Praktikum bei Rautenstrauch-Joest-Museum

So wurde Rautenstrauch-Joest-Museum von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 10,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
1,8
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Respekt und offene Kommunikation sind absolut wichtig am Arbeitsplatz, auch gegenüber Praktikanten. «
    0 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2014

    Ich war eine/r Kurator/in zugeteilt, arbeite jedoch meist für 4-5 Kuratoren gleichzeitig.

    Ich erledigte u.a. Dinge wie Einkaufen, Essen zubereiten, Putzen, einfache Google Recherchen, sowie zum Teil etwas kreativere Aufgaben wie Fotodokumentationen von Veranstaltungen. Der Anspruch der Aufgaben war somit insgesamt niedrig, ein Hochschulstudium, geschweige denn ein Studium in Ethnologie, war für die Tätigkeiten die ich verrichtete nicht notwendig.

    Für dieses Praktikum braucht man Souveränität und Selbstbewusstsein. Es kam leider immer wieder zu Konflikten, teils unterschwellig, zum Beispiel, wenn ein/e Kurator/in kritisierte, dass man noch an einer anderen Aufgabe arbeite und den Arbeitsauftrag nicht an erste Stelle setzen konnte. Hier ist eine klare Kommunikation vonseiten der/des Praktikanten wichtig. Leider hatte ich das Gefühl, das es in solchen Situationen für Praktikanten wenig Verständnis gab. Auch litt die Qualität der Arbeit darunter, da man versuchte, so schnell wie möglich alle zufrieden zu stellen.

    Mir hat gefallen, wie deutlich mir dieses Praktikum gezeigt hat, das Respekt und offene Kommunikation absolut wichtig sind am Arbeitsplatz. Nicht gefallen hat mir, das über Kollegen und Praktikanten gelästert wurde, das es keine richtige Praktikumsbetreuung gab und kaum Dankbarkeit für die verrichteten Aufgaben gezeigt wurde (man arbeitet immerhin umsonst).