Alle Praktikumsplätze von Merck KGaA

Bachelor-/Masterarbeit zur Optimierung des Extractables Extraktionsprozederes 4-6 Monate Abschlussarbeit in Darmstadt

Small merck lab mercrobe man v1 Small merck lab mercrobe woman v1 Small large jpmcc2013 gruppenfoto

Eine Karriere bei Merck ist bereichernd: Unsere 50.000 Mitarbeiter verschieben täglich mit bahnbrechendem Fortschritt in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials die Grenzen des Machbaren. Das ermöglicht es uns, das Leben aller mit unseren hochwertigen Produkten besser zu machen. Das ist es, was wir seit 350 Jahren mit leidenschaftlicher Neugier tun.

Als Teil der Abteilung für Zentrale Analytik innerhalb der Merck KGaA unterstützen wir die Forschung, Entwicklung und Produktion von Merck weltweit und insbesondere am Standort Darmstadt. Wir entwickeln Methoden für analytische Problemstellungen im Rahmen der verschiedenen Prozessketten für die Unternehmensbereiche Pharma und Chemie und erarbeiten analytische Lösungen.

Die Untersuchung von Extractables und Leachables (E&L) ist ein wichtiger Bestandteil der Arzneimittelentwicklung. Monomere, Polymeradditive wie Antioxidantien, Weichmacher, Stabilisatoren, Farbstoffe, Metallkatalysatoren und andere schädliche Chemikalien können aus Prozess- und Verpackungsmaterialien in das pharmazeutische Produkt hinein diffundieren.

Bisher wurde das Studiendesign für Extractables Studien anhand eines Bracketing Ansatzes für die zu verwendenden Lösungsmittel durchgeführt. Hier werden reine organische Lösemittel, wässrig organische Mischungen verschiedener Polarität und pH Werte zur Extraktion verwendet.

In der ausgeschriebenen Bachelor-/ Masterarbeit soll untersucht werden, ob der Einsatz organischer Lösemittelmischungen Effekte (Effizenz der Extraktion, Extraktion anderer Substanzen,..) auf die Extraktion der Migrationsstoffe hat. Für eine zielgerichtete Auswahl organischer Lösemittelgemische in diesem Kontext sollen in silico Verfahren zur Löslichkeitsklassifizierung betrachtet und bewertet werden. Ziel der Arbeit ist unter anderem den bestehenden Workflow der Extraktion zu optimieren.


Wen wir suchen

•Master oder Bachelor-Studenten der Chemie, Chemieingenieurwesen sowie verwandte Fachrichtungen (bei Bachelor-Studenten ist ein vorhergehendes Praktikum von 3 Monaten erwünscht)
•Gute analytische Fähigkeiten
•Gute Grundkentnisse der physikalischen Chemie
•Schnelle Auffassungsgabe und Spaß, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
•Kreativität bei der Lösung komplexer Fragestellungen
•Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise verbunden mit Teamgeist
•Englisch- und EDV Kenntnisse

Was wir bieten

•Anleitung durch erfahrenes Laborpersonal
•Aktive Einbindung in einem engagierten Team
•Eigenständige Arbeit mit einem hohen Maß an Verantwortung
•Einblick in die Organisation und Prozesse des Unternehmens und in eine globale Einheit

Was wir bieten: Merck bietet unendliche Möglichkeiten, neue Pfade zu betreten: Wir befähigen unsere Mitarbeiter dabei, ihre Ziele zu verwirklichen – egal wie unkonventionell sie auch sein mögen. Unsere Geschäftsbereiche bieten viele verschiedene Entwicklungswege und Möglichkeiten an, Verantwortung zu übernehmen. Werden Sie ein Teil von Merck und lassen Sie Ihrer Neugier freien Lauf!

Neugierig? Mehr Infos zur Bewerbung auf come2merck.com.

Interne Referenznummer (bitte in der Bewerbung mit angeben): 163785
Jetzt bewerben
Bitte beziehe Dich in Deiner
Bewerbung auf meinpraktikum.de