Interview mit:
dem Unternehmen
einem Praktikanten
Fit in 160x verena 394x197

Unser Versprechen

Du erhältst einen authentischen Einblick in deinen Wunschbereich durch eigenständige Projektarbeit und Verantwortung vom ersten Tag an. …potenzielle Kollegen: Ein Praktikum ebnet dir den Weg zum Einstieg in einen festen Job. Dafür gibt es fortlaufend gute Beispiele.

Verena Gabriel
Personalmarketing
Small img 4784 Small img 9849 Small img 0198 Small img 4658

Das Interview mit Verena Gabriel

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Praktikum aus?

Unsere Praktikanten haben bei uns die Möglichkeit, eigenverantwortlich interessante Themen im Tagesgeschäft zu bearbeiten und auch eigene Projekte umzusetzen. Ziel sollte es sein, unser Unternehmen mit einer konkreten Vorstellung vom späteren Berufsleben und detaillierten Einblicken in das gewünschte Berufsbild verlassen.

Was versprechen Sie sich davon, Praktikanten einzustellen?

Für uns ist es die Chance, potenzielle Kollegen frühzeitig kennen zu lernen und zu binden. Außerdem bringen die Studierenden frische Ideen und neue Perspektiven mit ein.

Was können Praktikanten von einem Praktikum in Ihrem Unternehemen erwarten?

Die Mitarbeit an Projekten und das Kennenlernen des Tagesgeschäfts bilden den Kern eines Praktikums. Dabei richtet sich der Einblick in die Aufgabenstellungen eines ausgewählten, den Studienschwerpunkten und Neigungen entsprechenden Fachbereiches nach den Wünschen des Praktikanten. Praktikumsplätze stehen in allen Fachbereichen ganzjährig für Studenten zur Verfügung. Ein besonderes Plus ist darüber hinaus der besondere Rahmen, den wir unseren Praktikanten bieten: Das Praktikanten-Organisations-Team ermöglicht einen tollen Einstieg, bietet Führungen für neue Praktikanten an, versendet einen wöchentlichen Newsletter und lädt regelmäßig zu Info-Veranstaltungen und After-Work-Events ein. Außerdem kann beim bei dem großen Sportangebot der eigenen Fitnesslounge den perfekten Ausgleich finden.

Was sollte ein Praktikant mitbringen, um ein erfolgreiches Praktikum zu absolvieren?

Die beste Eintrittskarte ist eine überzeugende Onlinebewerbung. Hier sollten die Studienschwerpunkte zu den Einsatzwünschen passen, genügend Zeit für ein projektorientiertes Praktikum bestehen und die Bereichsanforderungen hinsichtlich spezieller Tools und Methodik erfüllt werden. Darüber hinaus wünschen wir uns engagierte, motivierte Praktikanten, die mit viel Eigenverantwortung, Mut und eigenen Ideen ihr Praktikum absolvieren. Weitere Tipps für ein erfolgreiches Praktikum geben unsere Kollegen und Führungskräfte: https://www.otto.de/unternehmen/jobs/bewerben/tipps.php

Was sind die größten Herausforderungen, die Praktikanten innerhalb eines Praktikums in Ihrem Unternehmen meistern müssen?

Wer eigenverantwortlich Projekte voranbringen möchte, muss sich schnell und sicher in die Aufgabenstellung einarbeiten können und einen guten Weg in bestehende Teams finden. Fachliche Kompetenz gepaart mit kommunikativen Eigenschaften sind hier besonders gefragt. Generell gilt der Anspruch, die Theorie in die Praxis umsetzen zu können und dabei Methodenkompetenz unter Beweis zu stellen. Wer sich nach den ersten paar Tagen auf 35 Fußballfeldern Größe zurechtfindet und den Weg zum Fitness ins firmeneigene Studio findet, ist fit für alle weiteren Herausforderungen des Praktikums!

Wie würden Sie die Unternehmenskultur Ihres Unternehmens beschreiben? Was ist das Besondere, ausgerechenet bei Ihnen zu arbeiten?

OTTO bietet eine inspirierende Umgebung, in der wir kreativ sein, innovative Ideen entwickeln und persönliche Potenziale entfalten können. Dabei spielt das Thema Work-Life-Balance eine besondere Rolle und auch der Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter kommt eine hohe Bedeutung zu. Spaß und ein Ausgleich zur Arbeit sind uns dabei genauso wichtig. Es gibt bei uns Culture Club Events - die kreativen Mittagspausen: Von Poetry Slam über Music Acts bis hin zu Innovation Labs. Gemeinsames Grillen, On-Boarding für neue Mitarbeiter sowie ein eigenes Fitnessstudio mit Yoga, Triathlon und vielem mehr runden das ganze Angebot ab. Hier erfährst du dazu mehr: https://www.otto.de/unternehmen/jobs/arbeitswelt/work-life-blend.php

Was sollten potentielle Bewerber noch wissen?

