Praktikum bei PAYBACK GmbH

  • 7,8h Ø Arbeitszeit
  • 900,- Ø Verdienst
  • 93% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 50 Berichte
4,3
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Unglaublich tolle Arbeitsatmosphäre. «
    24 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2017

    Es wird den Mitarbeiteitern total viel geboten (Gesundheitswochen, Fitnesstudio, Spielzimmer,...). Man hat als Praktikant total spannende Aufgaben und wird auch voll eingebunden und hat auch sehr viel zu tun. Kollegen sind alle super nett.

  • Hochschulpraktikum im Jahr 2017
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Rundum zufrieden! «
    26 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2017

    Bei meinem Praktikum im Mobile Marketing/Digital Marketing wurde ich in allen, die App betreffende Marketingmaßnahmen, eingesetzt. Dies reichte von Mitarbeit im Social Media Bereich über Kampagnenmanagement, ASO, bis hin zu SEO für Landingpages/Websites. Da ein großer Teil der täglichen Arbeit analytische Auswertungen der Kampagnen beinhaltete, sollte ein gesundes Maß analytischer Fähigkeiten mitgebracht werden, da wöchentliche und monatliche Reportings und auch fortlaufende KPI-Analysen aufgesetzt werden müssen. Kreativarbeit in der Konzeption und Erstellung von Inhalten war an der Tagesordnung.

    Die Arbeitsatmosphäre war super freundlich - es herrscht zudem eine rege Praktikantenkultur im Unternehmen, mit Stammtischen, gemeinsamen Mittagessen etc. Auch für die Weiterbildung wurde gesorgt. Regelmäßige (spannende) Fachvorträge über Themen des digitalen Bereichs wurden regelmäßig angeboten und gut besucht.

    Alles in allem war es ein sehr zu empfehlendes Praktikum, das vielerlei Einblicke in die Welt des Digitalen Marketing gegeben hat.

  • » Spaß, coole Projekte und innovative Produkte! «
    36 Wochen Werkstudent im Jahr 2017

    Während meiner Werkstudententätigkeit habe ich einen sehr guten Einblick in das Tracking von sämtlichen Payback Produkten bekommen und habe viele spannende Reports erstellt.

  • » Payback macht sich nur gut im Lebenslauf. Das einzige was ich mitnehmen konnte war, dass dieses Unternehmen für mich nicht in Frage kommt. «
    20 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2017

    Ich war im angeblich abwechslungsreichsten Bereich für Praktikanten tätig- E-Commerce. Zu den Aufgaben zählen: -Erstellen von Präsentationen -unterstützen im Tagesgeschäft -Teilnahme an Meetings -mit anderen Schnittstellen zusammen arbeiten

    Im Endeffekt musste man von montags bis freitags jede Woche nacheinander exakt dieselben Aufgaben für das Tagesgeschäft erledigen ohne selbst eigene Ideen einbringen zu können oder sich weiterzuentwickeln. Die Atmosphäre im Team war wirklich gut , jedoch herrschte immer wenn der oder die Vorgesetzte da war ein unangenehmes Klima.

    Von den Kollegen würde man gut eingearbeitet.

    Von Seiten des Vorgesetzten gab es wenig Anerkennung, die Aufgabenstellungen waren teilweise sehr chaotisch und als Führungskraft wäre ein anderes Teammitglied weit aus besser geeignet gewesen. Der Charakter des Praktikums ist wohl stark Abteilungsabhängig.

  • 32 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2017
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
  • » Neue Erfahrungen sammeln, viel lernen und nette Leute kennen lernen. «
    4 Wochen Praktikum im Jahr 2017

    -PR:

    • Interne Kommunikation:  Intranet: Recherche und Verfassen von Artikeln (deutsch und englisch)  Erstellen der Press Clippings  Erstellen monatlicher Fakten & Zahlen  Erstellen von Präsentationen

    • Externe Kommunikation:  Recherche und Verfassen von B2B und B2C-Pressemitteilungen  Aktualisierung der Corporate Websites  Interne Abstimmung mit den Abteilungen

  • » top Aufgaben + top Kollegen + top Atmosphäre = Daumen hoch «
    24 Wochen Pflichtpraktikum im Jahr 2016

    Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben kombiniert mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre und tollen Kollegen. Ich habe mich in der gesamten Zeit als volles Teammitglied gefühlt. Dementsprechend wurde mir das Vertrauen geschenkt, wichtige Aufgaben eigenständig zu bearbeiten und zu verantworten. Tolle Pluspunkte: - leckere Kantine, die für Praktikanten und Werkstudenten je nach Gericht kostenlos oder sehr günstig ist - Spielzimmer, das mit Konsolen, Kickern, Tischtennis und Sitzsäcken ausgestattet ist und einen zu einer kleinen Auszeit oder After-Work einlädt

    Alles in allem: absolut empfehlenswert :-)

  • » wundervolle Zusammenarbeit in einem bunten Haufen. «
    26 Wochen freiwilliges Praktikum im Jahr 2016

    Das gesamte Arbeitsklima, sowie die Integration als Praktikant in die zu absolvierenden Aufgaben waren hervorragend. Man fühlte sich als vollwertiges Mitglied, und wurde auch auf kollegialer Ebene enorm wertgeschätzt.

    • 8 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Grafik
    • Theresienhöhe, München
    • 0 Hilfreich, danke!
  • 27 Wochen freiwilliges Hochschulpraktikum im Jahr 2016
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.
    • 8 Stunden pro Tag
    • mehr als 1.000 € pro Monat
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • München
    • 1 Hilfreich, danke!
  • Loading indicator