Praktikum bei Naturkundemuseum im Ottoneum der documenta-Stadt Kassel

So wurde Naturkundemuseum im Ottoneum der documenta-Stadt Kassel von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 7,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
4,1
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Ein super empfehlenswertes Praktikum in dem eigene Kreativität akzeptiert wird von freundlichen Itarbeitern, die selber Spaß an der Arbeit haben und Praktikanten voll integrieren. «
    4 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2010

    Ich wurde stets von 1-2 Mitarbeitern begleitet da fast alle Tätigkeiten im Team erledigt werden mussten. Es ging um das Führen von Workshops, Museumsführungen, Archivierung und Restaurierung von Ausstellungsstücken. Tier- und Vitrinenpflege gehörte zu den trivialeren Aufgaben die aber stets mit 2.3 Mitarbeitern von Spaß und Humor mit gegenseitigem Ansporn erledigt wurden. Die Museumspädagigik bringt zwar auch viel Papierkram mit sich, was aber nicht die Praktikanten betrifft. Außeneinsätze in externen Magazinen und Präpartionswerkstätten stehen etwa 1x pro Woche an, hier wird mit 8-15 Mitarbeitern Stücke vergangener Sonderausstellungen eingesehen, verpackt, verladen oder umgebaut. Diese Einsätze sind unglaublich lehrreich und interessant, da die eingelagerten Exponate i.d.R. selten oder gar einmalig sind.