Interview mit:
einem Praktikanten

Der Praktikant

Name des Praktikanten:
Nils M.


Alter des Praktikanten:
22


Einsatz im Unternehmen:
Werkstudent Entwicklung

Das Interview mit Nils M.

Warum hat sich das Praktikum für dich gelohnt? Inwieweit war es sinnvoll verbrachte Zeit?

Es hat sich gelohnt, da ich sehr viel gelernt habe und einen guten Einblick in die Entwicklung von größeren Software Projekten bekommen habe. Dieses Wissen wird mir in meiner weiteren Laufbahn weiterhelfen.

Was war deine spannendste Aufgabe/dein spannendstes Projekt als Praktikant? Gab es auch etwas, das dir weniger gut gefallen hat?

Ich habe die Entwicklung eines neuen Projekts von Beginn an begleitet. Dies war spannend, da ich dadurch alle Projektschritte mitbekommen habe. Dies war aber gleichzeitig auch ein Nachteil. Zu Beginn des Projektes gab es viel Nachforschung zu betreiben. Deshalb bin ich in dieser Zeit so gut wie nicht zum Entwickeln gekommen

Was nimmst du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?

Eine Sache, die ich mitnehme ist, wie man einen guten Code schreibt. Die Wichtigkeit dessen war mir vorher nicht bewusst, weil ich in der Universität immer nur kleinere Projekte hatte. Für meinen zukünftigen Berufsweg hilft mir dies weiter.

Was gibst du deinen Nachfolgern mit auf den Weg? Hast du Tipps zur Bewerbung oder dem Arbeiten in dem Unternehmen?

Es gibt eigentlich keine besonderen Tipps die ich geben kann, außer nicht mit kurzer Hose zu kommen. Da es im ganzen Haus Klimaanlagen gibt ist dies auch kein Problem.

Wie sah die Betreuung deines Praktikums aus?

Später habe ich mit anderen Kollegen zusammen gearbeitet und mich mit diesen und meinem Betreuer abgesprochen.

Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?

Man sollte sich mit Java und gegebenenfalls XML auskennen. Darüber hinaus habe ich einiges an Eigeninitiative benötigt.