreiben und sich für die Medienbranche interessieren! «
    6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Was Aufgaben, Betreuung, Arbeitsatmosphäre, Lernerfolg und Karrierechancen angeht, gibt es bei Textprovider absolut nichts zu meckern: Man bekommt von Anfang an sehr anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt und kann schreiben und lektorieren, was das Zeug hält. Dabei werden die unterschiedlichsten Themengebiete abgedeckt, was die Arbeit echt super interessant und abwechslungsreich macht. Jeder Praktikant hat einen Mentor, der sich den ganzen Tag über kümmert und jederzeit Fragen beantwortet und Feedback gibt. Eine praktische Excel-Tabelle mit den zu erledigenden Aufgaben strukturiert den Tag gut. Die Arbeitsatmosphäre ist spitze! Das Team besteht durchgehend aus netten, jungen, motivierten Menschen – ich habe mich direkt ab dem ersten Tag richtig wohl gefühlt. Alle Mitarbeiter geben einem das Gefühl, willkommen zu sein. Es wird viel gelacht und man unterschreibt beispielsweise auch die Geburstagskarten für die Mitarbeiter. Ich finde, dass solche Kleinigkeiten schon viel über die Integration der Praktikanten in das Team aussagen. Der Lernerfolg setzt während des Praktikums sehr schnell ein – man durchschaut die Prozesse und bekommt viele Infos zum Schreiben von Online-Texten sowie zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Karrierechancen sind insofern gegeben, dass man auch im Anschluss an das Praktikum als Autor bei Textprovider mitarbeiten kann. Viele feste Mitarbeiter sind außerdem Ex-Praktikanten. Aber sicherlich macht sich das Praktikum im Lebenslauf auch bei anderen Internet-Unternehmen gut – denn SEO-Kenntnisse sind mittlerweile ein wichtiger Faktor für alle, die gerne im Online-Bereich arbeiten möchten.

    In der Kategorie Wertschätzung muss ich leider die einzigen Abstriche in der Bewertung machen. Zunächst das Positive: Die Mitarbeiter schätzen die Arbeit der Praktikanten sehr, sie bedanken sich für jede erledigte Kleinigkeit – und man merkt auch, dass sie sich wirklich über die Hilfe freuen. Aber: Leider wird das Praktikum nicht bezahlt. Ja, die Bezahlung bzw. eben Nicht-Bezahlung ist das leidige Thema Nr.1, wenn es um Praktika geht und betrifft nicht nur Textprovider, sondern alle Unternehmen und vor allem die Medienbranche. Zwar kostet man die Firma auch Geld, weil man betreut werden muss und damit die Zeit der Mitarbeiter „klaut“; trotzdem finde ich, dass eine (wenn auch nur minimale) Bezahlung im direkten Zusammenhang mit der Wertschätzung steht. Gerade Studenten haben ja bekanntlich eh nicht viel Geld und können hier nach kurzer Zeit auch schon gut mitarbeiten. Man fühlt sich einfach nicht zu 100 Prozent wertgeschätzt, wenn man unbezahlt arbeitet. Zumal zeitgleich manchmal vier Praktikanten im Unternehmen mitarbeiten, die dann etwa ein Drittel des Teams darstellen. Ich finde: Eine Vergütung für Praktikanten sollte Pflicht werden! Hier ist die Politik gefragt, doch Hunderte Praktikanten im Bundestag schuften für lau - von daher ist das wohl leider eine Utopie. Dabei geht es mir, wie erwähnt, nicht um die Höhe der Vergütung, sondern eher um eine Art Anerkennung. Außerdem stehen auf der Liste der wöchentlichen Praktikanten-Aufgaben auch Tätigkeiten wie „Spülmaschine ausräumen“ oder „Müll rausbringen“. Natürlich ist es praktisch, wenn solche Aufgaben immer von den gleichen Personen übernommen werden, weil sich sonst in Büro-Gemeinschaften oft leider das erfolglose „Ach, wird schon irgendwer machen“-Prinzip durchsetzt. Trotzdem ist auch diese Aufgabenverteilung in meinen Augen eine Frage der Wertschätzung. Was mir hier wichtig ist: Für mich sind diese Kritikpunkte in Relation zu den positiven Punkten nur Mini-Kritikpunkte!

    Mein Fazit: Das Praktikum bei Textprovider lohnt sich auf jeden Fall! Wer gerne schreibt und Grammatik und Rechtschreibung perfekt beherrscht, ist hier prima aufgehoben. Für alle, die mehr zu SEO und der Online-Branche erfahren möchten, ist das Praktikum super geeignet. Der Spaß und die tollen Erfahrungen haben mir die Semesterferien echt verschönert. Danke für die nette Zeit, liebes Textprovider-Team!