Alle Praktikumsplätze von Adam Opel AG

Simulation des Crashverhaltens von faserverstärkten Kunststoffen(Stellenangebotsnummer: STU0002218) Praktikum in Rüsselsheim

Small 2013 047b6 mg 5486 Small opel grille 1280x1024 voigt opel insignia paar 9476 rgb Small 2013 30 b6 doktoranten dsc 6308 Small 2013 047b6 mg 5659

Beschreibung

Unser Unternehmen

Opel ist einer der technologisch führenden und traditionsreichsten Automobilhersteller in Europa. Unser Unternehmen steht für Innovationen und ist geprägt durch unsere Leidenschaft für Autos.

Lassen Sie sich begeistern von der Vielfältigkeit der Einsatzmöglichkeiten, der Zusammenarbeit in internationalen Teams und den Chancen, die wir Ihnen für Ihre berufliche Entwicklung bieten.

Deine Abteilung

Im Bereich Computer Aided Engineering (CAE) werden alle Simulationen bezüglich Crash, Lebensdauer, Thermal, Noise & Vibration etc. durchgeführt. Diese Arbeit ist in der Abteilung Crashsimulation angesiedelt.

Das erwartet Dich

Kurzglasfaserverstärkte Polymere sind im Automobilbau weit verbreitet. Aus ihnen werden z.B. Innenraumkomponenten und Anbauteile an die Karosserie hergestellt. Durch die Weiterentwicklung der Regularien für die Fahrzeugsicherheit, kommt diesen Bauteilen eine immer größer werdende Bedeutung zur Gewährleistung der Sicherheit von Fahrzeuginsassen und Fußgängern zu.

Das mechanische Materialverhalten faserverstärkter Kunststoffe ist dabei stark von der Belastungsrichtung abhängig (anisotrop). Gleichzeitig zeigen Bauteile aus faserverstärkten Kunststoffen ein sprödes Bruchverhalten, welches typischerweise einer statistischen Streuung unterliegt. Insbesondere die Abbildung des Bruchverhaltens mittels Computersimulationen bietet aktuell noch Potential für Verbesserungen.

Ziel der Abschlussarbeit ist die Abbildung des mechanischen Materialverhaltens von Zug- und Biegeversuchen aus kurzglasfaserverstärktem Polypropylen mittels FEM Simulationen. Die Versuchsergebnisse der mechanischen Prüfversuche sind bereits vorhanden. Der Simulationsschwerpunkt soll hier insbesondere auf der Versagensmodellierung liegen. Es soll untersucht werden, in welchem Maße sich das Bruchverhalten von Probekörpern und Komponententests mit Hilfe einfacher Versagenskriterien abbilden lässt und welche Möglichkeiten probabilistische Simulationsmethoden (z.B. Monte-Carlo-Simulation) für die Versagensmodellierung bieten. Hierzu sollen verschiedene Materialmodelle der kommerziellen Simulationssoftware LS-DYNA angewendet werden. Die gewonnenen Simulationsergebnisse werden anschließend mit den Versuchsergebnissen verglichen und hinsichtlich Genauigkeit und Rechenkapazität gegenübergestellt und bewertet.

Dieses Praktikum dient zur Vorbereitung einer direkt anschließenden Masterarbeit.

Einsatzbeginn: November 2016

Einsatzdauer: 3 - 6 Monate

Qualifikation

Das erwarten wir
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium/Vordiplom in Maschinenbau, Mechanik oder verwandten Studiengängen
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erste Programmiererfahrungen und FEM Erfahrungen wünschenswert

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann bewirb dich noch heute und werde ein Teil von Opel. Wir freuen uns über die Zusendung deiner Bewerbung mit folgenden Unterlagen:
  • Anschreiben (mit Angabe des gewünschten Zeitraums)
  • Lebenslauf
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • relevante Zeugnisse inkl. aktueller Notenübersicht
  • Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung (bei nicht-europäischen Studenten und Studentinnen)
Bitte beachte, dass ausschließlich Bewerbungen über unser Online Portal berücksichtigt werden.
Deine Ansprechpartnerin bei Rückfragen ist Julia Schad (julia.schad@opel.com)
Interne Referenznummer (bitte in der Bewerbung mit angeben): STU0002218
Jetzt bewerben
Bitte beziehe Dich in Deiner
Bewerbung auf meinpraktikum.de