Praktikum bei Stadtwerke München GmbH

So wurde Stadtwerke München GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,7h Ø Arbeitszeit
  • 300,- Ø Verdienst
  • 83% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 6 Berichte
3,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum, bei dem sich alle Mühe gegeben haben, es jedoch kaum sinnvolle Arbeit gab. «
    26 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Leider wurde man in meinem Praktikum nur zeitweise gefordert. Aber über lange Strecken war es dann furchtbar langweilig. Ich musste z.B. eine Woche lang Plakate für eine Präsentation der Chefs basteln, die dann aber nicht benutzt wurden. Meine Arbeit hatte keinen Einfluss auf irgendwas. Dieses Praktikum ist mit ein Grund warum ich jetzt nochmal Physik studiere.

  • » Ein Praktikum, das einen Einblick in die Ausbildung gibt. «
    1 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2009

    Löten und programmieren waren spannendsten Tätigkeiten in meinem Praktikum.

  • » Theorie aus dem Studium konnte umgesetzt werden, wurden auch vertieft. «
    im Jahr 2009

    Grundlegendes Wissen war gefordert, auch MS Office. Spannende Tätigkeiten gabs nicht.

    • 7 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Energie, regenerative Energie
    • München
    • 1 Hilfreich, danke!
  • 1 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2008

    Gut war, dass ich ein eigenes Projekt erstellen konnte und ich viele Helfer mit Anweisungen hatte.

  • » Ein Praktikum, dass vielseitige Aufgabe und eigenständiges Arbeiten beinhaltet und sich durch eine praxisnahe und intensive Betreuung.auszeichnet. «
    im Jahr 2008

    Ich war in einer Stabsstelle für Projektmanagement und Steuerung eingesetzt.

    Zur Zeit des Praktikums wurde Projektmanagement als Arbeitsmethode im Unternehmen eingeführt. Zusätzlich wurden Mitarbeiter aus allen Abteilungen des Unternehmens bei der Durchführung von Projekten unterstützt, wichtige Projekte betreut und eigene Projekte durchgeführt.

    Ich habe in geringem Maße typische Praktikantenaufgaben erledigt (Archivieren). Zum größten Teil habe ich an der Entwicklung von Arbeitsmethoden, in der Unterstützung von Mitarbeitern anderer Abteilungen und der Durchführung von abteilungsübergreifenden Projekten gearbeitet. Ich durfte auch ein internes Projekt selbstständig leiten. Dabei habe ich intesive Unterstützung und Anleitung erfahren.

    Für das Praktikum sind gute Kommuniationsfähigkeiten und Grundkenntnisse im Bereich der Energietechnik wichtig. Kenntnisse im Projektmanagement sind hilfreich.

    Mir hat sehr gut gefallen, dass sich mein Chef immer wieder Zeit genommen hat mir praktische Dinge und theoretisches Wissen zu erläutern. Dabei habe ich sehr viele Zusammenhänge und auch Abweichungen gelernt. Ich habe große Geduld bzgl. meiner Kommunikationsfähikeiten erfahren und wertvolle Tipps erhalten.

    Mir hat weniger gefallen, dass meine Arbeit zum Praktikum untergeordnet behandelt wurde. Für solche Fälle ist es wichtig bereits im Vorfeld die Aufgabenstellung sehr gut abzustimmen. Da sich die Arbeit sehr stark um die praktischen Aspekte von Projektmanagement dreht ist es ratsam mögliche wissenschaftliche Ansatzpunkte für eine Arbeit frühzeitig abzustimmen.

  • » Ein Praktikum, mit viel praktischer Arbeit in der Fertigung. «
    7 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2007
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.