Praktikum bei SOLEGRO

So wurde SOLEGRO von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
2,5
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » enttäuschend «
    36 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Die Arbeitskollegen sind super nett, allerdings stellt man sich ( laut Interview) deutlich was anderes unter dem Praktikum vor, als was einen erwartet. Fakt ist: Das Unternehmen hat 1 VZ Mitarbeiter und ansonsten nur Praktikanten( zwischen 2-4). Als Praktikant wirst du Vollzeit von Montag -Freitag zwischen 9 Uhr und 20 Uhr abends eingesetzt, 9h pro Tag inkl. Pause. Die Einarbeitung findet in der ersten Woche durch ein Handbuch statt. Die Aufgaben sind immer die gleichen und teilweise sehr langweilig. Man könnte das Unternehmen als eine Art Call Center beschreiben, welches Telefonanfragen bearbeitet. Dadurch, dass es sich um einen Reisevermittler, nicht um einen Reiseveranstalter handelt, suchst du auf anderen Seiten passende Reisen für die Gäste raus, die, besonders bei den Städtereisen, dann zu 50% eh wieder abgesagt werden. Bei wem sich dann der Kunde beschwert, liegt wohl auf der Hand ;-). Einen Lernerfolg konnte ich durch dieses Praktikum nicht erzielen. Gerade Studenten, die bereits vorher in einem Büro, Hotel, Restaurant o.ä. neben dem Studium gearbeitet haben, lernen hier leider nichts Neues. Zusätzlich zum Telefonbeantwortet, hat man die ehrenvolle Aufgabe, im Sozial Media Bereich zu arbeiten ( = 1 Facebook Post täglich, dass war's dann auch schon).

    Zusammenfassend: Die Praktikanten sowie auch die MA sind super nett, aber wer in seinem Praktikum nicht gelangweilt am Schreibtisch sitzen will und etwas dazu lernen möchte, sollte sich ein anderes Unternehmen suchen.