Praktikum bei Testo SE & Co. KGaA

  • 8,5h Ø Arbeitszeit
  • 700,- Ø Verdienst
  • 88% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 6 Berichte
4,5
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Interessante Inhalte + Bombastische Betreuung = Perfektes Praktikum! «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Während meines Bachelorstudiums der Industriellen Biotechnologie galt es, im 6. Semester erste praktische Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln. Nach intensiver Recherche bewarb ich mich für ein Praktikum im Bereich Mikrobiologie / Hygienemesstechnik bei der Testo AG in Lenzkirch, da mir sowohl die Firma als auch die Praktikumsinhalte in der Stellenanzeige sehr gut gefielen. Es wurden zwei Bewerbungsgespräche durchgeführt, die sehr professionell abliefen und mir als Praktikanten in spe ein aufschlussreiches Bild von der zukünftigen Tätigkeit vermittelten. Positiv ist dabei anzumerken, dass für die Bewerbungsinterviews keine lange Anreise nötig war, sondern alles am Telefon abgewickelt werden konnte. Am Tag des zweiten Interviews erhielt ich direkt die Zusage für das Praktikum, worüber ich mich natürlich sehr freute.

    Nachdem ich mir zeitnah eine Wohnung in der Nähe der Firma gesichert hatte, die mir von Testo empfohlen wurde, stand nun endlich mein erster Arbeitstag als Praktikant im Bereich Forschung & Entwicklung vor der Tür. Ich wurde von allen Abteilungsmitgliedern sehr herzlich empfangen und von meinen Betreuern zunächst in die grundlegenden Arbeitsabläufe eingewiesen – sowohl im Büro als auch im Labor. Mit diesem Wissen konnte ich nun die ersten Aufgaben erledigen und anschließend meine Ergebnisse präsentieren.

    Für die Planung und die Besprechung der Ergebnisse war einmal pro Woche ein 90-minütiger Termin vorgesehen, der von meinen zwei Betreuern und mir stets wahrgenommen wurde. Es ist wirklich sehr lobenswert (und auf keinen Fall selbstverständlich), dass trotz der eigenen Arbeit immer genügend Zeit für mich als Praktikanten zur Verfügung stand. Rückblickend gesehen, habe ich von den wöchentlichen Besprechungen sehr profitiert und konnte mithilfe des Feedbacks meine eigene Arbeitsweise enorm verbessern.

    Dies lag unter anderem auch an der herausragenden Dokumentationspraxis, die von meinen Betreuern gepflegt wurde und im Laufe des Praktikums auf mich übergegangen ist. Wie wichtig eine genaue Strukturierung der Arbeitsweise – beispielsweise im Dateisystem des Computers – ist, merkt man spätestens einige Monate nach Beginn des Praktikums, wenn erneut Inhalte aus der Anfangszeit relevant werden. Am Ende zahlt sich eine gewissenhafte und genaue Arbeitsweise eben doppelt aus.

    Als relativ nützlich für das Praktikum bei Testo erwiesen sich bereits in früheren Semestern an der Hochschule erlernte praktische Fähigkeiten im Labor, z.B. der Umgang mit verschiedenen Pipetten oder eine sterile Arbeitsweise. Auch ein gewisses biologisches und chemisches Grundverständnis war für die Bearbeitung der Aufgaben von Vorteil. Eine Abwechslung zur naturwissenschaftlich geprägten Laborarbeit stellte die Korrespondenz mit einem US-amerikanischen Unternehmen dar, bei der auch die eigenen Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis gestellt werden konnten.

