Praktikum bei Maritim Hotel Mannheim

So wurde Maritim Hotel Mannheim von ehemaligen Praktikanten bewertet

  • 8,0h Ø Arbeitszeit
  • 0,- Ø Verdienst
  • 0% Weiterempfehlung
Gesamtwertung 1 Berichte
1,7
Einzelbewertungen ansehen
Bewertungen von Praktikanten
Filter
  • » Gut als Überblick in der Hotelarbeit, jedoch große Ausbeutung als billige Arbeitskraft. «
    6 Wochen Hochschulpraktikum im Jahr 2011

    Ich habe ein Pflichtpraktikum für die Uni im Maritim Hotel Mannheim absolviert. Interessant dabei war, dass ich jede Woche in einer anderen Abteilung arbeiten durfte. Es ging los in der Abteilung Zimmerservice. Die Arbeit war typische Praktikantenausbeutung, ich musste Toiletten putzen, Betten machen, Minibars auffüllen usw. Das Team war jedoch freundlich. In der zweiten Woche wurde es nur leicht anspruchsvoller: Ich durfte im Service im Restaurant helfen, dies war insofern hilfreich, den Umgang mit Kunden zu üben. Die Vorgesetzten waren sehr streng und da gab es ab und zu auch mal ein Donnerwetter. Die dritte Woche verbrachte ich an der Rezeption, was mir sehr viel Freude bereitete, denn die Aufgaben waren sehr vielfältig. In der vierten Woche schaute ich in Food&Beverage, was wieder weniger interessant war und wofür auch viel körperliche Arbeit verlangt wurde. Die fünfte Woche war in der Buchhaltung, was für mich als BWL Studentin hätte interessant sein können, doch die Dame wusste mir keine Aufgaben zu übertragen, sodass ich wieder nur einfache Arbeiten wie Sortieren und Ablage von Dokumenten erledigen durfte. Die letze Woche in der Veranstaltungsabteilung war für mich am nützlichsten, ich durfte verschiedene Events im Hause mitorganisieren, bei Gesprächen mit den Kunden dabei sein und Arbeit am Computer erledigen. Insgesamt ist das Praktikum als Schülerpraktikum vielleicht ganz in Ordnung, als Student verfehlt es jegliche Vorstellungen. Außerdem arbeitet man auch noch für umsonst.

    • 8 Stunden pro Tag
    • unvergütet
    • Finanzen (Controlling, Rechnungswesen etc.)
    • Mannheim
    • 2 Hilfreich, danke!