Du solltest dich 3-6 Monate vor gewünschtem Praktikumsbeginn bewerben. Schau dir dazu unsere aktuellen Ausschreibungen in unserer Jobbörse an. Der mögliche Zeitraum für dein Praktikum beträgt 3-6 Monate. Als Praktikant erhältst du eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 800 Euro im Bachelorstudium und 1.000 Euro im Masterstudium. Wenn die Voraussetzungen des Mindestlohngesetzes gegeben sind, beträgt die monatliche Aufwandsentschädigung 1.480 Euro. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 37,5 Stunden pro Woche und gestaltet sich flexibel. Und du kannst dich bei uns ganz ohne Anschreiben bewerben, beantworte nur 1 aus 4 Motivationsfragen. Hier erfährst du dazu mehr: https://www.otto.de/unternehmen/jobs/bewerben/tipps.php

Und hier erfährst du noch mehr dazu: https://www.otto.de/unternehmen/jobs/studenten/praktikum.php

Ergänzen Sie: Praktikanten sind für uns...

… die Kollegen/innen von Morgen und absolute Innovationstreiber.

Fit in 160x img 0921

Der Praktikant

Name des Praktikanten:
Anna


Alter des Praktikanten:
25


Einsatz im Unternehmen:
Online-Marketing bei OTTO
Small img 4737 Small img 4570 Small img 4424 Small img 4900

Das Interview mit Anna

Liebe Anna, erzähle uns zunächst gerne etwas zu dir.

Hey, ich bin Anna, bald 25 Jahre alt und komme aus Mainz. Ich wohne nun schon seit sieben Monaten im schönen Hamburg und bin bei OTTO im Social Media Blog-Team als Praktikantin eingesetzt. Ich studiere im fünften Semester im Master Medien & Design Management und widme mich nun meiner Masterarbeit, die das Thema Influencer Marketing in der Fashion-Branche behandelt.

Du bist Praktikantin im Bereich Online Marketing, Social Media. An welchen Projekten und Themen arbeitet dein Fachbereich?

Das Social Media Team verantwortet unter anderem die fünf Corporate Blogs von OTTO. Dazu gehört auch SOULFULLY, der Große-Größen Blog, der im April 2015 gelauncht wurde. Ich kam kurz nach dem Livegang ins Team und konnte so von Anfang an die Prozesse begleiten, die nötig sind, um ein Blog-Format erfolgreich zu etablieren. Dazu gehört neben des Social Media Auftritts auf Plattformen wie Facebook auch die Zusammenarbeit mit den anderen Teams aus dem Online Marketing wie SEO und SEA, dem Category Management, sowie externen Agenturen.

Wodurch zeichnet sich dein Team aus und wie kannst du dich einbringen?

Der gesamte Online Marketing Bereich ist in den letzten Monaten weiter rasant angewachsen – hier arbeiten junge, motivierte Kolleginnen und Kollegen, die mit Herz, Humor und Leidenschaft den Weg in die digitale Zukunft mit OTTO gehen. Hierzu konnte ich zum Beispiel beim Brainstorming in Meetings oder in den Redaktionskonferenzen meinen Beitrag leisten. Neben dem operativen Tagesgeschäft wurde ich als Praktikantin auch in die Konzeption und Durchführung von Content Marketing Aktionen der „powered by OTTO“-Blogs eingebunden. Dabei hat mir der Kontakt zu anderen Fachbereichen bei übergreifenden Projekten viel Spaß gemacht. Gemeinsam neue Themen voranzubringen war eine tolle Erfahrung.

Wie bist du auf OTTO aufmerksam geworden und warum hast du dich für OTTO entschieden?

Wie wird Social Media in einem E-Commerce-Riesen wie OTTO gelebt? Die Antwort auf diese Frage zu finden war damals der Grund für meine Bewerbung. Da ich bereits Erfahrungen als Werkstudentin in der Social Media-Betreuung sammeln konnte, wollte ich diese Expertise mit einem Praktikum ausbauen, das thematisch breit aufgestellt ist und viele Facetten des Online Marketings bietet.

Was sollten Bewerber für diese Stelle mitbringen und welche Tipps kannst du geben?

Eigenverantwortung, ein sicheres Auftreten sowie ein schnelles Auffassungsvermögen helfen beim Einstieg in einen Konzern wie OTTO. Für das Tagesgeschäft im Blog-Team sind ein gutes Sprachgefühl und Kreativität von Vorteil. Ein Tipp von mir: Alles kann man lernen, auch ich habe mich anfangs mit Statistiken gequält und nun macht es sogar (fast) Spaß.