    Zur Ergänzung des Arbeitsalltags bietet die Testo AG zahlreiche Annehmlichkeiten für ihre Mitarbeiter, z.B. einen Shuttle-Service, ein vergünstigtes Mittagessen oder ein umfangreiches Fitnessangebot. Eines der Highlights ist zweifelsohne das Testo-Sommerfest, das jedes Jahr unter einem anderen Motto zelebriert wird. Auch als Praktikant kommt man in den Genuss dieser Bonus-Leistungen, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

    Nach insgesamt rund 6 Monaten als Praktikant fällt mein Fazit durchweg positiv aus. Ich habe während des Praktikums bei Testo meinen Horizont in vielen Bereichen erweitern können, sei es in der Arbeit im Labor oder dem Präsentieren von Ergebnissen. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals recht herzlich bei meinen phänomenalen Betreuern und den netten Kollegen bedanken, die mein Praktikum wirklich bereichert haben und hoffentlich noch viele weitere Praktikanten in Empfang nehmen werden.

    Ausblick: Aufgrund meiner sehr guten Erfahrungen während des Praktikums habe ich mich dazu entschlossen, auch meine Bachelorarbeit in Kooperation mit der Testo AG anzufertigen.

    • 9 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Lenzkirch
    • 3 Hilfreich, danke!
  • 26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Titisee
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Eine interessante Herausvorderung, die positiv in Erinnerung bleiben wird! «
    32 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2015

    Nachdem ich meinen Bachelor of Science erlangt habe, durfte ich ein freiwilliges Praktikum in der Forschung und Entwicklung im Bereich Mikrobiologie/Biosensorik bei der Firma Testo AG machen. Meine Aufgaben lagen größtenteils in der Zuarbeit von Projekten unterhalb des Teams. Dadurch, dass die Aufgaben innerhalb des Teams unteteilt waren, wurde ich verschiedenen und sehr interessanten Aufgaben zugeteilt. Das Praktikum verlangte auf jeden Fall eine gewisse Vorraussetzung bezüglich der Praxis im Labor, einfache "basic skills" die man an der Hochschule im Labor erwirbt wurden zum Alltag. Ich wurde in diesem halben Jahr in der Testo AG sehr gut betreut, obwohl meine Betreuer selbst sehr viel zu tun hatten und sich diese auch innerhalb meines Praktikums abwechselten. Meine Chefs innerhalb der Abteilung waren stets darum bemüht sich um ihre Angestellten zu kümmern und es lag ihnen sehr am Herzen es allen recht zu machen. Auch wenn es mal zu stressigen Situtationen kam, wussten sie immer was zu tun ist. Das Verhältnis zu ihnen war sehr freundschaftlich und angenehm. Insgesamt fühlte ich mich außerordentlich gut aufgenommen und aktzeptiert, ich wurde ein Teil der Abteilung und fühlte mich komplett integriert. Generell bietet die Firma auch vieles außerhalb der "Arbeitszeiten". Die Auswahl an Firmensport zum Beispiel ist sehr groß und die Trainer sind sehr professionell. Bei speziellen Vorträgen für die Abteilung Forschund und Entwicklung durfte ich auch ab und zu dabei sein. Ich kann mich über das halbe Jahr bei der Firma Testo AG nicht beklagen, ich kann mich nur für diese tolle Zeit bedanken und hoffen, dass ich gut in Erinnerung bleiben werde. Das, was ich in der Firma - und speziell in der Abteilung - gelernt und erfahren habe, wird mich mein Leben lang positiv begleiten. Ich kann ein Praktikum in der Firma Testo AG deshalb nur empfehlen!

    • 9 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Forschung & Entwicklung
    • Lenzkirch
    • 3 Hilfreich, danke!
  • » Abschlussarbeit bei Testo «
    24 Wochen Abschlussarbeit im Jahr 2014

