Praktikum bei Medizinisch-Psychosomatische Klinik Bad Arolsen - Schön Kliniken

So wurde Medizinisch-Psychosomatische Klinik Bad Arolsen - Schön Kliniken von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,0h Ø Arbeitszeit
  • 100,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
3,6
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Das Praktikum gibt einen sehr guten Einblick in den Klinikalltag, erfordert aber viel Eigenengagement, da die Betreuung wenig intensiv ist. «
    im Jahr 2010

    Ich habe im Bereich Betreuung der Patienten/Therapieangebote gearbeitet und teilgenommen an den morgendlichen Visiten, verschiedenen Therapiegruppen und Treffen der Therapeuten und Cotherapeuten. Meistens war ich nur Beobachter, habe aber auch mehrere Sitzungen einer Therapiegruppe selbst geleitet (unter Anleitung) und in weiteren Gruppen mich in kleinerem Maß beteiligen können. In Einzeltherapien konnte ich nicht dabei sein, was allerdings anscheinend nicht immer so ist und vom Therapeuten abhängt.

    Wichtig ist ein gutes Maß an Eigenengagement: man muss sich um Aufgaben kümmern und sein Interesse zeigen. Die Therapeuten kommen auch auf einen zu mit Aufgaben und Vorschlägen aber insgesamt eher wenig. Es gibt von Therapeut zu Therapeut jedoch große Unterschiede.

    Mir hat gut gefallen, dass ich letztlich doch einen umfassenden Einblick in den Klinikalltag und die Aufgaben der Therapeuten bekommen habe. Das Arbeitsklima war leider nicht so gut und die Therapeuten hatten für mich als Praktikanten wenig Zeit.