Praktikum bei Techniker Krankenkasse

So wurde Techniker Krankenkasse von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,5h Ø Arbeitszeit
  • 175,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 4 Berichte
3,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum, das mir die Motivation gegeben hat in diesem Sektor arbeiten zu wollen. «
    8 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2013

    Ich konnte durch mein Praktikum erste Einblicke in den Verwaltungsapparat erhalten. Teamfähigkeit und interdisziplinärea Handeln sind wichtig an diesem Punkt. Mehr Vertrauen in die Arbeitsbereitschaft der Praktikanten wäre schön gewesen, dann hätte ich mehr machen können. Dann hätte ich auch mehr Einblicke erhalten um mir ein detailliertes Bild machen zu können.

  • » Ein Praktikum, was sich nicht wie ein Praktikum anfühlt, da man eigenständig arbeitet und trotzdem ins Team integriert ist ohne dabei eine Vollzeitstelle zu substituieren. «
    20 Wochen Orientierungspraktikum nach dem Studium im Jahr 2011

    Das Praktikum habe ich im Bereich Personalrekrutierung, -planung und -marketing gemacht, wobei das Personalmarketing den größten Teil ausgemacht hat. Ich habe mich vom 1. Tag als vollwertiges Mitglied des Teams gefühlt, spannende Aufgaben übertragen bekommen, die ich selbstständig bearbeiten konnte, wobei mir meine Kollegen jederzeit Fragen beantwortet haben und ich habe mich überhaupt nicht wie ein "Praktikant, der ja nur kurze Zeit da ist und eh noch nix kann" behandelt gefühlt. Voraussetzung für das Praktikum ist in erster Linie Authentizität und Sympathie, aber natürlich auch entsprechendes theoretisches Vorwissen; außerdem sind Kreativität und Organisationstalent gefragt.

  • 6 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2009
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum, das vielfältig viele nützliche Lerninhalte vermittelt. «
    52 Wochen FOS-Praktikum im Jahr 2009

    Was mir sehr gefallen hat, war das ich Kundengespräche geführt habe. Dadruch hat sich allgemein meine Aussprache gegenüber Leuten (v.a. Vorgesetzten, Kunden) verbessert. Verkaufsgespräche, Umfragen für Statistiken durchgeführt. Meetings besucht - sehr interessant, wie Vertreter einer Krankenkasse sowas durchführen. Sehr direkter Kundenkontakt durch Privatkundentermine. Man sollte aufgeschlossen sein, teamfähig und etwas offen gegenüber neuen Herausforderungen.