Praktikum bei Mittelbayerische Zeitung

So wurde Mittelbayerische Zeitung von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 50,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 2 Berichte
2,0
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Die MZ kümmert sich kaum um ihre Praktikanten und gibt auch ein unqualitatives Zeugnis, das mit unglaublichen Fehlern besetzt ist, und ist meiner Meinung nach keine qualitative Anlaufstelle für ein gutes und qualitatives Fachpraktikum. «
    4 Wochen Fachpraktikum im Jahr 2012

    Das Fachpraktikum bei der MZ für Stadt/Landkreis Regensburg war zwar abwechslungsreich, da ich selbständig arbeiten durfte, allerdings war jeder Redakteur so beschäftigt, dass für mich kaum Zeit genommen wurde, und ich auch kaum qualitatives Feedback erhalten habe. Vom Chefredakteur, den ich nur zwei Mal in meiner Praktikumszeit gesehn hab, habe ich ein sehr schlechtes Zeugnis bekommen, in dem Rechtschreibfehler waren, Fehler in der Groß- und Kleinschreibung, Punkt- und Kommasetzung waren. Des Weiteren wurde nicht qualitativ berichtet, was ich dort an Aufgaben übernommen hatte. Auf ein neues Zeugnis warte ich schon sehr lange, da der Chefredakteur es ignoriert, im Urlaub ist oder sonst noch beschäftigt ist.

  • » Ein Praktikum bestehend aus Keller ausräumen und Botengängen. «
    im Jahr 2010
    Zu dieser Bewertung gibt es keinen Beurteilungstext.