Praktikum bei Psychiatrische Klinik Bruchsal

So wurde Psychiatrische Klinik Bruchsal von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
2,9
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Eingeschränkt empfehlenswertes Praktikum, das eher Beobachten als Agieren beinhaltet. «
    im Jahr 2007

    Ich durfte jeden Morgen an den Treffen zwischen den Ärzten teilnehmen und manchmal auch an der Visite (zumindest bei nicht so kranken Patienten). Einmal habe ich auch ein Problemgespräch miterlebt. Das fand ich sehr gut, denn so erhielt ich einen Einblick in das Leben der Patienten und in die Krankheiten. Außerdem habe ich an der Beschäftigungstherapie teilgenommen. Das Problem an einem Praktikum in einer Psychiatrischen Klinik ist einfach, dass man ungeschulte Menschen wie mich nicht einfach auf die Patienten loslassen kann, sodass ich immer nur im Hintergrund agieren konnte und mehr beobachten als aktiv etwas tun. Ich wurde oft allein gelassen und sollte dann etwas lesen oder so, das war nicht sehr sinnvoll. Außerdem musste ich auch spülen und abtrocknen. Das Team war toll und sehr nett. Ich würde so ein Praktikum nur denjenigen empfehlen, die erwägen, beruflich in diese Richtung zu gehen, aber sich noch nicht sicher sind. Denn man bekommt einen guten Einblick in den Alltag, aber aktiv etwas tun kann man kaum.