FAQ für den Bewerbungsprozess

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Praktikumsstelle bei Ihnen aus?

Na ganz einfach: Schick uns Deinen CV für die Hardfacts. Natürlich hätten wir von Dir auch noch gerne einen Aussage dazu, warum Dich die Stelle reizt und, was Du persönlich mitbringst.

Wenn alles passt und eindeutig ist, laden wir Dich in unser Office zum gegensetigen Kennenleren ein. Falls noch Fragen offen sein sollten, kontaktieren wir Dich im Vorfeld telefonisch - das gilt natürlich auch für Dich: Ruf gerne an, wenn Du Fragen hast.

Und ganz ehrlich: natürlich sehen wir, wer sich viel Mühe gibt und ganz gezielt bei uns bewirbt, und wer nicht... klar, oder?

Für welche Studiengänge/Ausbildungsgänge bieten Sie Praktikumsstellen an?

Informatiker, Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftswissenschaftler, idealerweise mit Schwerpunkt Marktforschung oder verwandter Bereiche.

Wie werden Praktikumsstellen bei Ihnen vergütet?

Klaro!

Wie lange sollte ein Praktikum in Ihrem Unternehmen dauern?

Wir bieten unsere Praktia bzw. Werkstudentenstellen studienbegleitend in Teilzeit an. Daher wünschen wir uns, dass Du ca. ein Jahr bleibst. Ein idealer Zeitraum, um viel zu lernen aber auch Verantwortung übernehmen zu können.

Aber: man kann ja über alles reden - mach uns gerne initiaitv einen Vorschlag.

Wie gehen Sie mit Praktikanten um, die besondere Leistungen gezeigt haben?

Besondere Leistungen verdienen besondere Anerkennung - das gilt für ALLE unsere Mitarbeiter.

Gibt es bei Ihnen Zwischengespräche (Evaluationen) und Endeinschätzungen?

Gerne sogar! Doch es kann passieren, dass Du uns daran "erinnern" musst. Das ist dann aber sicherlich nicht böse gemeint. Feedback ist eine Hol- wie eine Bringschuld. Du kannst also gerne die Initiative ergreifen.

Übrigens: Wir reden laufend miteinder und pfegen eine direkte, ausgeprägte Feedbackkultur. Dabei ist es gut, wenn man nicht wartet, sondern gleich reden, wenn es etwas zu sagen gibt.

Welche zusätzlichen Leistungen bieten Sie Praktikanten?
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eigener Arbeitsplatz
  • Internetnutzung
  • Weiterbildungsmaßnahmen / Coaching
  • Teilnahme an Mitarbeiterevents