Praktikum bei mimic productions

So wurde mimic productions von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 9,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
1,2
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Es war leider eine einzige Zeitverschwendung. Mehr schein als sein! «
    0 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2015

    Ich muss leider ganz drigent von einem Praktikum dort abraten. Jeder der dort sich bewirbt, englisch sprechen kann und einwenig Grundwissen für Animation hat wird auch genommen. Es geht dann auch im Praktikum auch nur darum das du den ´Mist´machst denn die Anderen nicht machen wollen. Es wird NUR englisch gesprochen! Die Verwaltung und der Chef weigern Deutsch zu lernen. Wenn man sich die Internetseite des Unternehmens ansieht ist man doch sehr beeindruckt aber die Realität sieht ganz anders aus. David (der Chef) ist einfach ein ehemaliger Hollywood-Animator der in Berlin auf billige Weise sich etwas aufbauen will.

    Das Büro ist ein einziger großer Raum mit Toilette und Küche. Keine Studio-Arbeit, kein Motiontracking, keine Vielfaltigen Projekte. Also ganz anders wie auch der Homepage angegeben.

    Ich habe Woche für Woche nur Blendshapes erstellt...nix anderes. Das sind modellierungen von Gesichtsbewegungen. Wirklich nur das, und um das zu lernen reichen 1-2 Wochen vollkommen aus.

    Das Klima im Büro ist auch nicht sehr kollegial, es wird viel gelästert. Auch der Chef is da keine Ausnahme. Das Praktikum dauert nur 3 Monate, da sie so kein Krankenkasse-Geld für dich zahlen müssen. Und auch sonst bekommst du absolut keine Vergütung.