Praktikum bei RWE AG

  • 7,7h Ø Arbeitszeit
  • 700,- Ø Verdienst
  • 83% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 30 Berichte
3,8
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum in einem sehr angenehmen Umfeld, welches hervorragend für erste Eindrücke im Bereich Controlling/Energiewirtschaft geeignet ist. «
    8 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2014

    Insgesamt war mein Praktikum über 8 Wochen eine sehr interessante und abwechslungsreiche Zeit, die einem tiefgehende Einblicke in das Berufsfeld ermöglicht hat.

    Das Praktikum im Konzerncontrolling bietet einem hervorragende Möglichkeiten erste Eindrücke in den Bereichen Finanzen/Controlling und Energiewirtschaft zu erlangen. Es sind nur wenige Vorkenntnisse notwendig, jedoch erleichtern sie einem die tägliche Arbeit enorm. Im speziellen sollten Vorkenntnisse im Bereich der Energiewirtschaft vorhanden sein und darüber hinaus sollte man sich für diese stark wandelnde Branche interessieren. Darüber hinaus sind EDV-Kenntnisse ,insbesondere Power Point, sehr empfehlenswert.

    Mir wurden während meines Praktikums sowohl eigenverantwortliche als auch Projekte im Team zugeteilt, die insgesamt sehr interessant und vielseitig waren. Die Ergebnisse meines Praktikums konnte ich am Ende vor dem Management vorstellen, was mir ein direktes Feedback ermöglicht hat. Durch eine anschließende Diskussion der Ergebnisse, wurde deutlich, dass meine Arbeit durchaus für zukünftige Entscheidungen relevant sein könnte.

    Besonders erwähenswert ist das Arbeitsklima im Konzerncontrolling, da es einem die Integration ins Team enorm erleichtert. Jeder der Mitarbeiter war stets offen für Rückfragen und man wurde nicht als Praktikant sondern als Diskussionpartner wahrgenommen.

    Zusammenfassend kann ich jedem ein Pratikum bei der RWE AG empfehlen, wenn auch die derzeitigen Rahmenbedingungen etwas erschwerend auf den Konzern einwirken.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 701 – 1.000 € pro Monat
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • Essen
    • 4 Hilfreich, danke!
  • 3 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2013
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • 8 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • Hochschulpraktikum im Jahr 2012
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum bei der RWE Service GmbH, das mir bei meiner späteren Berufswahl geholfen hat. «
    4 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum, das langweilig war. «
    7 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Mehr locker Teamkommunikation und gemeinsame Pausen haben gefehlt. Man sollte theoretischen Background und Fachwissen mitbringen. Außerdem wäre es schön gewesen, wenn es jemanden gegeben hätte, der für die Praktikanten verantwortlich gewesen wäre und der dauerhaft vor Ort und damit immer ansprechbar gewesen wäre. Kritik habe ich ebenso. Der Vorgesetzte war zu selten da und auch mein Projekt (Development Center entwickeln) wurde nicht umgesetzt.

  • 48 Wochen Werkstudentin im Jahr 2011

    Das Praktikum war perfekt. Man sollte gute Englischkenntnisse, den sicheren Umgang mit Office Programmen und dem Pc allgemein, Fachkenntnisse, eine schnelle Auffassungsgabe, hohe Motivation und Fleiß mitbringen. Es gab für mich vielseitige Aufgaben mit viel Wissenzuwachs. Außerdem auch eine gute Betreuung und kompetente Unterstützung während des ganzen Praktikums. Ebenso herrschte ein tolles Arbeitsklima.

  • » Ein Praktikum, in dem man ein Unternehmen kennenlernt, das sich mit der Neu- und Weiterentwicklung neuer Energien befasst. «
    7 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2010

    Ich musste in meinem Praktikum kein Kaffee kochen. Ich wurde als ein vollwertiges Teammitglied angesehen. Außerdem musste ich oft meine Englischen Sprachkenntnisse nutzen.

  • » Ein Praktikum, das viele Einblicke gewährt, Spaß macht, fordert und man lernt etwas dazu. «
    8 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2010

    Ich habe einen großen & guten Einblick in die Tätigkeit des Unternehmens bekommen (Rundführung durch die Produktionshallen und Gespräche mit den dort arbeitenden Personen). Sehr interessant fand ich es die verschiedenen Umformverfahren, Schweißarten etc. kennen zu lernen. Ausdauer und Genauigkeit war gefragt.

    • 8 Stunden pro Tag
    • 501 – 700 € pro Monat
    • Produktion / Fertigung
    • Frechen
    • 3 Hilfreich, danke!
  • » Rundum interessantes Praktikum mit vielen handwerklichen Aufgaben. «
    7 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2010

    Spannend fand ich das Schweißen, die Metallverarbeitung und an der Drehmaschine zu arbeiten. Man muss handwerkliches Geschick habn und teamfähig sein.

  • Loading indicator