    Meine Thesis-Arbeit bei Testo war ein voller Erfolg. Durch die Zusammenarbeit mit Testo konnte ich meine Abschlussarbeit über ein Thema aus der Praxis schreiben. Im Team der IT-Abteilung wurde ich gut integriert. Das Thema war zu Beginn nur sehr vage formuliert. So wusste ich einerseits nicht ganz genau was mich erwartet. Andererseits konnte ich so auch selbst Schwerpunkte legen und über den Inhalt meiner Arbeit mitentscheiden, was sich im Nachhinein als sehr sinnvoll und angenehm herausstellte. Die Betreuung und Unterstützung durch die Mitarbeiter der IT-Abteilung war sehr gut, so gab es beispielsweise einen wöchentlichen Termin mit den Betreuern um den Stand der Arbeit und das weitere Vorgehen zu besprechen. Durch diese Vorgehensweise und die ständige Kommunikation, mit den am Thema beteiligten Fachbereichen der Testo, konnte das Thema Stück für Stück bearbeitet werden. Auch die Koordination zwischen Unternehmen und Hochschule war sehr einfach, wann immer es notwendig war konnte ich Termine an der Hochschule wahrnehmen. Die Arbeitsatmosphäre war sehr gut und die Zusammenarbeit immer sehr motivierend. Insgesamt kann ich es nur empfehlen eine Abschlussarbeit bei Testo zu schreiben!

  • » Interessant und herausfordernd, aber Selbstständigkit erforderlich. «
    17 Wochen Praktikum zum Berufseinstieg im Jahr 2013

    Die Einarbeitung in die Qualitätssicherung des Thermographiebereichs bei Testo AG ermöglichte mir, viele interessante Aufgabenfelder kennen zu lernen und Einblick in die aktuellen Fragestellungen eines großen Unternehmens zu bekommen.

    Mein Physikstudium war mir beim Verständnis der Funktionsweise von Wärmebildkameras hilfreich. Dennoch gab es auch viel Neues zu lernen, da ich wenig Erfahrung in der Qualitätssicherung hatte. Notwendig war sicherlich eine gewisse Selbstständigkeit, um sich die Informationen anzueignen.

    Da die überwiegende Anzahl der Kollegen offen und hilfsbereit war, stand ich nie allein da mit meinen Fragen und hatte stets Hilfestellung zur Seite.

    Durch die während des Praktikums erfolgte Umstrukturierung der Testo AG kam es zu einigen Umständen bzgl. Teamzugehörigkeit und personellen Zuständigkeiten. Dennoch wurde ich auch in der neuen Arbeitsumgebung schnell aufgenommen.

    Nach meinem Praktikum zum Berufseinstieg wurde ich in das Quality Engineering übernommen. Meine Vorgesetzten haben sich stark für diesen Schritt eingesetzt.

  • » Eine tolle Erfahrung mit vielen netten Leuten, die sich verantwortlich fühlen und einem Sicherheit geben! «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Meine Aufgaben während meines Praktikums bei der TestoAG waren unter anderem die Unterstützung der Arbeitsvorbereitung, mitwirken in der Produktionsplanung und ebenfalls in der Qualitätssicherung. Durch das Praktikum bei Testo konnte ich viele der an der Hochschule erworbenen Fähigkeiten in der Praxis umsetzen und weiter vertiefen. Da dieses Praktikum mein erstes längerfristiges dieser Art war, hat man mir, vor allem beim Bewerbungsgespräch, meine Nervosität deutlich angemerkt. Nichts desto trotz wurde mir Sicherheit und eine Chance als Praktikant gegeben , die ich wahrgenommen und in der ich, laut Feedback, nicht enttäuscht habe. Arbeiten, die anfangs noch neu waren, wurden im Laufe des Praktikums mehr und mehr zum Arbeitsalltag. Der vorher eingereichte Anforderungsbogen der Hochschule, in welchen Fachbereichen Studenten Erfahrungen sammeln sollen, wurde ernst genommen. Bemerkenswert war die Realisierung von Einblicken in viele unterschiedliche Bereiche und das mit stetigem Fokus auf das Kerngebiet meines Studiums. Mir wurden nach einer ausreichenden Einarbeitungszeit eigenständig Aufgaben überlassen, wobei bei Fragen stets geholfen wurde. Ich empfehle Studenten, aber auch Schülern oder Trainees ein Praktikum bei der Test AG mit voller Überzeugung.

    • 9 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Titisee-Neustadt
    • 2 Hilfreich, danke!