Praktikum bei Polizei NRW

So wurde Polizei NRW von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,1h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 12 Berichte
3,4
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Interessantes Praktikum. «
    2 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2010

    Alles war gut.

  • 2 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2009
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Ein Praktikum, bei dem man wenig macht, aber viel lernt. «
    2 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2009

    Es gab keine Möglichkeit selbst zu arbeiten. Es war eine reine Besichtigung der Polizeistelle.

  • » Dieses Praktikum ist eines, was Offenheit, Abenteuerlust und Vielfältigkeit erfordert und eigenes Tun in der Praxis bietet. «
    2 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2009

    Das Praktikum enthielt für mich viele spannende Momente, wie zum Beispiel das Schießtraining, Streife zu fahren, bei Einsätzen dabei zu sein oder die Spurensicherung. Man wurde direkt offen und super nett aufgenommen von allen Kollegen. Um aufgenommen zu werden, musste man straffrei sein und vom Gymnasium kommen, da es viele andere Bewerber auf den Praktikumsplatz gab. Kritik gibt es keine an meinem Praktikum, weil ich total zufrieden war.

  • » Zusammenarbeit mit supertollen Kollegen, allerdings zu falschen Zeit da leider ein wenig zu wenig zu tun. «
    im Jahr 2009

    Das Praktikum, das ich während den Schulferien gemacht habe, war zwar sehr lustig und interessant, da man mal die polizei von innen betrachten konnte, allerdings war durch die Ferienzeit sehr viel weniger zu tun. Allerdings bin ich mit dem Praktikum sehr zufrieden gewesen, da ich für mich persöhnlich herausgefunden habe, das der Beruf IT-Systemelekroniker in der Systemintegration nichts für mich ist. Meine Aufgaben bestanden darin, kaputte PCs in unser Büro zu holen, Drucker zu reparieren oder bei Softwarefehlern ein neues Image zu installieren. Was ich absolut Klasse und einmalig fand, war, dass ich den Polizisten in der Leitzentrale öfters über die Schultern gucken konnte und das mir gezeigt wurde, wie Phantombilder erstellt werden und mit mir zu persöhnlichen Vorführungszwecken eine erstuntersuchung (Fingerabdrücke und Bilder) gemacht wurde.

  • im Jahr 2009
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • im Jahr 2009

    durch das Praktikum habe ich ich viel Erfahrung sammeln können

  • 2 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2008
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Sehr informatives Praktikum. «
    2 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2008

    Das Problem bei der Polizei ist, dass man als Praktikant keine Aufgaben übernehmen kann. Man kann zwar in alle Bereiche reinschauen und erfährt viel wissenswertes, jedoch ist man reiner Zuschauer. Ein Polizeipräsidium bietet einen sehr spannenden Einblick in sehr wichtige Tätigkeitsfelder.

  • » Sehr ausführliches Praktikum. «
    2 Wochen Vorpraktikum im Jahr 2008
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • Loading indicator