Praktikum bei MSL Germany

So wurde MSL Germany von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,6h Ø Arbeitszeit
  • 350,- Ø Verdienst
  • 100% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 8 Berichte
4,3
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Fantastisch. «
    16 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Das Praktikum bei MSL war eine tolle Erfahrung. Ich wurde vom ersten Tag an als vollwertiges Teammitglied behandelt und habe dementsprechend schnell eigene Projekte und Aufgaben bekommen. Die Aufgaben waren teilweise sehr unterschiedlich, vom Schreiben einer Pressemitteilung über die Organisation von Events und deren Betreuung vor Ort bis zur Pflege von Verteilern war alles dabei.

    Das Team am Münchner Standort ist wunderbar. Aber auch die Kollegen aus anderen Städten, die ich kennengelernt habe, waren freundlich und offene Menschen.

    Wer also einen Einblick in den Alltag einer Kommunikationsberatung (diese Bezeichnung trifft MSL wohl am besten, denn es ist meiner Ansicht mehr als eine klassische PR-Agentur) bekommen möchte, ist bei MSL richtig.

  • » Spannende Projekte und tiefe Einblicke in die Arbeitsweisen der Agentur. «
    28 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2013

    Der Berliner Standort von MSL Germany eignet sich um sowohl die Leistungen und Arbeitsweisen der Public Relations sowie die der Public Affairs kennenzulernen.

    Je länger die Dauer des Praktikums geplant ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit eigenverantwortlich Aufgaben und Teilprojekte zu bearbeiten und die größtmöglichen Erfahrungen zu sammeln. Wobei meiner Meininung nach auch ein 3 monatiges Praktikum alle Einblicke in das Agenturleben bietet.

    Ich konnte durch meine lange Zeit viele Projekte begleiten und mit vielen Kollegen zusammenarbeiten. Das Klima innerhalb des Teams ist gut und die Atmosphäre im Ganzen würde ich irgendwo zwischen "Agentur" und klassischer "Unternehmensberatung" einstufe.

    Ich empfehle außerdem dringend ein Praktikum während des Sommersemester und zitiere aus Seed - Dickes B, um die Situation in Berlin zu beschreiben: "Im Sommer tut´s gut und im Winter tut´s weh".

  • » Anspruchsvolle Tätigkeiten in einem super Team. «
    16 Wochen im Jahr 2012

    Man erlangt einen fundierten Einblick in die klassische PR-Arbeit. Die Agentur ist super vernetzt und man kann in seiner Zeit als Praktikant viele wertvolle Erfahrungen sammeln und tolle Menschen kennenlernen.

  • » Insgesamt ein anspruchsvolles Praktikum mit genug Abwechslung und interessanten Projekten. «
    26 Wochen Praxissemester im Jahr 2012

    Ich habe in der Grafikabteilung bei MSL Germany gearbeitet. Von Anfang an wurde ich als vollwertiges Mitglied des Teams angesehen und durfte nach kurzer Zeit schon eigene kleinere Projekte übernehmen. Die Projekte und Kunden waren abwechslungsreich und interessant. Auch die Zusammenarbeit mit den PR-Beratern der anderen Standorte und die Absprache mit den Druckern etc. hat immer Spaß gemacht.

  • 22 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2012

    Wer bereit ist, nicht nur Dienst nach Vorschrift zu machen und sich engagiert im Arbeitsalltag einbringt, den erwarten spannende Aufgaben und Projekte mit hohem Lerneffekt und eigenverantwortlicher Arbeit in den Bereichen PR und Public Affairs.

  • » Gute Mischung aus Public Affairs und PR in super Team «
    20 Wochen Freiwilliges Praktikum im Jahr 2012

    Publick Affairs, Lobbyarbeit, PR Aufgaben: Monitoring-Reports schreiben, Texten, Recherche, Clippings, Verteiler, Organisation

  • » Die Praktikumszeit war spannend und lehrreich, ohne dass der Spaß zu kurz kam. «
    8 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Der Fokus meiner Arbeit lag auf Media Relations. Zudem wurde ich stets von den Mitarbeitern in diverse Projekte einbezogen, bei denen ich in unterstützender Funktion aushalf. So konnte ich einen guten Einblick in die Vielfalt der Aufträge und der damit verbundenen Tätigkeiten gewinnen. Das Feeling im Team war echt spitze und die Arbeit interessant, deswegen ging es jeden Morgen mit top Laune zur Agentur und auch mit mindestens dieser wieder nach Hause.

  • » wahnsinnig abwechslungsreich - sowohl in den themen als auch aufgaben «
    12 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.