Praktikum bei Osterfeld-Grundschule Dortmund

So wurde Osterfeld-Grundschule Dortmund von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 6,5h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 50% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
3,4
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein Praktikum, bei dem man 3 Wochen untätig hinten im Raum sitzt und Nachmittags Kinder betreut. «
    3 Wochen Schulpraktikum im Jahr 2010

    Unter der Berücksichtung, dass dies nur ein Schulpraktikum in der Unterstufe war, war das Praktikum in Ordnung. VIel dazu gelernt habe ich allerdings nicht. Die meiste Verantwortung wurde mir nicht während der eigentlichen Schulzeit, sondern in der nachmittäglichen Betreuung übertragen. Erst da konnte ich mit den Kindern in Kontakt treten und eigenständig arbeiten. Wenn man ein Praktikum im schulischen Bereich machen will, sollte man berufliches und privates trennen, da einige Kinder auch Probleme mitbringen und sie einem auch anvertrauen. Außerdem muss man selbstbewusst und teamfähig sein, mal abgesehen vom fachlichen und didaktischen Qualitäten. Für mich wäre es gut gewesen ab und zu selbst eine Stunde zu halten oder bei der Unterrichtsvor- bzw. nachbereitung helfen zu dürfen.

  • 4 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2010
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.