Praktikum bei Radio NORA

So wurde Radio NORA von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 100,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
4,6
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein rundum perfektes Radiopraktikum zum Einstieg in die Medienwelt. «
    im Jahr 2008

    Während des Praktikums bei Radio NORA habe ich fast alle Facetten des Redaktionsalltags kennen gelernt. Meine Aufgaben umfassten Themenrecherche und -vorschläge, Telefoninterviews führen und bearbeiten, Umfragen für's Programm machen und vieles mehr. Abgerundet wurde das Praktikum durch Nachrichten- und Moderations-Air-Checks (Sprechübungen).

    Ich denke, für dieses Praktikum sollte man keine Angst haben mit einem Aufnahmegerät auf fremde Menschen zu zugehen. Wenn diese Hürde überwunden ist, runden das Interesse an Musik und Bands, ein gutes Allgemeinwissen, Neugier und ein Lächeln auf den Lippen die Einstiegsanforderungen ab. Gegebenenfalls zur Selbsteinschätzung: "Mochte ich früher in der Schule vor mehreren Menschen Referate und Vorträge halten?" Wenn Du diese Frage mit "Ja" beantworten kannst, bist Du auch geeignet.

    Mir hat die optimale Einbindung ins Team gefallen. Als Praktikant war ich ein vollwertiges Mitglied im Team, wurde respektiert, gelobt, getadelt. Besonders gut: Weil das Team von Radio NORA relativ klein ist, hat ein Praktikant allerhand zu tun. Dadurch lernt man extrem viel.

    Kleines Manko: Wer absolut pünktlich Feierabend haben will, ist Fehl am Platz. Mich hat's jedenfalls nicht gestört.