Praktikum bei sofatutor GmbH

So wurde sofatutor GmbH von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,1h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 93% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 14 Berichte
4,4
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • 6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2014
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Berlin
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 0 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 24 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Berlin
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ein angenehmes und dennoch forderndes Praktikum in einem Unternehmen mit großartiger Arbeitsmoral. «
    0 Wochen vorbereitendes Praktikum im Jahr 2012

    Während meines Praktikums bei Sofatutor war ich im Bereich der Produktion tätig - als Cutter. Die Aufgaben eines Cutters bestehen aus Kabinenbetreuung, also das Beaufsichtigen der Tutoren während des Drehs, dem Sichten und Sortieren des Gedrehten und dem anschließenden Editieren. Wenn man ein Praktikum bei Sofatutor in diesem Bereich beginnen möchte, sind erste Erfahrungen im Bereich des Filmschnitts selbstverständlich von Vorteil. Dennoch sind die Schulungen seitens des Unternehmens ausführlich und auf den individuellen Workflow zugeschnitten, sodass man mit einem sicheren Gefühl starten kann. Desweiteren herrscht ein großartiges Klima in der Firma: In regelmäßigen Abständen finden Firmenevents statt, wie zum Beispiel ein Picknick im Park, oder das wöchentliche Kochen für die gesamte Besatzung. Auch das gelegentliche Zocken am eigenen Tischkicker, sorgt zwischendurch für Auflockerung und wohltuende Abwechslung.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Berlin
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ein Praktikum, in dem man viel Spaß haben kann, aber die geleistete Arbeit jedoch ausschlaggebend ist. «
    24 Wochen Praktikumsphase einer Ausbildung im Jahr 2012

    Ich war im Team der Produktion bei Sofatutor zugange und war speziell dafür verantwortlich Illustrationen für die Lehrvideo anzufertigen. Meine Fähigkeit zu zeichnen war für dieses Praktikum selbstverständlich ausschlaggebend und hat mich erst verleitet es anzunehmen. Aber auch für diejenigen, die diese Fähigkeit noch etwas ausbauen wollen, ist das Praktikum geeignet da man Haufenweise Material bekommt und so viel üben kann. Was mir hier sehr gefällt ist das Team. Viele junge, sehr nette Menschen die sich mit der Materie gut auseinandersetzen und immer hilfsbereit und freundlich sind. Das Betriebsklima ist durch gemeinsames Mittagessen oder Pause machen stets aufgelockert und entspannt. Ausserdem wird meine Arbeit wirklich wertgeschätzt und hat eine wichtige Rolle in der Produktion.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Berlin
    • 1 Hilfreich, danke!
  • » super Team «
    24 Wochen im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Gut um in ein junges hoch motiviertes Team hineinzuschnuppern und erste Arbeitserfahrungen zu sammeln. «
    22 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Mein Praktikum im Filmschnitt war auf 6 Monate angesetzt und bereits in der ersten Woche habe ich mich bestens aufgenommen gefühlt. Die Arbeitsatmosphäre ist überragend. Tägliche teaminterne Meetings und ein Meeting der gesamten Firma am Freitag zum Wochenausklang heben die Moral im Team noch zusätzlich. Weiterhin finden viele Teambeschäftigungen wie gemeinsames Kochen, Parkbesuche etc. statt. Klasse!

    Ein freundschaftliches Verhältnis zu den Vorgesetzten lässt einen jeden Tag aufs neue gerne zur Arbeit kommen.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Berlin
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Ein interessantes Praktikum, für das man sich allerdings am besten schon selbst gut organisieren kann und ein bisschen Vorerfahrung/erste Berufserfahrung hat. «
    14 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2012

    Ich habe im Bereich Recruiting und Personal gearbeitet. Meine täglichen Aufgaben waren eigenständig Bewerbungen zu sichten, Telefoninterviews und Vorstellungsgespräche zu vereinbaren und zu führen. Zudem habe ich der Leitung der Personalabteilung in der Verwaltung assistiert.

    In alle Bereiche wurde ich gut eingeführt und habe sie schnell eigenverantwortlich weiterbearbeiten können. Kurze Feedbacks durch die Abteilungsleitungen waren dabei sehr hilfreich. Zudem wurden wöchtentliche Jour Fixes für Updates, Probleme und weitere Planung durchgeführt.

    Besonders gut hat mir gefallen, dass ich sehr schnell ins Team aufgenommen wurde und ich meine eigenen Verantwortungsbereiche hatte. Eine gute Wochenplanung garantiert effektives Arbeiten und eine Möglichkeit, Transparenz zwischen den Abteilungen zu schaffen. Eigene Zielsetzung und Evaluation der Leistung sind ein weiterer Bonus.

  • » Immer gut gelauntes organisiertes Team trotz vieler Aufgaben «
    im Jahr 2012

    Ich habe bei sofatutor mein Praxissemester über 6 Monate absolviert. Im konkreten Fall war ich für die Produktion von Lehrvideos zuständig. Ich leitete den Prozess ab Bild/Tonaufnahme in einem der kleinen firmeigenen Studios bis hin zur Abgabe des fertigen Schnitts an die Redaktion/Experten. Nach und nach erweiterte sich mein Aufgabenbereich, so dass ich mehr Kundenkontakt bekommen habe, was mir sehr gut gefallen hat. Am Ende meines Praktikums habe ich Video-Tutoren angelernt und durfte Einführungen geben. Zusammenfassend kann ich sagen, dass alles sehr gut organisiert wurde und auch das Team erstklassig ist - als Praktikant fühlte ich mich als gleichwertiger Teil des Teams und nicht als Kaffeekocher vom Dienst (auch wenn ich das in den Pausen auch gern mal übernommen habe hehe). Negative Kritik habe ich keine, jedoch hätten für mich höheres Semester die Aufgaben besonders im technischen Bereich gerne noch etwas anspruchsvoller und komplexer sein dürfen, für jüngere Semester oder als Vorpraktikum zum Studium ist es meiner Meinung nach der perfekte Einstieg.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Berlin
    • 0 Hilfreich, danke!
  • » Super Team, super Menschen, super Atmosphäre!!! «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Das Team ist super und äußert freundlich, die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut und man wird bei Problemen sofort unterstützt. Das gilt sowohl für die "alteingesessenen" Mitarbeiter, als auch für neuen Mitarbeiter, die während meiner Zeit angefangen haben. Ein Praktikum ist für Einsteiger im Bereich Editing/Grafik/Audio/Video/Technik sehr zu empfehlen, wobei eine gewisse Affinität dafür vorrausgesetzt wird. Pro´s in den Bereichen Schnitt/AV-Editing/-Technik könnten sich dagegen unterfordert fühlen. Insgesamt kann ich das Praktikum als sehr positiv bewerten, da man, wenn man sich bemüht auch Aufgaben ausserhalb seines eigenen angedachten Arbeitsbereich bekommen kann. Und vorallem dadurch am Ende die Chance besteht, dort nach dem Praktikum weiter zu machen.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 201 – 500 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Berlin
    • 0 Hilfreich, danke!
  • Loading indicator